1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › China: Trumps Wechat-Verbot könnte…

Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: derLaie 10.08.20 - 15:32

    https://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/trump-verbietet-wechat-der-gefaehrliche-alleskoenner-aus-china-16895116.html

    Im Vergleich zu Whatsapp ist das natürlich wenig, aber 19 Millionen sind schon ne ziemlich große Hausnummer. Das einfach mal als vernachlässigbar abzutun halte ich für falsch, zumal mehr und mehr Leute nach Alternativen zu Facebook suchen.

    Außerdem kaufen mehr und mehr Leute China Smartphones wie Xiaomi wo Dienste wie diese vorinstalliert sein können. Wenn man bedenkt wie schnell solche App wachsen können macht es durchaus Sinn sowas im Keim zu ersticken. Also zu verbieten BEVOR man davon abhängig ist.

    Warum Golem suggeriert dass es nur Sinn macht Apps zu verbieten die Leute bereits flächendeckend nutzen ist mir schleierhaft. Das hört sich für mich so an als hätte man nach nem Grund gesucht es schlecht zu reden weil es ja von Mr. T. stammt.

    Das hätte auch heißen können: Trump verbietet vorausschauend chinesische Allzweck-App bevor sie in den Staaten populär wird.



    7 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.20 15:38 durch derLaie.

  2. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: Niaxa 10.08.20 - 15:46

    Jaja... weil golem ja sonst so pro Trump ist.

  3. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: derLaie 10.08.20 - 15:51

    Schade ist wenn man um Anti-Trump zu sein Pro-China wird. Ich hab die Liste der Unternehmen gesehen die von der Uiguren KZ Arbeit profitieren. Die sollte man eigentlich alle abstrafen.

    Bericht PDF Download: [s3-ap-southeast-2.amazonaws.com]



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.20 15:53 durch derLaie.

  4. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: Dino13 10.08.20 - 15:55

    derLaie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.faz.net
    >
    > Im Vergleich zu Whatsapp ist das natürlich wenig, aber 19 Millionen sind
    > schon ne ziemlich große Hausnummer. Das einfach mal als vernachlässigbar
    > abzutun halte ich für falsch, zumal mehr und mehr Leute nach Alternativen
    > zu Facebook suchen.
    >
    > Außerdem kaufen mehr und mehr Leute China Smartphones wie Xiaomi wo Dienste
    > wie diese vorinstalliert sein können. Wenn man bedenkt wie schnell solche
    > App wachsen können macht es durchaus Sinn sowas im Keim zu ersticken. Also
    > zu verbieten BEVOR man davon abhängig ist.
    >
    > Warum Golem suggeriert dass es nur Sinn macht Apps zu verbieten die Leute
    > bereits flächendeckend nutzen ist mir schleierhaft. Das hört sich für mich
    > so an als hätte man nach nem Grund gesucht es schlecht zu reden weil es ja
    > von Mr. T. stammt.
    >
    > Das hätte auch heißen können: Trump verbietet vorausschauend chinesische
    > Allzweck-App bevor sie in den Staaten populär wird.

    Die App wird in den USA nie einen größeren Stellenwert haben, da es vor allem die ausgewanderten Chinesen sind die diese App überhaupt verwenden, sonst ist sie nur von mittlerem Interesse für alle anderen.

  5. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: forenuser 10.08.20 - 15:55

    Bitte nicht die Personen verwechseln.
    Mr. T ist ein grundsätzlich sympathischer, wenngleich religiös angehauchter, Mitmensch. (https://de.wikipedia.org/wiki/Mr._T).

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  6. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: derLaie 10.08.20 - 16:03

    Ja, den Mr. T meinte ich nicht :D

    Fun Fact: Mr. T hat sich Mr. T genannt damit Weiße einen Schwarzen mit Mr. ansprechen. Quasi um die Gleichgestelltheit unterbewusst zu fördern.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.20 16:04 durch derLaie.

  7. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: yoyoyo 10.08.20 - 16:08

    Wechat ist ohne chinesisches Konto einfach nur 'ne schlechte Chat-App und diese Bindung ist Absicht. Der einzige Grund die App im Ausland zu benutzen sind chinesische Kontakte. Das sind auch nicht selten Business-Kontakte. Da müssten wohl einige auf Android umsteigen oder zumindest mal ein Zweitphone nutzen.

  8. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: ChMu 10.08.20 - 18:46

    derLaie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Bei geschaetzt 40Mio Chinesen in den USA doch recht wenig, wahrscheinlich die Studenten oder voruebergehend in den USA lebenden Chinesen welche ja ihre Kontakte halten wollen. WeChat ist ausserhalb Chinas, ausser zur Verbindung nach China, unsinnig. Nicht mal als Chat client. Und die 19Mio sind wohl kaum alles iPhones? Die haben ihre eigenen Phones aus China mit WeChat im System und Google eine unbekannte Groesse.

  9. Re: Laut Apptopia via FAZ 19 Millionen Nutzer in den USA

    Autor: derLaie 10.08.20 - 21:47

    In Relation ist alles wenig, 19 Millionen Nutzer sind trotzdem viel. Das sind vermutlich mehr als jedes Deutsches Unternehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Evangelisches Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge gGmbH, Berlin
  2. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  3. Amazon Logistik Suelzetal GmbH, Rostock
  4. SCOOP Software GmbH, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Code Vein für 21,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 18,99€, Ni no Kuni 2: Revenant...
  2. FIFA 21 Standard Edition PS4 (inkl. kostenlosem PS5-Upgrade) für 55€, FIFA 21 Standard Edition...
  3. 36,42€ (mit Rabattcode "GESCHENK5" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobilfunk: UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet
Mobilfunk
UMTS-Versteigerungstaktik wird mit Nobelpreis ausgezeichnet

Sie haben Deutschland zum Mobilfunk-Entwicklungsland gemacht und wurden heute mit dem Nobelpreis ausgezeichnet: die Auktionstheorien von Paul R. Milgrom und Robert B. Wilson.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Coronakrise Deutsche Urlaubsregionen verzeichnen starke Mobilfunknutzung
  2. LTE Telekom benennt weitere Gewinner von "Wir jagen Funklöcher"
  3. Mobilfunk Rufnummernportierung darf maximal 7 Euro kosten

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind