1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft: Xbox Series S nutzt starke…

Re: Dem mainstream reicht das voll und ganz.

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Dem mainstream reicht das voll und ganz.

Autor: Volkhardt 09.09.20 - 23:46

@bark

Seine Argumente sind sehr schwach. MS hat über 10 Mio GamePass Abonnenten (der kostet übrigens 10¤ im Monat, nur der erste Monat liegt bei 1¤, bei Netflix ist der erste Monat übrigens gratis) und fast 100 Mio MAUs und er erzählt was von "peinlich"....XD

Sagt ja schon alles.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Dem mainstream reicht das voll und ganz.

Volkhardt | 09.09.20 - 18:17
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Thug | 09.09.20 - 18:40
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

bark | 09.09.20 - 19:08
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Thug | 09.09.20 - 19:17
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

bark | 09.09.20 - 20:13
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Thug | 09.09.20 - 20:57
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

bark | 09.09.20 - 21:19
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

countzero | 09.09.20 - 19:09
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Thug | 09.09.20 - 19:19
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Dwalinn | 10.09.20 - 10:24
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Volkhardt | 09.09.20 - 19:35
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

theFiend | 09.09.20 - 21:30
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Volkhardt | 09.09.20 - 21:34
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

theFiend | 10.09.20 - 11:19
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

xxsblack | 09.09.20 - 19:36
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Thug | 09.09.20 - 21:42
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

bark | 09.09.20 - 21:50
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Volkhardt | 09.09.20 - 22:02
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Thug | 09.09.20 - 22:30
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Volkhardt | 09.09.20 - 22:41
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

bark | 09.09.20 - 22:45
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Thug | 09.09.20 - 22:52
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

bark | 09.09.20 - 22:56
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und ganz.

Volkhardt | 09.09.20 - 23:46
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

flopalistik | 10.09.20 - 01:11
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

bark | 10.09.20 - 07:07
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Nogules | 10.09.20 - 07:07
 

Re: Dem mainstream reicht das voll und...

Volkhardt | 10.09.20 - 08:10

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bayreuth
  2. AOK Systems GmbH, verschiedene Standorte
  3. Lidl Digital, Neckarsulm
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Kassel, Gießen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 276,99€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Resident Evil HD Remaster für 3,99€, Sega Sci-Fi Angebote (u. a. Alien: Isolation - The...
  3. (u. a. Medion Akyora Laptop 15,6 Zoll i5 16GB für 749,99€, Medion X17575 75-Zoll-TV für 899...
  4. (u. a. Philips Ultra Speed SATA-SSD 480GB für 44,92€, HP 25x 24,5 Zoll Full-HD 144 Hz für 168...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bestandsdatenauskunft: Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten
Bestandsdatenauskunft
Experten fordern besseren Schutz von Nutzungsdaten

Der Bundestag muss nach einem Gerichtsurteil die Bestandsdatenauskunft neu regeln. Doch Experten beklagen ein "absurdes Komplexitätsniveau".
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verwaltung und KI Deutschland verschläft laut BDI-Präsident Digitalisierung
  2. Elektronische Beweise Europaparlament fordert Vetorecht bei Datenabfrage
  3. Datenschutz Google und Apple verbieten Tracking mit X-Mode-Code

Data-Mining: Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen
Data-Mining
Wertvolle Informationen aus Datenhaufen ziehen

Betreiber von Onlineshops wollen wissen, was sich verkauft und was nicht. Mit Data-Mining lassen sich aus den gesammelten Daten über Kunden solche und andere nützliche Informationen ziehen. Es birgt aber auch Risiken.
Von Boris Mayer


    Clubhouse: Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile
    Clubhouse
    Plaudern in der Wohlfühl-Langeweile

    Gute Inhalte muss man bei Clubhouse momentan noch suchen. Fraglich ist, ob das Konzept - sinnvoll angewendet - wirklich so neu ist und ob es dafür eine neue App braucht.
    Ein IMHO von Tobias Költzsch

    1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
    2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
    3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona