1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aufbereitete Smartphones: Augen auf beim…

Damit bin ich durch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Damit bin ich durch

    Autor: AllDayPiano 13.08.20 - 08:17

    Hatten im Kreis einige, die aufbereitet gekauft haben. Ich für die Freundin.

    Alle hatten mehr oder minder nur Probleme.

    Bei Rebuy war einmal der Akku komplett kaputt, einmal hat das Handy nach wenigen Tagen den Dienst komplett verweigert.

    Bei Bekannten das gleiche Spiel - die reden sich das in Anbetracht ihres Idealismus allerdings noch schön.

    Faktisch sind Handys nach spätestens 5 Jahren durch, wenn sie entsprechend genutzt werden. Und da spielt es kaum eine Rolle, welcher Besitzer davon wieviele Jahre das Gerät besitzt.

    Klar kann man sparen und mit Neugeräten auch Pech haben, aber das ist eher die Seltenheit als der Standard.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  2. Re: Damit bin ich durch

    Autor: quineloe 13.08.20 - 15:01

    Mal abgesehen davon, dass man bei Neugeräten vielleicht ein bisschen Ärger haben kann, aber kein Pech. Denn mit Gewährleistung ist man hier eigentlich ganz gut aufgehoben, wenn ein Teil nicht funktioniert.

    Außer natürlich man kauft Fernost-Importe weil man keinen Monat auf EU-Release warten kann oder weil das Gerät hier nie angeboten werden soll.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München (Home-Office möglich)
  2. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.174€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Pixel 4a 5G im Test: Das alternative Pixel 5 XL
    Pixel 4a 5G im Test
    Das alternative Pixel 5 XL

    2020 gibt es kein Pixel 5 XL - oder etwa doch? Das Pixel 4a 5G ist größer als das Pixel 5, die grundlegende Hardware ist ähnlich bis gleich. Das Smartphone bietet trotz Abstrichen eine Menge.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Schnelle Webseiten Google will AMP-Seiten nicht mehr bevorzugen
    2. Digitale-Dienste-Gesetz Will die EU-Kommission doch keine Konzerne zerschlagen?
    3. Google Fotos Kein unbegrenzter Fotospeicher für neue Pixel