1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galaxy Buds Live im Test: So…

Meine persönliche 15¤ Empfehlung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Meine persönliche 15¤ Empfehlung

    Autor: Sportstudent 13.09.20 - 09:24

    "AKCE TWS Bluetooth 5.2 Kopfhörer" für 15¤ auf Aliexpress. Mit Coupons kommt man sogar noch günstiger weg.

    Es sind zwar In-Ears aber der Artikel stellt ja auch immer wieder Vergleiche zu Kopfhörern mit einer anderen Bauform her (warum auch immer). Es handelt sich tatsächlich um BT 5.2, die Bauform sorgt für eine passive Geräuschunterdrückung (laut Datenblatt gibt es sogar ACN, glaube ich aber eher nicht), es gibt 3 wechselbare Größen und das Touch Control funktioniert einwandfrei. Das Ladecase zeigt sogar den Akkustand in Prozent an. Der Klang ist super, Wind stört nicht und die Teile sind in 2 Wochen da. In jedem Shop bei Ali sind sie mit 5* bewertet. Offensichtlich schlagen sie die Galaxy Buds in allen Punkten und stellen sicherlich auch andere Konkurrenzprodukte in den Schatten. Hier ein Bild

    Uneingeschränkte Kaufempfehlung! Habe mir direkt zwei weitere Paare zum Verschenken geordert.

    PS: Bei der harten Kritik im Artikel, die ich nicht anzweifeln möchte, frage ich mich, ob der Kopfhörermarkt sich in die entgegengesetzte Richtung entwickelt? Insbesondere die den Klang betreffenden Störpunkte habe ich selbst bei 10¤ Aldi Kopfhörern vor 15 Jahren nicht mehr so empfunden.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 13.09.20 09:29 durch Sportstudent.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Support Mitarbeiter (m/w/d) im 2nd/3rd Level
    igus GmbH, Köln
  2. Geoinformatiker / Vermessungsingenieur als Teamleiter (m/w/d) Stromnetze Projekt- & Qualitätssicherung
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  3. Software Architekt (m/w/d) für die Business Unit Digitalization
    Maag Germany GmbH, Kervenheim, Xanten, Großostheim
  4. Hardware-Konstrukteur (m/w/d) Elektrotechnik
    Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg,Bergedorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,49€ statt 59,99€
  2. (u. a. Battlefield 4 Premium Edition für 9,99€, A Way Out für 7,99€, GRID Legends: Deluxe...
  3. 7,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft: .NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance
Microsoft
.NET 7 verbessert Kommandozeile und Performance

Im knappen Monatsrhythmus veröffentlicht Microsoft Previews für das kommende .NET 7. Im Fokus stehen derzeit Startzeit, CLI und natives AOT-Kompilieren.
Von Fabian Deitelhoff

  1. .NET MAUI ist da Microsofts plattformübergreifendes UI-Framework für Apps
  2. Microsoft Erste Vorschau auf .NET 7 verfügbar
  3. .NET 6 und C# 10 Auf dem Weg zu einem einheitlichen Framework

Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"

Internetinfrastruktur: Chinas Digitale Seidenstraße
Internetinfrastruktur
Chinas Digitale Seidenstraße

China baut weltweit Internetinfrastruktur und Datenzentren. Nicht nur für die Freiheit im Internet und Unternehmen aus Europa und den USA könnte das zur Bedrohung werden.
Eine Analyse von Gerd Mischler

  1. Hosting-Ausfall Prosite und Speedbone nicht erreichbar
  2. Deep-Learning Medienanstalten suchen mit KI nach Pornos und Gewalt
  3. Statistisches Bundesamt Rund 3,8 Millionen Bundesbürger leben offline