1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Winamp Skin Museum: Musik hören…

VLC

  1. Beitrag
  1. Thema

VLC

Autor: Crass Spektakel 11.09.20 - 19:44

Ich habe lange an Winamp festgehalten weil es ein vernünftiges Stereo-Upmix-Plugin für Lau gab, Andrew Surround System. War eigentlich ein kommerzielles Produkt und sogar recht teuer aber die ersten paar Betas wurden verschenkt und konnten alles wichtige ausreichend gut.

Wenn ich schon ein 5.1-System habe will ich auch daß die Musik auf allen Lautsprechern ausgegeben wird. Ansonsten empfand ich Winamp als passablen Musikplayer im kultigen Look des Delitrackers, dem Amiga-Vorgänger des Winamp.

http://1.bp.blogspot.com/-ULfGB0ylItA/T-v4guvsNBI/AAAAAAAAAT4/Y1FoINwCQ4A/s640/modplayer25.png

Sowas gibt es bis heute nicht wieder.

VLC ist relativ schlank und problemlos und hat eine rudimentäre Fill-Funktion für die restlichen 5.1-Kanäle. Was ich aber spätestens seit Windows 8 nicht mehr brauche, da hat Windows selbst einen Stereo-Upmixer. Der ist zwar nicht so gut wie der alte Andrew-Upmixer dafür läuft er mit absolut jeder Software.

Auch darüber hinaus hat VLC spätestens mit Plugins alles drauf was Winamp, Foobar und andere Konsorten so können.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

VLC

Crass Spektakel | 11.09.20 - 19:44
 

Re: VLC

spitfire_ch | 11.09.20 - 20:17
 

Re: VLC

aceton | 11.09.20 - 20:38
 

Re: VLC

Crass Spektakel | 11.09.20 - 20:41
 

Re: VLC

Saladien | 12.09.20 - 10:33
 

Re: VLC

spitfire_ch | 12.09.20 - 15:41
 

Re: VLC

WalterSobchak | 13.09.20 - 00:00
 

Re: VLC

floxiii | 14.09.20 - 09:24

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Neckarsulm
  2. Sagemcom Dr. Neuhaus GmbH, Rostock
  3. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
    RCEP
    Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

    China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
    2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
    3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst

    Geforce RTX 3060 Ti im Test: Die wäre toll, wenn verfügbar-Grafikkarte
    Geforce RTX 3060 Ti im Test
    Die "wäre toll, wenn verfügbar"-Grafikkarte

    Mit der Geforce RTX 3060 Ti bringt Nvidia die Ampere-Technik in das 400-Euro-Segment. Dort ist die Radeon RX 5700 XT chancenlos.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Supercomputer-Beschleuniger Nvidia verdoppelt Videospeicher des A100
    2. Nvidia Geforce RTX 3080 Ti kommt im Januar 2021 für 1.000 US-Dollar
    3. Ampere-Grafikkarten Specs der RTX 3080 Ti und RTX 3060 Ti