1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das…

Cownoy 3: Auto-Unlock

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Cownoy 3: Auto-Unlock

    Autor: forenuser 16.09.20 - 17:03

    >>
    Dank der Auto-Unlock-Funktion schaltet sich das Rad automatisch ein, sobald man sich daraufsetzt.
    <<

    Entweder habe ich es überlesen oder es wurde nicht angegeben, aber wie funktioniert das genau? Mss dafür das Mobil.-Tel. mit der gekoppelten Cowboy-App in der Nähe (10cm?) sein oder könnte dies mittles BT gar über 10m oder 20m funktionieren? Unpraktisch wenn ich im Cafe sitzend an meinem Mob.-Tel hantiere und mir so mein Fahrrad abhanden kommt.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  2. Re: Cownoy 3: Auto-Unlock

    Autor: mwo (Golem.de) 16.09.20 - 18:38

    Hi,
    gerade mal ausprobiert: es funktioniert nur in unmittelbarer Nähe (ab ca. 3 Meter Entfernung), schon aus dem Nachbarraum mit Wand dazwischen und ca. 2 Meter entfernt geht es nicht mehr. Aber das Rad sollte ohnehin angeschlossen sein, denn Auto-Unlock schaltet das Bike einfach nur ein. Es hat ja kein integriertes Schloss wie das Vanmoof.

  3. Re: Cownoy 3: Auto-Unlock

    Autor: forenuser 17.09.20 - 07:30

    Danke für die Antwort!
    Das man das Rad anketten soll ist mir bewusst, aber es gibt ja auch diese "Nur Schnell mal beim Bäcker rein"-Situationen.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ABO Wind AG, Wiesbaden
  2. BKK Gildemeister Seidensticker, Bielefeld
  3. KWA Kuratorium Wohnen im Alter gAG, Unterhaching
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. täglich Hardware zu gewinnen
  2. (u. a. Cooler Master MasterCase H100 PC-Gehäuse für 44,72€, Taotronics Over-Ear-Kopfhörer für...
  3. (u. a. Laptop-Ständer für 13,99€, 4K-HDMI-Kabel für 5,21€, Mechanische Gaming-Tastatur für...
  4. 359€ (Vergleichspreis 435,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Made in USA: Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren
Made in USA
Deutsche Huawei-Gegner schweigen zu Juniper-Hintertüren

Zu unbequemen Fragen schweigen die Transatlantiker Manuel Höferlin, Falko Mohrs, Metin Hakverdi, Norbert Röttgen und Friedrich Merz. Das wirkt unredlich.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Sandworm Hacker nutzen alte Exim-Sicherheitslücke aus

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021