1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Playstation 5: Dualsense verfügt über…

Diese verbauten Akkus gehören verboten

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: drdoolittle 12.08.20 - 18:24

    Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so einen Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys. Was alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.

  2. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: tritratrulala 12.08.20 - 18:34

    drdoolittle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so einen
    > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys. Was
    > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.

    Naja, nicht wirklich. Erstens: so ein Controller erlebt in der Praxis nicht ansatzweise die gleiche Anzahl an Zyklen wie ein Handy, außer du spielst 8 Stunden lang, jeden Tag. Auch die Ladegeschwindigkeit ist geringer, sodass der Akku viele Zyklen hält. Zweitens: Den DualShock 4 aufschrauben und den Akku tauschen ist einfach und dauert 10 Minuten.

  3. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: sofries 12.08.20 - 19:13

    drdoolittle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so einen
    > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys. Was
    > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.

    Hast du schon mal eine aktuelle Konsole benutzt? Die Akkulaufzeit ist auch nach vielen Jahren noch total in Ordnung. Klar, wenn man 12 Stunden am Tag durchzockt, dann könnte der Akku nach 2-3 Jahren theoretisch im Keller sein, aber da ist eh eher wahrscheinlicher, dass die sticks oder Schultertasten schon ausgeleiert sind. Und selbst wenn der Akku deutlich schwächer geworden und man sich nicht zutraut den schnell zu wechseln, kann man den controller immer noch mit einem Kabel bedienen oder als zweitcontroller zum überprüfen nutzen. Controller kann man als Konsolero eh nicht genug haben.
    Du regst dich also künstlich über etwas auf was in der Praxis unter Konsolengamern meist ein Nonissue ist.

  4. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: subjord 12.08.20 - 19:15

    Und das ding ist, dass man selbst bei Handys, wo der Akku nicht einfach wechselbar ist, den Akku tauschen kann. Niemand schmeißt sein Handy wegen dem Akku nach 3 Jahren weg. Wenn das einem wichtig ist, packt man einfach einen Neuen rein.

  5. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: most 12.08.20 - 19:19

    Zumindest beim PS4 Controller (und vielen anderen Geräten) Kann man den Akku tauschen, dazu muss man nur ein paar Schrauben aufdrehen.

    Nervig sind fest verbaute Akkus beim Controller aber dennoch, denn man wird immer wieder am Kabel hängen, wenn man weiter spielen will. Bestimmt haben einige Playstation Nutzer deswegen einen weiteren Controller, den sie eigentlich nicht brauchen.

    Zu Hause ist es gar kein Problem haushaltsübliche AA Akkus geladen vorzuhalten und dann schnell zu tauschen, so wie beim XBox Controller. Die niedrigere Energiedichte der NiMH Zellen und das ggf. höhere Gewicht ist auch nicht so dramatisch, den PS4 Controller find ich schon fast zu leicht.

  6. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Thug 12.08.20 - 19:57

    drdoolittle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so einen
    > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys. Was
    > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.


    Ach und wenn die Leute in ihrem Xbox Controller keine Akkus benutzen sondern normale Batterien und die dann in den Müll hauen ist besser oder wie?

    Ich nutze die Controller seit mehreren Jahren und noch kein Akku hat spürbar an Leistung verloren..

  7. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Anonymer Nutzer 12.08.20 - 20:21

    drdoolittle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so einen
    > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys. Was
    > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.

    Mit einem Schraubenzieher kannst du die meisten mir bekannten Controller aufschrauben und die Innereien problemlos tauschen.

    Habe so schon einigen alten Teilen, sei es Super Nintendo oder PS3, neues Leben eingehaucht.

  8. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: violator 12.08.20 - 21:02

    Und woher soll Otto Normal wissen wie das geht? Der würde ja schon damit scheitern das Gerät zu öffnen, weil ja nirgendwo Schrauben sind.

  9. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: xPandamon 12.08.20 - 21:06

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > drdoolittle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so
    > einen
    > > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys. Was
    > > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.
    >
    > Ach und wenn die Leute in ihrem Xbox Controller keine Akkus benutzen
    > sondern normale Batterien und die dann in den Müll hauen ist besser oder
    > wie?
    >
    > Ich nutze die Controller seit mehreren Jahren und noch kein Akku hat
    > spürbar an Leistung verloren..

    Nur hast du beim Xbox Controller die Möglichkeit das Akkupack oder wiederaufladbare Batterien zu benutzen. Keiner zwingt dich da zu Batterien :)

  10. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Pixxel 12.08.20 - 21:21

    violator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und woher soll Otto Normal wissen wie das geht? Der würde ja schon damit
    > scheitern das Gerät zu öffnen, weil ja nirgendwo Schrauben sind.


    Dafür muss man den Controller halt rumdrehen. Dann dürfte man die Schrauben schon sehen.

    Zusätzlich oder ansonsten: gidf.de

  11. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Thug 12.08.20 - 22:25

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thug schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > drdoolittle schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so
    > > einen
    > > > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > > > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys. Was
    > > > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.
    > >
    > >
    > > Ach und wenn die Leute in ihrem Xbox Controller keine Akkus benutzen
    > > sondern normale Batterien und die dann in den Müll hauen ist besser oder
    > > wie?
    > >
    > > Ich nutze die Controller seit mehreren Jahren und noch kein Akku hat
    > > spürbar an Leistung verloren..
    >
    > Nur hast du beim Xbox Controller die Möglichkeit das Akkupack oder
    > wiederaufladbare Batterien zu benutzen. Keiner zwingt dich da zu Batterien
    > :)

    Die du nochmal extra kaufen musst.. ganz toll.. und der TE redet von Geldmacherei ;)

  12. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Siliciumknight 12.08.20 - 23:01

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thug schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > drdoolittle schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so
    > > > einen
    > > > > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > > > > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys.
    > Was
    > > > > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.
    > > >
    > > >
    > > > Ach und wenn die Leute in ihrem Xbox Controller keine Akkus benutzen
    > > > sondern normale Batterien und die dann in den Müll hauen ist besser
    > oder
    > > > wie?
    > > >
    > > > Ich nutze die Controller seit mehreren Jahren und noch kein Akku hat
    > > > spürbar an Leistung verloren..
    > >
    > > Nur hast du beim Xbox Controller die Möglichkeit das Akkupack oder
    > > wiederaufladbare Batterien zu benutzen. Keiner zwingt dich da zu
    > Batterien
    > > :)
    >
    > Die du nochmal extra kaufen musst.. ganz toll.. und der TE redet von
    > Geldmacherei ;)

    Nur, dass Du den eigebauten Akku auch mit weg schmeisst. Während Du Standard AA Akkus anderweitig wiederverwenden kannst.

    --- Infraschall beginnt unter 10Hz ---

  13. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: SuperHorst 12.08.20 - 23:06

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > xPandamon schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Thug schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > drdoolittle schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst so
    > > > einen
    > > > > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich an
    > > > > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys.
    > Was
    > > > > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.
    > > >
    > > >
    > > > Ach und wenn die Leute in ihrem Xbox Controller keine Akkus benutzen
    > > > sondern normale Batterien und die dann in den Müll hauen ist besser
    > oder
    > > > wie?
    > > >
    > > > Ich nutze die Controller seit mehreren Jahren und noch kein Akku hat
    > > > spürbar an Leistung verloren..
    > >
    > > Nur hast du beim Xbox Controller die Möglichkeit das Akkupack oder
    > > wiederaufladbare Batterien zu benutzen. Keiner zwingt dich da zu
    > Batterien
    > > :)
    >
    > Die du nochmal extra kaufen musst.. ganz toll.. und der TE redet von
    > Geldmacherei ;)


    Jo und bei der Playstation nen zweiten controller oder nen Verlängerungskabel für das viel zu kurze Ladekabel.

    Davon abgesehen kannst du bei den dazu gekauften Akkus selbst entscheiden wie viel Kapazität sie haben. Mein Xbox Controller hält vier bis fünf mal solange wie mein PlayStation Controller. (Grobe Schätzung kann auch mehr sein) Mir persönlich ist es das Wert, zumal mich 4 Akkus mit Ladegerät und 2600 mAh „nur“ 20¤ gekostet haben und ich damals nicht auf den Preis geachtet habe, sprich das geht sicher auch noch günstiger.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.20 23:10 durch SuperHorst.

  14. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Thug 12.08.20 - 23:39

    Siliciumknight schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thug schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > xPandamon schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Thug schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > drdoolittle schrieb:
    > > > >
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > >
    > > > > -----
    > > > > > Da gehts doch nur um Geldmacherei. Nach intensiver Nutzung kannst
    > so
    > > > > einen
    > > > > > Controller nach 2 Jahren weghauen, weil er einfach schon deutlich
    > an
    > > > > > Ladekapazität verloren hat. Genau dasselbe wie bei vielen Handys.
    > > Was
    > > > > > alleine dadurch an Elektroschrott entsteht muss immens sein.
    > > > >
    > > > >
    > > > > Ach und wenn die Leute in ihrem Xbox Controller keine Akkus benutzen
    > > > > sondern normale Batterien und die dann in den Müll hauen ist besser
    > > oder
    > > > > wie?
    > > > >
    > > > > Ich nutze die Controller seit mehreren Jahren und noch kein Akku hat
    > > > > spürbar an Leistung verloren..
    > > >
    > > > Nur hast du beim Xbox Controller die Möglichkeit das Akkupack oder
    > > > wiederaufladbare Batterien zu benutzen. Keiner zwingt dich da zu
    > > Batterien
    > > > :)
    > >
    > > Die du nochmal extra kaufen musst.. ganz toll.. und der TE redet von
    > > Geldmacherei ;)
    >
    > Nur, dass Du den eigebauten Akku auch mit weg schmeisst. Während Du
    > Standard AA Akkus anderweitig wiederverwenden kannst.

    Du tust ja so als wenn man alle 6 Monate nen Controller verschlissen hat. Habe noch meinen ersten Controller aus 2013 und musste nicht einmal Batterien oder Akkus kaufen oder weg schmeißen oder anderweitig benutzen..

    Kann man sich jetzt streiten was besser in welchem Aspekt ist.

  15. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: chithanh 13.08.20 - 01:46

    xPandamon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Ach und wenn die Leute in ihrem Xbox Controller keine Akkus benutzen
    > > sondern normale Batterien und die dann in den Müll hauen ist besser oder
    > > wie?
    > >
    > > Ich nutze die Controller seit mehreren Jahren und noch kein Akku hat
    > > spürbar an Leistung verloren..
    >
    > Nur hast du beim Xbox Controller die Möglichkeit das Akkupack oder
    > wiederaufladbare Batterien zu benutzen. Keiner zwingt dich da zu Batterien
    > :)

    Und keiner zwingt zu Akkus. Es gibt da leider keine Statistiken, aber ich vermute nicht wenige Leute verwenden einfach Batterien. Aus Umweltsicht ist daher Sonys Lösung mit dem verbauten, aber dennoch in wenigen Minuten zu wechselnden Akku besser.

  16. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Gucky 13.08.20 - 02:52

    Habe den Xbox Elite V1.
    Nunja bei mir verschleißen die Sticks immer ganz gut..bei meinem Xbox Elite Controller kann man sich da aber auch neue kaufen.
    Und reparieren kann man den Xbox Elite auch. Habe den schon wegen leichtem Drift aufgemacht.
    Ansonsten ist der wie neu, nach mehreren Jahren und Dark Souls Spielen... XD
    Habe da ein 1400mAh (4.2Wh) Original Xbox Li-Ion Akku drinne und der hält auch seine ca 16+ Stunden. Und der lädt dann einfach am PC über Nacht, während dieser aus ist.

    Ich nutze übrigends auch ein Handy das nicht geklebt ist und mit einem Plastik-Pick einfach geöffnet werden kann, da das Display nur geklipst ist (+2 Schrauben am USB-Port.)
    Akkuwechsel ist da auch ganz einfach, Akku kostet auch keine 20-30¤...nur ist es nicht Wasserdicht :P



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.08.20 02:56 durch Gucky.

  17. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Waffelparty 13.08.20 - 06:41

    ich hab mir bspw einen Kabelgebundenen Controller von Razer geholt. Gewicht ist nochmal ein wenig leichter, da der Akku fehlt und man hat spürbar weniger Eingabelatenzen, was bei Spielen wie Dead or Alive sehr schnell auffällt

  18. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: Dai 13.08.20 - 08:13

    Der Akku beim Playstation Controller kann mit einem Schraubenzieher einfach getauscht werden. Für mich hat das gegenüber dem Xbox Controller einen großen Vorteil weil der Controller dadurch viel leichter ist, durch die 2 Batterien beim Xbox Controller wird dieser so unfassbar schwer das ich sofort Ermüdungserscheinungen in den Händen bekomme.

    Ich hätte darauf gehofft das Microsoft jetzt auch endlich mal die Akkus verbaut und damit leichter macht als ewig die schweren Batterien mitzuschleppen. Mag laut Microsoft zwar umweltfreundlicher sein, ich habe aber schon genug Leute gesehen die normale Batterien verwenden und diese dann immer wieder entsorgen und neue kaufen. Das ist dann umwelttechnisch eine Katastrophe und es wäre weit besser wie bei Sony einen Akku zu verbauen der immer wieder aufgeladen wird.

    Es sollte natürlich bei einem verbauten Akku trotzdem darauf geachtet werden das dieser einfach getauscht werden kann, eben wie beim Dualshock Controller.

  19. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: My1 13.08.20 - 09:28

    du kannst doch auch einfach den akku für die xbox controller kaufen dann haste das batterieproblem nichtmehr UND du kannst tauschen.

    Asperger inside(tm)

  20. Re: Diese verbauten Akkus gehören verboten

    Autor: countzero 13.08.20 - 11:55

    subjord schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das ding ist, dass man selbst bei Handys, wo der Akku nicht einfach
    > wechselbar ist, den Akku tauschen kann. Niemand schmeißt sein Handy wegen
    > dem Akku nach 3 Jahren weg. Wenn das einem wichtig ist, packt man einfach
    > einen Neuen rein.

    Dank verklebter Glas-Oberflächen ist das heute aber nicht mehr so einfach. Meins hat nach einem Sturz einen Sprung im Displayglas. Das ist erstmal kein Grund für mich es wegzuschneißen, aber einen Ausbau des Displays um den Akku zu wechseln würde es wahrscheinlich nicht überleben.

    Noch dazu gibt es oft keine offiziellen Ersatz-Akkus zu kaufen und gescheite Nachbauten zu finden ist nicht so einfach. Ich habe schon mehrmals bei einem Smartphone den Akku gewechselt und er hat nachher nicht länger gehalten als der alte.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Horb am Neckar
  2. Acsys Lasertechnik GmbH, Mittweida
  3. Qualitus GmbH, Köln
  4. ENERTRAG Windstrom GmbH, Dauerthal

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless Controller Carbon Black/Robot White/Shock Blue für 58,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de