1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unsicher wie ein Gartenstuhl: Tesla…

Ein freier Konstrukteur hat sich mal etwas mit Tesla beschäftigt

  1. Beitrag
  1. Thema

Ein freier Konstrukteur hat sich mal etwas mit Tesla beschäftigt

Autor: scrumdideldu 21.08.20 - 16:45

Er wollte sich so einen zulegen und hat den bei einem Händler wohl mal etwas tiefgehender angeschaut.

Sein Fazit war: Die verkaufen Hochpreisautos und sind bei der Fertigung da wo manche deutsche Hersteller vor 20 Jahren waren.

Ich kenn mich nicht aus damit. Aber wenn mir jemand der sein Geld mit Autos verdient aber nicht direkt für die typische deutsche Verbrennerkonkurrenz arbeitet (natürlich kriegt der seine Aufträge von dort aber ist trotzdem was grundlegend anderes als wenn mir sowas ein Audi oder BMW Mitarbeiter erzählt).


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ein freier Konstrukteur hat sich mal etwas mit Tesla beschäftigt

scrumdideldu | 21.08.20 - 16:45
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Skalli | 21.08.20 - 20:53
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Grolox | 22.08.20 - 09:10
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Lemo | 22.08.20 - 10:09
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

dingolupi | 22.08.20 - 10:26
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Lemo | 22.08.20 - 10:28
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

dingolupi | 22.08.20 - 10:33
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Lemo | 22.08.20 - 10:38
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

berritorre | 24.08.20 - 19:22
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

devman | 22.08.20 - 09:59
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Peter V. | 24.08.20 - 08:45
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Lemo | 24.08.20 - 09:48
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Flexor | 24.08.20 - 11:46
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Peter V. | 24.08.20 - 19:09
 

Re: Ein freier Konstrukteur hat sich...

Lemo | 24.08.20 - 20:17

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirtschaftsinformatikerin oder Wirtschaftsinformatiker o. ä. (w/m/d) IT-Anforderungs- und Projektmanagement
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Bonn, Berlin
  2. IT-Koordination (dezentral) (w/m/d)
    Phoenix Beschäftigung und Bildung e.G., Einsatzgebiet Raum Baden-Württemberg (Home-Office)
  3. IT-Mitarbeiterin (m/w/d)
    Hochschule für Musik und Tanz Köln, Köln
  4. Mitarbeiterin für die Prüfungsordnungsabbildung (d/m/w)
    Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Sankt Augustin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release 16.09.)
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 53,99€ (Release 22.10.)
  4. (u. a. Fallout 76 für 12,50€, Wolfenstein II: The New Colossus für 11€, Dishonored: Death of...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
    Kia EV6
    Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

    Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
    Ein Hands-on von Franz W. Rother

    1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
    2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
    3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6