1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Over-the-Air nicht möglich: Porsche…

naja - die Häme der Tesla-Jünger ist verständlich...

  1. Beitrag
  1. Thema

naja - die Häme der Tesla-Jünger ist verständlich...

Autor: tKahner 11.08.20 - 11:43

laut Golem vom 25.6. weist die J.D. Power 2020 Initial Quality Study (IQS) Tesla bei der Qualität von Neuwagen den letzten Platz zu - 250 Probleme pro 100 verkaufte Autos. Tesla wurde das erste Mal berücksichtigt.
Das deckt sich wenigstens ganz subjektiv auch mit der Erfahrung in meinem Bekanntenkreis.
Wer fährt schon gerne überteuerten Schrott, selbst wenn er meint, damit die Welt zu retten.
Und wenn die Strecken mal ein wenig länger werden, dann fahren auch die Tesla-Fahrer lieber in meinem Verbrenner mit.

Da ist dann das Zeigen auf andere (fachlich "Condemning the Condemner") ein wichtiges Ventil zur Neutralisierung
...und dann auch noch Porsche - JACKPOT!


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

naja - die Häme der Tesla-Jünger ist verständlich...

tKahner | 11.08.20 - 11:43
 

Re: naja - die Häme der Tesla-Jünger...

My1 | 11.08.20 - 11:57
 

Re: naja - die Häme der Tesla-Jünger...

tKahner | 11.08.20 - 13:32
 

Re: naja - die Häme der Tesla-Jünger...

My1 | 11.08.20 - 13:37
 

Re: naja - die Häme der Tesla-Jünger...

Mailerdeamon | 11.08.20 - 14:00
 

Re: naja - die Häme der Tesla-Jünger...

danio | 11.08.20 - 14:57
 

Re: naja - die Häme der Tesla-Jünger...

Salzbretzel | 12.08.20 - 11:01

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Zentrum Bayern Familie und Soziales, München
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Gutenberg Rechenzentrum GmbH & Co. KG, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 1,94€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist