1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Markenstreit: Apple gegen Birnen

Lasst es einfach sein...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lasst es einfach sein...

    Autor: Sea 10.08.20 - 18:43

    Ja, Apples vorgehen hier ist ätzend und geradezu lächerlich.
    Aber
    1. Müssen sie das. Das Patentrecht zwingt einen dazu die eigene Marke zu verteidigen, sonst kann man irgendwann argumentieren das die Marke ja nicht mehr verteidigt wird, weil DA gibt's ja ne Firma mit ähnlichem Logo und da haben sie ja auch nix dagegen. Ist bescheuert, aber ist halt so.
    Das führt zu
    2. Wer solche Logos heutzutage ernsthaft erstellt und eintragen lässt, der macht sich vor der Geschäftswelt zum Depp. Jemand der so blind durch die Welt geht und DAS noch nicht verstanden hat, der ist doch nicht geschäftsfähig.

    Schöner wäre es, wenn das alles nicht so wäre, so wie vieles beim Patentrecht, aber da hilft alles heulen und petitionieren nichts. Apple MUSS das machen. Selbst wenn sie nicht der arroganteste Laden auf Erden wären und das geil finden irgendwelche 5 Mann Buden mit Anwälten zu uertrampeln, die für das Schreiben mehr Geld verlangen als diese Buden im Jahr Gewinn macht

    Also lasst es doch einfach so ein Logo zu kreieren und erspart euch den Ärger und die Anwaltskosten



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.20 18:48 durch Sea.

  2. Re: Lasst es einfach sein...

    Autor: violator 11.08.20 - 06:49

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1. Müssen sie das. Das Patentrecht zwingt einen dazu die eigene Marke zu
    > verteidigen, sonst kann man irgendwann argumentieren das die Marke ja nicht
    > mehr verteidigt wird, weil DA gibt's ja ne Firma mit ähnlichem Logo und da
    > haben sie ja auch nix dagegen.

    Hast du denn mal ein Beispiel für so etwas?

  3. Re: Lasst es einfach sein...

    Autor: Dino13 11.08.20 - 10:23

    Sea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, Apples vorgehen hier ist ätzend und geradezu lächerlich.
    > Aber
    > 1. Müssen sie das. Das Patentrecht zwingt einen dazu die eigene Marke zu
    > verteidigen, sonst kann man irgendwann argumentieren das die Marke ja nicht
    > mehr verteidigt wird, weil DA gibt's ja ne Firma mit ähnlichem Logo und da
    > haben sie ja auch nix dagegen. Ist bescheuert, aber ist halt so.
    > Das führt zu
    > 2. Wer solche Logos heutzutage ernsthaft erstellt und eintragen lässt, der
    > macht sich vor der Geschäftswelt zum Depp. Jemand der so blind durch die
    > Welt geht und DAS noch nicht verstanden hat, der ist doch nicht
    > geschäftsfähig.
    >
    > Schöner wäre es, wenn das alles nicht so wäre, so wie vieles beim
    > Patentrecht, aber da hilft alles heulen und petitionieren nichts. Apple
    > MUSS das machen. Selbst wenn sie nicht der arroganteste Laden auf Erden
    > wären und das geil finden irgendwelche 5 Mann Buden mit Anwälten zu
    > uertrampeln, die für das Schreiben mehr Geld verlangen als diese Buden im
    > Jahr Gewinn macht
    >
    > Also lasst es doch einfach so ein Logo zu kreieren und erspart euch den
    > Ärger und die Anwaltskosten

    Patente und Marken sind zwei komplett unterschiedliche paar Schuhe. Nein, du musst nicht immer zu klagen.

  4. Re: Lasst es einfach sein...

    Autor: goto10 11.08.20 - 12:22

    > 1. Müssen sie das. Das Patentrecht zwingt einen dazu die eigene Marke zu

    Dazu würde es reichen, wirklich ähnliche Muster zu beanstanden.

    > Schöner wäre es, wenn das alles nicht so wäre, so wie vieles beim
    > Patentrecht, aber da hilft alles heulen und petitionieren nichts. Apple

    Gerade wenn was im Argen liegt hat die Presse die Aufgabe darüber zu berichten. Nur so kann öffentlicher Druck aufgebaut werden und das Markenrecht wieder repariert werden.

    > Also lasst es doch einfach so ein Logo zu kreieren und erspart euch den
    > Ärger und die Anwaltskosten

    Die Werbewirksamkeit könnte dies aber wieder rein holen. ;-)

  5. Re: Lasst es einfach sein...

    Autor: Mampfradler 11.08.20 - 13:15

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sea schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1. Müssen sie das. Das Patentrecht zwingt einen dazu die eigene Marke zu
    > > verteidigen, sonst kann man irgendwann argumentieren das die Marke ja
    > nicht
    > > mehr verteidigt wird, weil DA gibt's ja ne Firma mit ähnlichem Logo und
    > da
    > > haben sie ja auch nix dagegen.
    >
    > Hast du denn mal ein Beispiel für so etwas?
    Nein hat er nicht, sonst hätter nicht einen neuen thread aufgemacht wo die gleichen Argumente wiederholt, die bereits in anderen threads durchgenudelt wurden und das Beispiel dann ausblieb.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. OMIRA GmbH, Ravensburg
  3. Campact e.V., deutschlandweit (Home-Office möglich)
  4. Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...
  2. 23,99€
  3. 50,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen