1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bund, Länder und Kommunen: Bitkom…

Elektronisches Wählen ist eine schlechte Idee, und wird es auch immer bleiben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Elektronisches Wählen ist eine schlechte Idee, und wird es auch immer bleiben

    Autor: tommihommi1 15.09.20 - 14:40

    Relevanter XKCD: https://xkcd.com/2030/

    Und ein wunderbares Video zu dem Thema:
    https://youtu.be/LkH2r-sNjQs

    Eine demokratische Wahl braucht ein demokratisches Auszählprinzip, und dem genügt eben nur die Papierwahl.

  2. Re: Elektronisches Wählen ist eine schlechte Idee, und wird es auch immer bleiben

    Autor: solaris1974 15.09.20 - 14:51

    totaler Blödsinn. Man hat vor den elektronischen Wahlen nur Angst, weil die Wahlbeteiligung dann zu hoch wäre.

  3. Re: Elektronisches Wählen ist eine schlechte Idee, und wird es auch immer bleiben

    Autor: pizuzz 15.09.20 - 23:24

    solaris1974 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > totaler Blödsinn. Man hat vor den elektronischen Wahlen nur Angst, weil die
    > Wahlbeteiligung dann zu hoch wäre.

    Aha? Wie genau führt eine elektronische Wahl deiner Ansicht nach zu einer höheren Wahlbeteiligung?

  4. Re: Elektronisches Wählen ist eine schlechte Idee, und wird es auch immer bleiben

    Autor: HeroFeat 16.09.20 - 00:55

    Ich bin gegen elektronische Wahlen. Aber anfangs könnte die Wahlbeteiligung eventuell sogar leicht steigen mit elektronischen Wahlen. Das würde ich noch nicht mal ausschließen. Doch ich kann mir kaum vorstellen das dies nachhaltig wäre da sobald Zweifel an der Legitimität der Wahlergebnisse entstehen sicherlich einige auch die "einfache" elektronische Wahl bleiben lassen da es ja eh nichts bringt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. BARMER, Wuppertal
  3. SCOOP Software GmbH, Köln, Hamburg, Wiesbaden, Bonn
  4. WEINMANN Emergency Medical Technology GmbH & Co. KG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

  1. Freebuds Studio: Huawei präsentiert eigenen Over-Ear-Kopfhörer mit ANC
    Freebuds Studio
    Huawei präsentiert eigenen Over-Ear-Kopfhörer mit ANC

    Nach einigen In-Ear-Modellen bringt Huawei mit dem Freebuds Studio seinen ersten Kopfhörer, der auf den Ohren getragen wird. Eine Geräuschunterdrückung ist eingebaut, die Laufzeit soll bei 20 Stunden liegen.

  2. Huawei: Mate 40 Pro kostet 1.200 Euro
    Huawei
    Mate 40 Pro kostet 1.200 Euro

    Mit dem Mate 40 Pro bringt Huawei dieses Jahr nur eines seiner neuen Topmodelle nach Deutschland. Mit an Bord ist das in 5-nm-Fertigung gebaute Kirin 9000.

  3. Rechtsstreit mit Nokia: Lenovo darf keine Computer mehr in Deutschland verkaufen
    Rechtsstreit mit Nokia
    Lenovo darf keine Computer mehr in Deutschland verkaufen

    Ein Rechtsstreit mit Nokia um den älteren H.264-Standard ist zunächst schlecht für Lenovo verlaufen. Auch Daimler droht ein solches Ergebnis.


  1. 14:30

  2. 14:30

  3. 13:41

  4. 13:26

  5. 12:46

  6. 12:15

  7. 12:00

  8. 11:50