1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bayern: Handyladen-Betreiber will 5G…

Und Smartphones haben maximal 0,5 Watt Sendeleistung, unabhängig von 3G-, 4G- oder 5G-Standard.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und Smartphones haben maximal 0,5 Watt Sendeleistung, unabhängig von 3G-, 4G- oder 5G-Standard.

    Autor: Der Agent 15.09.20 - 17:36

    ...und satte 2 W bei 2G.

    Wenn man aufzählt dann schon bitte vollständig.

  2. Re: Und Smartphones haben maximal 0,5 Watt Sendeleistung, unabhängig von 3G-, 4G- oder 5G-Standard.

    Autor: tommihommi1 15.09.20 - 18:02

    Und in der Realität, wenn man halbwegs in der Nähe eines Funkturms ist, kommt irgendwas im Bereich -10dBm raus, also 0.0001 Watt.

  3. Re: Und Smartphones haben maximal 0,5 Watt Sendeleistung, unabhängig von 3G-, 4G- oder 5G-Standard.

    Autor: /mecki78 15.09.20 - 18:56

    tommihommi1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und in der Realität, wenn man halbwegs in der Nähe eines Funkturms ist,
    > kommt irgendwas im Bereich -10dBm raus, also 0.0001 Watt.

    Ja, der Klassiker. Immer wieder sagen Mobilfunkkritiker, dass bei uns die Grenzwerte viel zu hoch sind. Wenn man hier mit Profiequipment misst, dann bekommt man teilweise schon hohe Werte (wobei immer weit unter den erlaubten Grenzwerten und damit auch vollkommen harmlos). Dann kommt immer die Geschichte, wie irgendwer irgendwo in nahen Osten auch mal gemessen hat, und waren die Werte viel niedriger und dennoch hatte er überall guten Empfang, also senden die mit viel weniger Leistung als bei uns und wir müssen dringend die Grenzwerte anheben.

    Tja, richtig gemessen, aber wie so oft falsche Schlussfolgerungen gezogen. Die senden da unten nicht grundsätzlich mit weniger Leistung und die haben auch keine niedrigeren Grenzwerte (eher im Gegenteil!), sondern die haben ein viel dichteres Netz aus Masten in den Vorzeigestädten und daher passen Masten und Handies ihre Leistung entsprechen an und senden eben nur ganz schwach, weil mehr ist nicht nötig. Könnten wir auch haben, nur wird das genau von den selben Mobilfunkkritiker ja verhindert, denn wer unterzeichnet denn die ganzen Petitionen wann immer man irgendwo einen Mast aufstellen will? Eben! Und wenig Masten führen aber zu mehr Sendeleistung in der Luft. Das verstehen diese Leute aber einfach nicht.

    Gerade am Land, wo man ja ach so gesund lebt, strahlen Masten ständig nahe Volllast und das über riesige Gebiete, weil irgendwer will da immer gerade das Netz nutzen und nur mit so hoher Leistung ist die Entfernung überbrückbar. In Städten versorgen Masten nur sehr kleine Zellen, die sollen also gar nicht viel weite funken als diese Zellen groß sind, entsprechend klein und regional beschränkt ist deren Sendeleistung. Und es hilft auch nichts wenn der Mast weit weg von mir steht, denn das Handy steht immer direkt neben mir und muss ja auch umso stärker funken, je weiter der Mast weg ist.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, München
  2. emz-Hanauer GmbH & Co. KGaA, Nabburg / Oberpfalz
  3. induux international gmbh, Stuttgart
  4. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat