1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sparks: Wichtige Release Group…

Wer nutzt 2020 noch Torrents?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: derLaie 29.08.20 - 04:29

    Mal davon abgesehen dass man heute so gut wie alle Filme/Musik für lau (Probeabo) legal streamen kann, wieso nutzt man nicht einfach die Angebote die auf zB. Mega-Links verweisen? Das scheint mir viel sicherer weil es keinen Seeder braucht. Verstehe ich Torrents einfach nur nicht?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.20 04:30 durch derLaie.

  2. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: 0xffff 29.08.20 - 08:34

    Ich zum Beispiel weil der Content zum Release nicht in meinem Land verfügbar ist oder sogar exklusiv für ein Land vorgesehen ist.
    Man möchte es kaum glauben, aber es gibt auch im Jahr 2020 noch (besonders kleinere) Dienste die sich keine Armada von Rechtsanwälten leisten kann oder will um ihre Rechte international durchzusetzen. Die entscheiden sich dann für den einfachen Weg und veröffentlichen eher lokal.

  3. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: Wolverine1974 29.08.20 - 10:29

    Wie kommst du auf Torrents?

  4. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: caldeum 29.08.20 - 11:35

    Die Release-Groups stellen den Content erstmals zur Verfügung, sie sind das 1. Glied in der illegalen Verwertungskette (bzw. das 2. Glied wenn der Content erst im Kino abgefilmt oder im Hotel Pay TV geklaut wird). Den Content von diesen Groups nutzen auch die illegalen Streaming-Seiten und Mega-Link-Generatoren. Die Inhalte werden dann von den ganzen Beteiligten an der Verwertungskette via Torrent, FTP oder XDCC untereinander geteilt und landet dann gaaaaanz am Ende auf irgendeiner Streaming-Seite.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.20 11:48 durch caldeum.

  5. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: Pantsu 29.08.20 - 11:46

    Mega-Links sind nicht lukrativ genug, die "Szene" ist teilweise recht habgierig. Zippyshare wird manchmal häufiger angeboten, da braucht man aber sowieso VPN oder TOR.
    Wer dazu was finden möchte, sollte Yandex nutzen, Google ist kompromitiert mit DMCA (und guter deutscher Zensurkunst). Solange du nichts gegen Putin persönlich hast, sollte das "russische Internet" die Zukunft sein für nette Urlaubsfotos ...

    Manche Dinge gibt es aber einfach nur als Torrent, alleine der Langlebigkeit wegen. Schätze mal, dass Zeug, das nicht "angesagt" ist, weniger abgemahnt wird, vor allem, wenn es keinen deutschen Vertrieb hat. Muss man selber einschätzen ;)
    Zahl-Streaming ist kein Garant für Verfügbarkeit, aus "Gründen" kann alles verschwinden, oder man hat keine OV, nicht die richtigen Untertitel oder sonstwas. Amazon Prime ist nett für alte Serien, die ich mag und wofür ich nicht die DVD rauskramen möchte, aber verlassen sollte man sich darauf nicht. DVD, Blu-Ray oder Platte, das ist der Weg.
    Illegales Streaming ist ein Minenfeld. Wenn gute Anbieter wegfallen, darf man sich durch richtig eklige Websites kämpfen, die alles dafür tun, um Freigaben zu erschleichen. Umsonst ist eben nichts. Wer durch zich Websites mit Captchas, Schadcode, Trackern und Werbung schleusen möchte, kann gerne mal ins Knast. Merksatz: Was die Zusammenarbeit mit uMatrix etc. verweigert, sollte man lieber in der Sandbox laufen lassen, man installiert sich den ganzen Anti-Webmafia-Kram ja nicht umsonst. Spiegel.de kann ich unter normalen Umständen gar nicht mehr aufrufen, damit sind die auf einer Stufe mit illegalen Streamseiten :D
    WOLLEN SIE MEHR COOKIES? AKZEPTIEREN SIE!!!!



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 29.08.20 11:57 durch Pantsu.

  6. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: kayozz 29.08.20 - 11:56

    Pantsu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zippyshare wird manchmal häufiger angeboten, da braucht man aber
    > sowieso VPN oder TOR.

    Man munkelt Zippyshare braucht nur einen in Java geschriebenen Downloadmanager, ein Proxy Script und den EventScripter.

  7. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: Pantsu 29.08.20 - 11:57

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Pantsu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zippyshare wird manchmal häufiger angeboten, da braucht man aber
    > > sowieso VPN oder TOR.
    >
    > Man munkelt Zippyshare braucht nur einen in Java geschriebenen
    > Downloadmanager, ein Proxy Script und den EventScripter.

    Habe ich auch gehört, aber lass die Leute mal selber suchen, das bildet.

  8. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: wupme 29.08.20 - 12:22

    caldeum schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Release-Groups stellen den Content erstmals zur Verfügung, sie sind das
    > 1. Glied in der illegalen Verwertungskette (bzw. das 2. Glied wenn der
    > Content erst im Kino abgefilmt oder im Hotel Pay TV geklaut wird). Den
    > Content von diesen Groups nutzen auch die illegalen Streaming-Seiten und
    > Mega-Link-Generatoren. Die Inhalte werden dann von den ganzen Beteiligten
    > an der Verwertungskette via Torrent, FTP oder XDCC untereinander geteilt
    > und landet dann gaaaaanz am Ende auf irgendeiner Streaming-Seite.

    Torrent als auch XDCC dürfte da fast ganz am Ende stehen in der Nahrungskette, aber noch zwei Schritte vor Streaming Seiten.

  9. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: Ph4te 29.08.20 - 12:39

    Solange du die richtigen Quellen hast und VPN nutzt, bekommst du halt bei Torrent alles was du suchst, es gibt keine Alternativen dafür. OCH musst du genauso wie Usenet bezahlen, wenn du das richtig nutzen willst, das fällt bei torrent weg. VPN kann man für mehr als nur Torrent nutzen, daher kann man es nicht direkt aufrechnen.

  10. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: SlurmMcKenzie 29.08.20 - 17:43

    wie bereits gesagt, sind die einfach langlebiger und schwer zu löschen.
    mit einem torrent cloud anbieter, wie z.b. premiumize , sind die eigentlich auch ganz gut zu nutzen. magnet link reinkopieren und der anbieter lädt es für dich runter oder hat es sogar direkt schon im cache und legt dann ne kopie in deinen cloud datei manager. von da kannst du es normal runterladen. das nutzt man aber natürlich nur für legale angebote.

  11. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: Tigtor 30.08.20 - 19:22

    Ich weis die Frage ist anders gemeint, da du aber so allgemein gefragt hast möchte ich der Vollständigkeit halber auch noch eine allgemeine Antwort geben: torrents sind nicht per se illegal, daher haben diese noch eine relativ große Verbreitung.

    So dawn goes down to day.
    Nothing gold can stay.

  12. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: marcometer 30.08.20 - 20:41

    Torrentfreak ist nur eine Newsseite.
    Sie berichtet nicht nur über Torrents, sondern auch über alles was davor und ggf. danach in der "Nahrungskette" steht.
    In diesem Fall hier geht es nicht um Torrentsites.
    Aber gut, dass das bisher hier noch keiner in den Kommentaren erwähnt hat - scheint als wäre diese Szene mittlerweile, zum Glück, weniger bekannt.

  13. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: ntldr 30.08.20 - 21:11

    Außerhalb Deutschlands sind Torrents immernoch die primäre Quelle, da das Abmahnwesen in anderren Ländern nicht so ausgeprägt ist.

    Beispielsweise müsste ein Rechteinhaber in den USA den Anwalt für eine Abmahnung selbst zahlen, deshalb lohnt sich die ganze Sache bei Privatleuten nicht. Verfolgt werden daher eher die großen Uploader, während irgendwelche Privatpersonen mit 5mbit Upload uninteressant sind.

  14. Re: Wer nutzt 2020 noch Torrents?

    Autor: krakos 31.08.20 - 09:18

    derLaie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal davon abgesehen dass man heute so gut wie alle Filme/Musik für lau


    Nein. Nur ein Bruchtteil des Angebots. Und zwar das, was die Anbieter dir vorgeben, nicht was du möchtest.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München
  2. Softwareentwickler C# / DevOps (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Koblenz, Ettlingen (Home-Office möglich)
  3. ERP-Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Hays AG, Baden-Württemberg
  4. IT Professional Consulting Network (m/w/d)
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld, Oerlinghausen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Project Wingman für 17,99€, Staxel für 4,99€, One Step from Eden für 13,50€)
  2. 59,99€ (PC), 69,99€ (PS4, PS5, Xbox One/Series X)
  3. gratis
  4. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de