1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Appstores: Epic Games macht den Kampf um…

Nintendo, Sony und MS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nintendo, Sony und MS

    Autor: deus-ex 14.08.20 - 15:32

    werden sich das ganz genau ansehen. Denn deren Stores auf Konsolen sind noch restriktiver.

    Sollte epic Erfolg haben sind die Konsolen als nächstes dran.

  2. Re: Nintendo, Sony und MS

    Autor: tomate.salat.inc 14.08.20 - 15:34

    So wie ich das Verstanden hab, ist das als Großoffensive geplant. Epic will sich glaub in keinem Store mehr vorschreiben lassen, welche Services sie zu nutzen haben.

    Das wird sicher noch sehr interessant werden.

  3. Re: Nintendo, Sony und MS

    Autor: Teeklee 14.08.20 - 15:39

    Naja denke, dass die Größe des Markts oder der Plattform auch eine Rolle spielen wird, ob die Gerichte einen Grund sehen da einzugreifen.

  4. Re: Nintendo, Sony und MS

    Autor: Hotohori 14.08.20 - 15:41

    Ganz ehrlich, ich hoffe Epic legt hier einen epic fail hin. ;)

    Ich verstehe zwar warum sie es tun und stimme ihnen teilweise auch zu, aber so wie sie sich verhalten kann ich es nicht gutheißen.

  5. Re: Nintendo, Sony und MS

    Autor: My1 14.08.20 - 15:55

    joa sicher gerne doch. bei xbox gibts ja zumindest für 1 mal 20¤ den dev mode der n paar sachen erlaubt (retroarch geht da bspw) aber sony und nintendo sind da ganz zu.

    Asperger inside(tm)

  6. Re: Nintendo, Sony und MS

    Autor: Hallonator 14.08.20 - 16:05

    deus-ex schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > werden sich das ganz genau ansehen. Denn deren Stores auf Konsolen sind
    > noch restriktiver.
    Wie viel % kassieren die denn für in App-Käufe?

  7. Re: Nintendo, Sony und MS

    Autor: deus-ex 14.08.20 - 16:34

    Meines Wissens nach auch 30%

  8. Re: Nintendo, Sony und MS

    Autor: My1 15.08.20 - 18:29

    plus lizenzkosten und alles.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  3. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  4. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XB273UGS für 486,43€, Sennheiser GSP 350 für 78€ und Logitech G935 für...
  2. 86,20€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 110,93€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  4. 89,66€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist