1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Tablet: Apple stellt neues…
  6. Thema

32 gb??

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: 32 gb??

    Autor: Fettoni 16.09.20 - 16:50

    Du hast in deinem Beitrag allgemein behauptet, man würde keinen lokalen Speicher brauchen, und dabei dein eigenes Ipad Pro, sowie sämtliche Clouddienste / Remote Speicher ins Spiel gebracht. Dreh das jetzt bitte nicht in eine Themaverfehlung meinerseits um.

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe 64GB auf einem iPad mini5 und nach fast nem Jahr 49GB frei. Auf
    > dem iPad pro gibts 256GB wovon 222 frei sind. Habe zig apps, steuere mein
    > halbes Leben mit dem Ding, aber Speicherplatz? Wofuer? Ok, Spiele, aus dem
    > Alter bin ich raus, aber was braucht sonst Speicher? Multimedia Dateien
    > liegen ja im Netz bezw auf dem NAS, selbst wenn ich Windows10 auf dem pro
    > hochfahre, laeuft das System in nem kleinen NUC irgendwo im Schrank.

    Und um den Satz nochmal hervorzuheben: "aber Speicherplatz? Wofuer? Ok, Spiele, aus dem
    Alter bin ich raus, aber was braucht sonst Speicher?"

    Darauf habe ich geantwortet.

  2. Re: 32 gb??

    Autor: ChMu 16.09.20 - 17:00

    Ja, das ist MEINE Situation. Wie Du siehst, habe ich auch kein 32GB Teil, einfach weil der Rest des Geraetes, ganz unabhaengig vom Speicherplatz, mir nicht gefiel. Die Einsteiger iPads verkaufen sich aber. Sehr gut sogar. Also muss es Leute geben, denen es ausreicht.

  3. Re: 32 gb??

    Autor: niels_on 16.09.20 - 18:02

    NaTopp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wir haben das Modell von 2018 mit 32GB und bisher war fehlender
    > Speicherplatz kein Thema. So what?


    Ich habe das 2018 Model gratis bekommen von 1&1, und rege mich täglich über die wirklich peinlichen 32 GB auf, betrachte es als eine One-App PUBG Mobile Gamekonsole.
    Mehr als ein größeres Game, das Betriebssystem und ein paar Multimedia Apps geht da nicht... 32 GB ist wirklich ziemlich albern, da kann man wirklich nichts mehr schönreden in 2020... Ne moderne 120 gb SSD liegt bei ca. 20¤. Apple ist aber auch gereade an vielen Fronten dabei mich zu nerven. Hätte vor ein paar Jahren nicht gedacht das ich macOS mal ähnlich scheiße wie Windows finden werde...

  4. Re: 32 gb??

    Autor: Sandeeh 16.09.20 - 20:01

    Ewoksshallsuffer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin zwar eigentlich ein Androidfanboy aber muss sagen dass das Standard
    > Ipad im Tabletmarkt im Preisleistungsverhältnis weit vor den Androidtablets
    > steht.
    > Aber 32 GB im Einstiegsmodell ist schon frech wenn man die Speicherpreise
    > 2020 berücksichtigt. Auch wenn nicht jeder sein Ipad vollpackt finde ich 32
    > GB als Multimediatablet viel zu wenig.

    Kannst du dir tatsächlich nicht vorstellen, dass es auch genügend Käufer mit Anwendungsszenarien gibt, wo 32GB auf Jahre noch völlig ausreichen?

    Habe selbst noch ein Mini2 mit 21/32GB gefüllt. 80% stationär und 20% unterwegs im Einsatz. Und Speicherplatz ist seit dem Kauf 2013 nie ein Thema gewesen. Zu Hause kommt das meiste eh vom NAS (streaming) als Datenquelle...

    Grüße, Sandeeh

  5. Re: 32 gb??

    Autor: redmord 17.09.20 - 11:07

    budweiser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weil Apple sich nun mal für den Speicher entschieden hat. Scheint für die
    > Mehrheit wichtiger zu sein als der Anschluss, das Design, Gewicht, Sound,
    > etc.

    Es geht vor allem auch darum ein eigenes Vergleichsprodukt zu haben. Also dem Kunden nahe zu legen Apple mit Apple selbst zu vergleichen statt Apple mit China-Gadget XY, welches nochmal deutlich günstiger ist.

  6. Re: 32 gb??

    Autor: redmord 17.09.20 - 11:10

    Sandeeh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ewoksshallsuffer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin zwar eigentlich ein Androidfanboy aber muss sagen dass das
    > Standard
    > > Ipad im Tabletmarkt im Preisleistungsverhältnis weit vor den
    > Androidtablets
    > > steht.
    > > Aber 32 GB im Einstiegsmodell ist schon frech wenn man die
    > Speicherpreise
    > > 2020 berücksichtigt. Auch wenn nicht jeder sein Ipad vollpackt finde ich
    > 32
    > > GB als Multimediatablet viel zu wenig.
    >
    > Kannst du dir tatsächlich nicht vorstellen, dass es auch genügend Käufer
    > mit Anwendungsszenarien gibt, wo 32GB auf Jahre noch völlig ausreichen?
    >
    > Habe selbst noch ein Mini2 mit 21/32GB gefüllt. 80% stationär und 20%
    > unterwegs im Einsatz. Und Speicherplatz ist seit dem Kauf 2013 nie ein
    > Thema gewesen. Zu Hause kommt das meiste eh vom NAS (streaming) als
    > Datenquelle...
    >
    > Grüße, Sandeeh

    Klar: Streamen von Webseiten/Anwendungen, Streamen von von Filmen und Streamen von Musik.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VSE Verteilnetz GmbH, Saarbrücken
  2. Hays AG, Nürnberg
  3. Schaeffler Digital Solutions GmbH, Chemnitz
  4. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,49€
  2. 4,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
Oneplus 8T im Test
Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
  2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
  3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter