1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektroautos: Bundestag…

wo bleibt die große Initiative der Kommunen?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. wo bleibt die große Initiative der Kommunen?

    Autor: pk_erchner 18.09.20 - 06:37

    Mindestens eine Ladestation pro öffentlicher Strasse bis 2025...

    das wäre mal eine Ansage

    die Privaten sollen das richten?

  2. Re: wo bleibt die große Initiative der Kommunen?

    Autor: MoGas 18.09.20 - 07:03

    Eine Ladestation pro Strasse? Was soll das bringen? Du willst Dein Auto ja nicht permanent am super charger aufladen, weil das für die Batterie schlecht ist. Du willst Deine Batterie im Normalfall immer schön langsam laden, damit sie lange hält.

    Ein paar extreme Leute laden Ihren Tesla mit Schuko auf, wenn sie die Zeit haben, Minimaler Batterieverschleiß.

    Auf Reisen geht es dann man an den Super Charger.

  3. Re: wo bleibt die große Initiative der Kommunen?

    Autor: Flexor 18.09.20 - 07:46

    MoGas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Ladestation pro Strasse? Was soll das bringen? Du willst Dein Auto ja
    > nicht permanent am super charger aufladen, weil das für die Batterie
    > schlecht ist. Du willst Deine Batterie im Normalfall immer schön langsam
    > laden, damit sie lange hält.
    >
    > Ein paar extreme Leute laden Ihren Tesla mit Schuko auf, wenn sie die Zeit
    > haben, Minimaler Batterieverschleiß.
    >
    > Auf Reisen geht es dann man an den Super Charger.

    Da hast du was missverstanden, die Ladesäulen Innerorts sind in 99% aller Fälle keine "Super Charger" (je nachdem welcher Hersteller, ist der Name ja leicht anders) sondern 11 bis 22KW Lader mit wechselstrom.
    Das ist nicht mehr als du über den Drehstromanschluss im Haus bekommst.
    Das eine Prozent was hier raus fällt ist der Charger von Tesla in Berlin (wars glaube).

  4. Re: wo bleibt die große Initiative der Kommunen?

    Autor: MoGas 19.09.20 - 16:33

    Ja, ok, aber wie viele Ladestationen pro Strasse willst Du dann installieren? Eine pro Strasse reicht dann nicht aus. Das müssen schon massiv mehr sein. So viele, dass Du Die als E-Fahrer draif verlassen kannst, dass Du über Nacht laden kannst.

  5. Re: wo bleibt die große Initiative der Kommunen?

    Autor: pk_erchner 20.09.20 - 19:00

    MoGas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, ok, aber wie viele Ladestationen pro Strasse willst Du dann
    > installieren? Eine pro Strasse reicht dann nicht aus. Das müssen schon
    > massiv mehr sein. So viele, dass Du Die als E-Fahrer draif verlassen
    > kannst, dass Du über Nacht laden kannst.

    mindestens eine ist mal besser als gar keine, wie aktuell

    bis 20xx kann man die Zahl hochsetzen

    aber aktuell passiert ja gar nichts dazu

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Softwareingenieur - Test für Hubschraubersysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Donauwörth
  2. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  3. Scrum Master - Projektmanager (m/w/d)
    Pixida GmbH, München, Ingolstadt
  4. Java Software Engineer (m/w/d)
    über grinnberg GmbH, Raum Nürnberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de