1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mindestens 55 Prozent: Von…

Frau vdL fordert....

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Frau vdL fordert....

    Autor: sky_net 16.09.20 - 11:46

    Fordern kann man ja vieles und in der Regel sind die meisten Politiker ja Experten darin, alles mögliche zu fordern, nur um sich zu profilieren. Frau vdL ist da ja keine Ausnahme und immer schnell dabei, wenn es um große Reden geht. Taten folgen dann doch eher selten bis gar nicht.

    Es ist sicher unstrittig, dass in Sachen Klima noch viel getan werden muss, aber solche Aussagen von Frau vdL kann man doch nicht wirklich ernst nehmen.
    Wenn man sieht, was es schon um die CO2 Grenzwerte für PKWs für eine Theater gab ist es doch einfach nur lächerlich sich hinzustellen und Ziele zu fordern, von denen man schon weiß, dass sie nicht erreicht werden.
    Wie wäre es mal mit mehr Taten statt Worten? Wenn Frau vdL das Klima und ihr Green Deal so wichtig ist, dann soll sie doch bitteschön mit gutem Beispiel voran gehen und innerhalb der EU entsprechende Regelungen durchsetzen. Ist ja nicht so, als gäbe es hier nicht genug zu tun.

  2. Re: Frau vdL fordert....

    Autor: subjord 16.09.20 - 12:02

    Na gut, aber sie muss sich nicht mehr unbedingt profilieren. Die Frau ist für 5 Jahre? Gewählt. Bis es wieder wichtig für sie wird ist es unwichtig, was sie jetzt gerade fordert, sondern eher wichtig was sie bis dahin erreicht hat.

    Die Ziele können erreicht werden, aber sie müssen halt von jemanden durchgesetzt werden. Das ganze wird etwas dauern. Auf EU Ebene werden Kompromisse geknüpft, dann müssen die Staaten die Regelungen übernehmen und dann müssen sie angewendet werden.
    Mal schauen ob nach Merkel Deutschland endlich wieder ernsthaft Klimaschutz betreiben wird.

  3. Re: Frau vdL fordert....

    Autor: x2k 16.09.20 - 13:12

    Naja die frau ist reich wie sonst was, der kann es ja auch egal sein bei ihrer forderei ob die ärmeren menschen in der EU dabei auf der strecke bleiben oder nicht.
    Sämtliche Umweltanstrengungen gingen grundsätzlich nur in den geldbeutel der bürger. Aber hey wenn ich mir keinen strom oder benzin mehr leisten kann dann kann ich weder autofahren noch wird deswegen braunkohle verbrannt, das ist auch eine tolle idee um die umwelt zu retten.

    Ich frage mit nur warum alle immer so geil darauf sind alles zu bestrafen und zu verbieten. Kann nicht einer mal eine konstruktive Diskussion starten? Wir könnten locker negative co2 bilanzen schaffen aber nicht durch verbote.

  4. Re: Frau vdL fordert....

    Autor: sky_net 16.09.20 - 13:46

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich frage mit nur warum alle immer so geil darauf sind alles zu bestrafen
    > und zu verbieten. Kann nicht einer mal eine konstruktive Diskussion
    > starten? Wir könnten locker negative co2 bilanzen schaffen aber nicht
    > durch verbote.

    Da ist schon was dran.
    Anstatt das man die großen Verursacher in die Pflicht nimmt (Industrie), wird idR eher über Maßnahmen diskutiert, die den Normalverbraucher betreffen (Steuern, Stromsparen, Verbote etc). Das kann ja eigentlich nicht der richtige Weg sein. Klar kann und soll jeder seinen Beitrag leisten, aber es nützt eben auch nichts, wenn man an den Rest nicht ran geht.
    Ich habe aber wenig Hoffnung, dass sich das ändert, denn die Wirtschaftsvertreter sind, gerade in DE, einfach zu mächtig und die Politiker viel zu ängstlich hier irgendwem auf den Schlipps zu treten. Von Maßnahmen für/gegen andere Länder ganz zu schweigen.

    Es bleibt daher bei viel Getöse, welches eher nach Wahlkampf klingt und letzten Endes sowieso nichts bringt, weil die Taten ausbleiben.
    Aber Hauptsache Frau vdL hat sich moralisch gut in Szene gesetzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Business Process Manager (m/w/d)
    Richter-Helm BioLogics GmbH & Co. KG, Bovenau
  2. SAP-Systemanalytiker*in
    UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG, Eschborn
  3. IT-Professional / Bioinformatiker (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, München
  4. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute: SanDisk Ultra 3D 1 TB für 77€
  2. 44,90€ (Vergleichspreis 72,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de