1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Volkswagen-Elektroauto: ID.3 mit…
  6. Thema

Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: mifritscher 14.08.20 - 09:57

    "
    Dann schlage ich vor das Du heute, also Opa, mit Kindern und Enkeln ohne Airbag, ohne Gurt, ohne Kopfstützen und auch nur ansatzweise Sicherheit in den Urlaub fährst.
    "
    Weil ja Airbags, Gurte und Kopfstützen so viel wiegen...
    Und die Verpanzerung der Straßen wird wird schon länger kritisiert.

  2. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: DeepSpaceJourney 14.08.20 - 09:58

    SM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die Kids nicht mehr im alter für einen Kinderrsitz oder Kinderwagen
    > sind wüsste ich nicht was gegen ein Auto der Golfklasse spricht. Ich denke
    > das Problem hier ist eher, dass die fehlende Zulassung für 5 Personen an
    > keiner Stelle erwähnt wird.

    Bei den anderen Versionen wird auch nicht erwähnt, dass diese für 5 Personen sind.

  3. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: Emanuele F. 14.08.20 - 10:28

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    >
    > > Ist halt wirklich so. Wir sprechen von einem, aus der Sicht vieler
    > Familien
    > > sündhaft teurem Auto der sogenannten "Mittelklasse". Wenn das dann in
    > der
    > > größten Ausstattungsvariante nur 4 Sitzplätze bietet, was selbst
    > sogenannte
    > > "Kleinstwagen" tun (sogar letztere haben manchmal 5 Sitzplätze) ist das
    > > eine herbe Enttäuschung.
    >
    > mittelklasse ?
    > das ist in der golfklasse positioniert, selbst wiki sagt gleich
    > kompatklasse
    > und der cc, der mittelklasse war, hatte auch nur 4 sitze...

    Dann nenn es meinetwegen "Golfklasse" oder "Kompaktklasse". Ist trotzdem eine Klasse über sogenannten Kleinwägen und die wiederum ist eine Klasse über sogenannten KleinSTwägen. Und ein KleinSTwagen vom Schlage eines Fiat Panda hat 5 Sitzplätze.

  4. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: Emanuele F. 14.08.20 - 10:34

    John2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Emanuele F. schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist halt wirklich so. Wir sprechen von einem, aus der Sicht vieler
    > Familien
    > > sündhaft teurem Auto der sogenannten "Mittelklasse". Wenn das dann in
    > der
    > > größten Ausstattungsvariante nur 4 Sitzplätze bietet, was selbst
    > sogenannte
    > > "Kleinstwagen" tun (sogar letztere haben manchmal 5 Sitzplätze) ist das
    > > eine herbe Enttäuschung.
    >
    > Das Ding ist ein Kleinwagen.
    > Familien mit mehr als 2 Kindern nehmen dann eh lieber richtige Autos. Wenn
    > nicht auf jeden Euro ankommt, Fährt man halt auch etwas in richtung
    > Transporter.
    > Da hat man dann auch Zuladung von 700kg und der lange Ikea Pax
    > Kleiderschrank passt trotz 5 Personen ins Auto.
    > So teuer sind gebrauchte auch gar nicht.

    ID.3 und Golf sind von den Abmessungen gesehen ziemlich riesige Autos. Auch laut VW ist der Golf kein Kleinwagen mehr (volkswagen(PUNKT)de/modelle/karosserie/kleinwagen), sondern "Golf- oder Kompaktklasse).

    Aber stimmt, was Zuladung und Innenraumlänge betrifft, gibt es selbst bei KleinSTwägen besseres.

    Was sind für dich "richtige Autos"? Autos mit einem noch höheren Neupreis als ein Golf oder ID.3? :D

  5. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: DeepSpaceJourney 14.08.20 - 10:39

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > > > Ist halt wirklich so. Wir sprechen von einem, aus der Sicht vieler
    > > Familien
    > > > sündhaft teurem Auto der sogenannten "Mittelklasse". Wenn das dann in
    > > der
    > > > größten Ausstattungsvariante nur 4 Sitzplätze bietet, was selbst
    > > sogenannte
    > > > "Kleinstwagen" tun (sogar letztere haben manchmal 5 Sitzplätze) ist
    > das
    > > > eine herbe Enttäuschung.
    > >
    > > mittelklasse ?
    > > das ist in der golfklasse positioniert, selbst wiki sagt gleich
    > > kompatklasse
    > > und der cc, der mittelklasse war, hatte auch nur 4 sitze...
    >
    > Dann nenn es meinetwegen "Golfklasse" oder "Kompaktklasse". Ist trotzdem
    > eine Klasse über sogenannten Kleinwägen und die wiederum ist eine Klasse
    > über sogenannten KleinSTwägen. Und ein KleinSTwagen vom Schlage eines Fiat
    > Panda hat 5 Sitzplätze.

    Es gibt auch Fahrzeuge in der Oberklasse, die nur 4 Plätze haben. Was genau willst du uns jetzt sagen?

  6. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: mj 14.08.20 - 10:44

    Emanuele F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mj schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Emanuele F. schrieb:
    > >
    > > > Ist halt wirklich so. Wir sprechen von einem, aus der Sicht vieler
    > > Familien
    > > > sündhaft teurem Auto der sogenannten "Mittelklasse". Wenn das dann in
    > > der
    > > > größten Ausstattungsvariante nur 4 Sitzplätze bietet, was selbst
    > > sogenannte
    > > > "Kleinstwagen" tun (sogar letztere haben manchmal 5 Sitzplätze) ist
    > das
    > > > eine herbe Enttäuschung.
    > >
    > > mittelklasse ?
    > > das ist in der golfklasse positioniert, selbst wiki sagt gleich
    > > kompatklasse
    > > und der cc, der mittelklasse war, hatte auch nur 4 sitze...
    >
    > Dann nenn es meinetwegen "Golfklasse" oder "Kompaktklasse". Ist trotzdem
    > eine Klasse über sogenannten Kleinwägen und die wiederum ist eine Klasse
    > über sogenannten KleinSTwägen. Und ein KleinSTwagen vom Schlage eines Fiat
    > Panda hat 5 Sitzplätze.

    der panda oder auch die "tolle kiste" hat die 5 plätze aber aus tradition....mehr als 20km willst so nicht fahren.
    delbst in meinem mittelklasse kombi wird es mit 5 leuten eng.
    und es gibt auch oberklasse limos hat man manchmal nur 4 sitzplätze

    oder sind jetzt 7er, A8 oder s-klasse in der lang version mit einzelsitzen schlechte autos, die von nen panda geschlagen werden ? man kauft ein auto anhand des einsatzzweckes+ eventueller reserve

  7. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: egal 14.08.20 - 10:44

    Er will damit sagen, dass selbst kleinere Fahrzeuge i.d.R. standardmäßig 5 Plätze bieten.
    Der ID.3 ist somit 'unter Standard'. Einige hier scheinen jedoch den Unterschied zwischen Standard und Ausnahme nicht zu verstehen.

  8. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: mj 14.08.20 - 10:50

    ne, das ist bashen gegen vw, nichts anderes.
    es gibt genug fahrzeuge mit 4 plätzen. der 5te ist eh theoretisch.

    schonmal 5 köpfige familien geshen die freiwillig was anderes als van oder bus fahren ?
    demnach würde ja nen klein(st)wagen für die reichen

    bzw. wieviel fünfsitzer haben denn 5 dreipunktgurte ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.08.20 10:51 durch mj.

  9. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: kayozz 14.08.20 - 10:50

    schap23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir sind mit 6 Leuten (2 Eltern, Großmutter und 3 kleinen Kindern)
    > seinerzeit mit einem Ford 12m in den Urlaub gefahren. Die Kids von heute
    > haben irre Vorstellungen von der notwendigen Größe von Autos.

    Wir sind als Kind auch zu sechst (2 Kinder, 4 Erwachsene) bis nach Schweden gefahren. Andererseits kann ich mich auch noch daran erinnern, das wir unser Auto in die Werkstatt gebracht haben, damit hinten Gurte nachgerüstet wurden (das muss 84 gewesen sein).

    Es gibt ja auch Viersitzer, ist ja nichts gegen einzuwenden. Nur dass das beim ID.3 nicht explizit erwähnt wird, führt u.U. dazu, dass man sich das falsche Modell bzw. Auto bestellt. Ganz abgesehen davon, dass das von der Planung her miserabel ist.

  10. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: egal 14.08.20 - 11:08

    mj schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ne, das ist bashen gegen vw, nichts anderes.

    Mag sein dass das auch eine Rolle spielt....

    > es gibt genug fahrzeuge mit 4 plätzen. der 5te ist eh theoretisch.
    >
    > schonmal 5 köpfige familien geshen die freiwillig was anderes als van oder
    > bus fahren ?

    Wie schon von anderen angesprochen geht es auch gar nicht primär um 5-köpige Familien, klar werden so ein Auto eher Familien mit maximal 4 Köpfen kaufen. Aber ich hatte schon selbst nicht selten Fälle wo ich Sohnemann zu Fußballspielen gefahren hatte und da soviele Spieler wie möglich mitgenommen habe. Mit nur 4 Plätzen wäre das in dem Fall selbst bei einem ID.3 schon sehr peinlich, wenn man sagen müsste: "tut mir leid, 2 können noch mit, dann war's das"

  11. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: mifritscher 14.08.20 - 11:12

    Selbst in meinem Saxo habe ich schon 4 Leute (und mich als Fahrer) nebst Gepäck 30 km zum Bahnhof gefahren. Das soll in einer heutigen größeren Kiste nicht mehr möglich sein? Ist diese echt so auf Kante genäht?

  12. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: mj 14.08.20 - 11:16

    aber die 4 sitze kommen ja nun nicht überraschend.
    ich meine man schaut sich ja so ein auto vorher an. und wenn dein sohn vom fußball holst wirst ja nicht erst dann feststellen das ja nur 4 plätze hast

  13. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: DeepSpaceJourney 14.08.20 - 11:16

    mifritscher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selbst in meinem Saxo habe ich schon 4 Leute (und mich als Fahrer) nebst
    > Gepäck 30 km zum Bahnhof gefahren. Das soll in einer heutigen größeren
    > Kiste nicht mehr möglich sein? Ist diese echt so auf Kante genäht?


    Doch, ist auch im ID3 möglich. Alle anderen Modellvarianten sind für 5 Personen zugelassen.
    Aber macht dir keinen Kopf, es gibt sogar noch größere Autos, die nur 4 Sitzplätze bieten. Ist also nichts ungewöhnliches.

  14. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: Mr.Coolschrank 14.08.20 - 11:20

    DeepSpaceJourney schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mifritscher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Selbst in meinem Saxo habe ich schon 4 Leute (und mich als Fahrer) nebst
    > > Gepäck 30 km zum Bahnhof gefahren. Das soll in einer heutigen größeren
    > > Kiste nicht mehr möglich sein? Ist diese echt so auf Kante genäht?
    >
    > Doch, ist auch im ID3 möglich. Alle anderen Modellvarianten sind für 5
    > Personen zugelassen.
    > Aber macht dir keinen Kopf, es gibt sogar noch größere Autos, die nur 4
    > Sitzplätze bieten. Ist also nichts ungewöhnliches.


    Im Artikel steht doch, dass die Variante mit dem größten Akku NICHT für 5 Personen zugelassen ist?!

  15. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: DeepSpaceJourney 14.08.20 - 11:22

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mifritscher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Selbst in meinem Saxo habe ich schon 4 Leute (und mich als Fahrer)
    > nebst
    > > > Gepäck 30 km zum Bahnhof gefahren. Das soll in einer heutigen größeren
    > > > Kiste nicht mehr möglich sein? Ist diese echt so auf Kante genäht?
    > >
    > >
    > > Doch, ist auch im ID3 möglich. Alle anderen Modellvarianten sind für 5
    > > Personen zugelassen.
    > > Aber macht dir keinen Kopf, es gibt sogar noch größere Autos, die nur 4
    > > Sitzplätze bieten. Ist also nichts ungewöhnliches.
    >
    > Im Artikel steht doch, dass die Variante mit dem größten Akku NICHT für 5
    > Personen zugelassen ist?!

    Habe ich etwas anderes behauptet?

  16. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: Emanuele F. 14.08.20 - 11:24

    Mr.Coolschrank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DeepSpaceJourney schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > mifritscher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Selbst in meinem Saxo habe ich schon 4 Leute (und mich als Fahrer)
    > nebst
    > > > Gepäck 30 km zum Bahnhof gefahren. Das soll in einer heutigen größeren
    > > > Kiste nicht mehr möglich sein? Ist diese echt so auf Kante genäht?
    > >
    > >
    > > Doch, ist auch im ID3 möglich. Alle anderen Modellvarianten sind für 5
    > > Personen zugelassen.
    > > Aber macht dir keinen Kopf, es gibt sogar noch größere Autos, die nur 4
    > > Sitzplätze bieten. Ist also nichts ungewöhnliches.
    >
    > Im Artikel steht doch, dass die Variante mit dem größten Akku NICHT für 5
    > Personen zugelassen ist?!

    Die mit dem kleineren Akku aber schon. Überdimensionierte Akkus machen meiner Meinung nach mehr zunichte, als sie bringen. Vom teureren Kaufpreis mal ganz abgesehen. Und das ist nicht nur bei VW so. Es ist keinesfalls so, dass ich nur VW bashen wollte.

  17. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: egal 14.08.20 - 11:43

    sorry, aber ich glaube langsam du hast weder den Artikel gelesen noch jemals in einem Auto gesessen. Egal ob ID.3 mit 4 zugelassenen Sitzen oder 5, der wird innen was die Plätze angeht ganz genau so aussehen, nur dass bei dem nur für 4 Sitze zuglassenen Variante vermutlich der Gurt in der Mitte fehlen wird.
    Es ging in dem Artikel primär um die Problematik, dass ein ID.3 der 'normal' ja schon ein 5-Sitzer ist, mit dem großen Akku nur noch für 4 Personen zugelassen ist und dass dies nur sehr versteckt auf der Website für den potentiellen Käufer ersichtlich ist.
    Und natürlich weiß man vorher normal schon ob das eigene Auto für 4 oder 5 Personen zugelassen ist (also wenn's um abholen von Leuten geht) aber das war ja gar nicht der Punkt! Sondern dass es irgendwie schon peinlich ist, wenn in so einem Auto nur 4 Personen erlaubt sind.

  18. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: mj 14.08.20 - 11:47

    egal schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und natürlich weiß man vorher normal schon ob das eigene Auto für 4 oder 5
    > Personen zugelassen ist (also wenn's um abholen von Leuten geht) aber das
    > war ja gar nicht der Punkt! Sondern dass es irgendwie schon peinlich ist,
    > wenn in so einem Auto nur 4 Personen erlaubt sind.

    versteh nicht was daran peinlich sein soll.
    es gibt mehr als ein auto in der klasse, drunter oder drüber das nur für 4 oder weniger personen zugelassen ist. sind die dann auch peinlich ?

  19. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: smarty79 14.08.20 - 12:02

    Sanzzes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4 Leute in einen e-Up...Ich habe Fragen: 1,40m Menschen?
    > Und dann wartet man eben auf den ID.4

    Du wirst Dich wundern. In meinen eUp 2020 passt hinter mich mi 1,76m sogar der Maxi-Cosi.

    Ist natürlich trotzdem kein Familien-Erstauto :)

  20. Re: Natürlich. 5 köpfige Familie bestellt ID.3 als Auto

    Autor: mj 14.08.20 - 12:07

    mit oder ohne isofix unterstation ? die baut ja nochmal nach vorne auf.
    im 308sw war das hinter mir (1,8m) nicht möglich und meine freundin musste den sitz nen ganzes ende nach vorne schieben

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, Erfurt, Leipzig, Plauen, Chemnitz, Braunschweig (Home-Office möglich)
  2. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Erlangen
  3. Wintershall Dea Deutschland GmbH, Hamburg
  4. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. (-20%) 47,99€ (Release April 2021)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar