1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Zulassungsrekord: Jeder achte neue…

Fun Fact am Rande

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fun Fact am Rande

    Autor: oldmcdonald 16.09.20 - 08:43

    Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch jede Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert, in 10 Jahren wird er aus Klimaschutzgründen und zur Luftreinhaltung zwangsweise von der Straße genommen werden (müssen).

  2. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: flasherle 16.09.20 - 08:57

    Da eine Enteignung so vieler Menschen niemals Zulässig sein wird, wird dies nicht passieren. und schon gar nicht in 10 Jahren.

  3. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: dummzeuch 16.09.20 - 09:01

    flasherle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da eine Enteignung so vieler Menschen niemals Zulässig sein wird, wird dies
    > nicht passieren. und schon gar nicht in 10 Jahren.

    Der Verkauf von gesundheitsschädlichen Gütern kann verboten werden. Genaugenommen fallen Autos mit Verbrennungsmotor in diese Kategorie. Ich halte es nicht für unmöglich. Dafür bräuchte es aber einen Gesetzgeber mit Eiern, und wo soll der herkommen?

  4. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: MarcusK 16.09.20 - 09:02

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch jede
    > Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert, in 10 Jahren wird er aus
    > Klimaschutzgründen und zur Luftreinhaltung zwangsweise von der Straße
    > genommen werden (müssen).

    Ich habe den Autokauf immer als Ausgabe gesehen und der Wiederverkauf ist mir ziemlich egal. Ich kaufe mir ein Auto weil ich es brauche und weil ich es als Wertanlage verwenden will.
    Zum Schluss ist es immer noch billiger jetzt einen Verbrenner günstig kaufen als jetzt ein paar tausend ¤ mehr für Elektro auszugehen. Ob der in 10 Jahren noch etwas wert ist, kann niemand sagen.

  5. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Rocketeer 16.09.20 - 09:03

    Der Sprit muss einfach teurer und Ladestationen besser verfügbar werden, dann kommt das auch ohne Enteignung.

  6. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Michael H. 16.09.20 - 09:03

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch jede
    > Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert, in 10 Jahren wird er aus
    > Klimaschutzgründen und zur Luftreinhaltung zwangsweise von der Straße
    > genommen werden (müssen).

    Das sehe ich nicht als Fun-Fact. Denn dafür müsste es nur einen einzigen Fakt enthalten. Dabei ist es reine Spekulation.

    Verbrenner wirds in 50-80 Jahren auch noch geben.
    Die Produktion wird in 10, eher in 15-20 Jahren vermutlich kaum bis keine Verbrenner mehr im PKW Bereich anfertigen.

    Auf den Straßen werden wohl eher die Innenstädte "frei" gemacht, indem einfach Verbrenner nicht mehr durchfahren dürfen. Aber das ist auch erstmal nur Spekulation.

    Wenn ich heute noch nen Verbrenner kaufe, werd ich den auch noch in 20 Jahren fahren können. Wo ist halt nur die Frage.
    Genau so wie ich heute auch noch mit einem 1967er Impala fahren kann, der gefühlt pro Kolbenschlag eine Erdölbohrinsel eröffnet.

    In Zukunft wird nur Stückweise der Markt an Neufahrzeugen und Erstzulassungen fast rein Elektrisch sein.
    Die ganzen noch fahrtüchtigen Verbrenner gehen dann eben übern Gebrauchtmarkt.

  7. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: flasherle 16.09.20 - 09:09

    ja du schreibst es. der VERKAUF. aber kein verbot für bestehende wie oldmcdonald meint...

  8. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Cavaron 16.09.20 - 09:11

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch jede
    > Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert
    Also wenn die voll autonomen, elektrischen Robo-Taxis kommen und die Inanspruchnahmer dieser Mobilitätsdienstleistung günstiger kommt als der Besitz eines Verbrenners (man Bedenke Versicherung, KFZ-Steuer, Reperaturen, Wertverlust, Treibstoffkosten, Parkkosten, Zeitaufwand für Parkplatzsuche usw.), dann ist das durchaus realistisch.

  9. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: masel99 16.09.20 - 09:21

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Verkauf von gesundheitsschädlichen Gütern kann verboten werden.
    > Genaugenommen fallen Autos mit Verbrennungsmotor in diese Kategorie. Ich
    > halte es nicht für unmöglich. Dafür bräuchte es aber einen Gesetzgeber mit
    > Eiern, und wo soll der herkommen?

    Der Verkauf von Zigaretten wird verboten? Ah doch nicht, dann braucht sich der Verbrennerfahrer auch eher keine Sorgen machen. ;)

    Da fahren zudem eine Menge "Oldtimer" ()H-Kennzeichen) mit uralten oder gar keinen Abgasnormen als "automobiles Kulturgut" herum, das hat bisher auch niemanden interessiert.

  10. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Pizzabrot 16.09.20 - 09:27

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oldmcdonald schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch
    > jede
    > > Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert, in 10 Jahren wird er
    > aus
    > > Klimaschutzgründen und zur Luftreinhaltung zwangsweise von der Straße
    > > genommen werden (müssen).
    >
    > Das sehe ich nicht als Fun-Fact. Denn dafür müsste es nur einen einzigen
    > Fakt enthalten. Dabei ist es reine Spekulation.
    >
    > Verbrenner wirds in 50-80 Jahren auch noch geben.
    > Die Produktion wird in 10, eher in 15-20 Jahren vermutlich kaum bis keine
    > Verbrenner mehr im PKW Bereich anfertigen.
    >
    > Auf den Straßen werden wohl eher die Innenstädte "frei" gemacht, indem
    > einfach Verbrenner nicht mehr durchfahren dürfen. Aber das ist auch erstmal
    > nur Spekulation.
    >
    > Wenn ich heute noch nen Verbrenner kaufe, werd ich den auch noch in 20
    > Jahren fahren können. Wo ist halt nur die Frage.
    > Genau so wie ich heute auch noch mit einem 1967er Impala fahren kann, der
    > gefühlt pro Kolbenschlag eine Erdölbohrinsel eröffnet.
    >
    > In Zukunft wird nur Stückweise der Markt an Neufahrzeugen und
    > Erstzulassungen fast rein Elektrisch sein.
    > Die ganzen noch fahrtüchtigen Verbrenner gehen dann eben übern
    > Gebrauchtmarkt.

    der impala steht noch auf meiner to-do-liste. vllt gibts bis dahin ja sound module die vibration und geräuchkulisse glaubhaft hinkriegen um den elektrisch zu betreiben.

  11. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: eidolon 16.09.20 - 09:28

    Dein E-Auto von 2020 will in 10 Jahren aber auch keiner mehr haben, wenn die Technologie da schon Welten weiter ist...

    Du kaufst dir ja auch keinen PC von 2010 mehr.

  12. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Pecker 16.09.20 - 09:41

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch jede
    > Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert, in 10 Jahren wird er aus
    > Klimaschutzgründen und zur Luftreinhaltung zwangsweise von der Straße
    > genommen werden (müssen).

    Was ein Stuss. Die Statistik enthält doch eh hauptsächlich Plugin Hybride. Die zählen ja schon mal gar nicht als Elektroautos. Es werden auch noch in 10 Jahren Verbrenner neu verkauft werden, einfach, weil Elektromobilität viel zu teuer ist für den Normalo. Wo soll ein Mieter denn sein Auto laden? Das sind Probleme, die sind in 10 Jahren nicht gelöst. Und wenn ich mir heute ein E-Auto kaufe, will das in 10 Jahren auch niemand mehr haben. Das Böse erwachen kommt dann noch, wenn die Batterie zu einem Risiko wird. Mag ja sein, dass die Batterie dann noch 70-80% Kapazität hat, aber sollte sich das Elektroauto wie du behauptest so schnell durchsetzen, kann das nur passieren, wenn es enorme Fortschritte in der Akkutechnik gibt und gleichzeitig die Preise fallen. Und das sind eben 2 Sachen, die sich gegenseitig ausschließen. Wenn also in 10 Jahren die Technik so viel weiter ist, bekommst du für ein heutiges E-Auto nichts mehr, wenn doch, hat sich das E-Auto nicht sonderlich weiterentwickelt und wird sich nicht so schnell durchsetzen. Ich kann also so oder so jetzt einen Verbrenner kaufen.

  13. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Yash 16.09.20 - 09:47

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Verbrenner wirds in 50-80 Jahren auch noch geben.
    > Die Produktion wird in 10, eher in 15-20 Jahren vermutlich kaum bis keine
    > Verbrenner mehr im PKW Bereich anfertigen.
    Asbest darf heute auch nicht mehr verwendet werden und da hat es keine 80 Jahre gedauert. 50-80 Jahre sind eine sehr lange Zeit, da leben die meisten Menschen von heute gar nicht mehr. Eine Technologie kann in kürzerer Zeit verschwinden und nur noch bei Liebhabern eine Rolle spielen. Die fallen aber nicht ins Gewicht und die haben auch keine ökologische Bedeutung. D.h. wenn in 80 Jahren noch Verbrenner Oldtimer rumfahren ist das völlig egal.

    Pizzabrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der impala steht noch auf meiner to-do-liste. vllt gibts bis dahin ja sound
    > module die vibration und geräuchkulisse glaubhaft hinkriegen um den
    > elektrisch zu betreiben.
    Ich hoffe solche Fahrzeuge werden schneller von den Straßen verschwinden als Verbrenner.

  14. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Dino13 16.09.20 - 09:50

    oldmcdonald schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch jede
    > Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert, in 10 Jahren wird er aus
    > Klimaschutzgründen und zur Luftreinhaltung zwangsweise von der Straße
    > genommen werden (müssen).

    Fun fact, Benzin ist heute so günstig wie lange nicht mehr und Stromladen hat sich extrem verteuert. So wird man in 10 Jahren nichts erreichen.

  15. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: quineloe 16.09.20 - 09:51

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oldmcdonald schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer heute noch Verbrenner kauft, verbrennt nicht nur Öl, sondern auch
    > jede
    > > Menge Geld: In 5 Jahren ist der nichts mehr Wert, in 10 Jahren wird er
    > aus
    > > Klimaschutzgründen und zur Luftreinhaltung zwangsweise von der Straße
    > > genommen werden (müssen).
    >
    > Das sehe ich nicht als Fun-Fact. Denn dafür müsste es nur einen einzigen
    > Fakt enthalten. Dabei ist es reine Spekulation.
    >
    > Verbrenner wirds in 50-80 Jahren auch noch geben.

    DAS wiederum ist Spekulation. In den wichtigsten Abnehmerländern der deutschen Autoindustrie stehen die Gesetze schon, die die Neuzulassung von Verbrennern verbieten werden. Die ersten sind schon 2025 fällig, und jedes Jahr kommen dann neue dazu. Diese Märkte brechen der deutschen Autoindustrie dann komplett weg, wenn sie weiter Verbrenner und Alibi-Hybride mit 40km Reichweite verkaufen. Wenn genug Märkte weggefallen sind, dann ist die Produktion und Entwicklung dieser Fahrzeuge nicht mehr wirtschaftlich.

    Übrigens, Söder wollte eigentlich dieses Jahr schon die Neuzulassung von Verbrennern in Deutschland verbieten.
    https://www.spiegel.de/spiegel/vorab/a-469671.html

    so, und das ist jetzt ein Fun Fact.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  16. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: quineloe 16.09.20 - 09:54

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dummzeuch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Verkauf von gesundheitsschädlichen Gütern kann verboten werden.
    > > Genaugenommen fallen Autos mit Verbrennungsmotor in diese Kategorie. Ich
    > > halte es nicht für unmöglich. Dafür bräuchte es aber einen Gesetzgeber
    > mit
    > > Eiern, und wo soll der herkommen?
    >
    > Der Verkauf von Zigaretten wird verboten? Ah doch nicht, dann braucht sich
    > der Verbrennerfahrer auch eher keine Sorgen machen. ;)

    https://www.duden.de/rechtschreibung/koennen

    und würde die Zigarette heute erfunden werden, wäre sie morgen anhand der Daten verboten. Macht süchtig, macht krank, macht tot.

    >
    > Da fahren zudem eine Menge "Oldtimer" ()H-Kennzeichen) mit uralten oder gar
    > keinen Abgasnormen als "automobiles Kulturgut" herum, das hat bisher auch
    > niemanden interessiert.

    Weil du den ganzen Tag rumfahren kannst, ohne so ein Ding zu sehen. Aber wo genau kriegst du eigentlich dein Benzin her, wenn alle Tanken zugemacht haben weil 99% der Bevölkerung mit E- rumfährt?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  17. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: Dino13 16.09.20 - 09:56

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DAS wiederum ist Spekulation. In den wichtigsten Abnehmerländern der
    > deutschen Autoindustrie stehen die Gesetze schon, die die Neuzulassung von
    > Verbrennern verbieten werden. Die ersten sind schon 2025 fällig, und jedes
    > Jahr kommen dann neue dazu. Diese Märkte brechen der deutschen
    > Autoindustrie dann komplett weg, wenn sie weiter Verbrenner und
    > Alibi-Hybride mit 40km Reichweite verkaufen. Wenn genug Märkte weggefallen
    > sind, dann ist die Produktion und Entwicklung dieser Fahrzeuge nicht mehr
    > wirtschaftlich.
    >
    > Übrigens, Söder wollte eigentlich dieses Jahr schon die Neuzulassung von
    > Verbrennern in Deutschland verbieten.
    > www.spiegel.de
    >
    > so, und das ist jetzt ein Fun Fact.

    Wie immer reden wir hier natürlich von dem Wort wollen und nicht von werden.
    Edit: Zumal ich es im Fall von Norwegen (wusste nicht dass das so ein wichtiges Verkaufsland sein soll aber nun gut) wirklich an Heuchelei nicht zu übertreffen ist. Die Welt mit ihrem Öl verpesten aber sie sind natürlich grün.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.09.20 09:58 durch Dino13.

  18. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: robinx999 16.09.20 - 09:58

    Die meisten Länder die etwas beschlossen haben sind eher bei einem Neuzulassungsverbot 2035 einige auch 2040 und dann noch mal 10 Jahre weiterfahren der bereits zugelassen mehr oder weniger ermöglichen.
    Also 2025 ist aktuell wohl eher die große Ausnahme

  19. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: quineloe 16.09.20 - 10:10

    Dino13 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quineloe schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > DAS wiederum ist Spekulation. In den wichtigsten Abnehmerländern der
    > > deutschen Autoindustrie stehen die Gesetze schon, die die Neuzulassung
    > von
    > > Verbrennern verbieten werden. Die ersten sind schon 2025 fällig, und
    > jedes
    > > Jahr kommen dann neue dazu. Diese Märkte brechen der deutschen
    > > Autoindustrie dann komplett weg, wenn sie weiter Verbrenner und
    > > Alibi-Hybride mit 40km Reichweite verkaufen. Wenn genug Märkte
    > weggefallen
    > > sind, dann ist die Produktion und Entwicklung dieser Fahrzeuge nicht
    > mehr
    > > wirtschaftlich.
    > >
    > > Übrigens, Söder wollte eigentlich dieses Jahr schon die Neuzulassung von
    > > Verbrennern in Deutschland verbieten.
    > > www.spiegel.de
    > >
    > > so, und das ist jetzt ein Fun Fact.
    >
    > Wie immer reden wir hier natürlich von dem Wort wollen und nicht von
    > werden.

    Die Gesetze stehen. Inhaltlich hast du leider nichts mehr zu bieten, oder?

    Übrigens sehe ich gerade, 2024 keine Diesel mehr in Paris. Auch voll unwichtig, oder?

    Verifizierter Top 500 Poster!

  20. Re: Fun Fact am Rande

    Autor: masel99 16.09.20 - 10:12

    eidolon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dein E-Auto von 2020 will in 10 Jahren aber auch keiner mehr haben, wenn
    > die Technologie da schon Welten weiter ist...
    >
    > Du kaufst dir ja auch keinen PC von 2010 mehr.

    Die Entwicklung von Computertechnik ist deutlich vorangeschritten auch wenn ein PC von 2010 je nach Anwendungsfall heute noch brauchbar ist.

    Klar sind auch Elektroautos fahrende Computer und es wird da Weiterentwicklungen geben, Thema Thema Fahrassistenten und so. Und sonst? Vielleicht etwas schneller, vielleicht etwas effizienter bzw. mehr Reichweite oder sicherer gebaut aber irgendwann sind die für den ein oder anderen einfach gut genug.

    Auch Verbrenner gab es anno 2010 eine ganze Menge ganz brauchbarer Autos die einen auch heute noch ganz gut von A nach B bringen wenn sie neu wären bzw. nicht der Verschleiß an ihnen nagt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. cbs Corporate Business Solutions Unternehmensberatung GmbH, verschiedene Standorte
  2. Universität Hamburg, Hamburg
  3. Müller-BBM Active Sound Technology GmbH, Planegg Raum München
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)
  2. 749€
  3. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10