1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Java 15: Sealed Classes - Code…

Die Vermeidung von "Smell" an "Boundaries" ist oft zu teuer

  1. Beitrag
  1. Thema

Die Vermeidung von "Smell" an "Boundaries" ist oft zu teuer

Autor: Lord Gamma 19.09.20 - 15:20

An Modulgrenzen lässt man Objektorientierung weiterhin gerne außen vor und kümmert sich nur um die Daten. Das kann man recht generisch angehen und dabei oft Code generieren, der ein Mapping (teilweise auch mittels instanceof usw.) vornimmt. Leider vergisst/vernachlässigt man manchmal auch, die Daten aus DTO-, Entity- und anderen Behelfskonstrukten in ein objektorientiertes Umfeld zu übernehmen (statt sie bspw. einfach nur zu doppeln, um entkoppelt zu sein), bevor die Verarbeitung los geht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Die Vermeidung von "Smell" an "Boundaries" ist oft zu teuer

Lord Gamma | 19.09.20 - 15:20

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Dasko GmbH, Wietzendorf
  3. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  4. akquinet AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de