1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Entwicklungsvorstand: BMWs sollen…

X2 Bedienung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. X2 Bedienung

    Autor: ikso 21.09.20 - 09:55

    Beim X2 muss man immer manuell das Automatische Wischen einschalten, sowas habe vorher bei keinem Auto gesehen.

    Gehört wohl zu den Innovationen von BMW.

  2. Re: X2 Bedienung

    Autor: Maddix 21.09.20 - 09:57

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim X2 muss man immer manuell das Automatische Wischen einschalten, sowas
    > habe vorher bei keinem Auto gesehen.
    >
    > Gehört wohl zu den Innovationen von BMW.
    Kenn ich auch vom 1er und ist etwas ... irritierend. Wenn man sich daran gewöhnt hat, aber eigentlich sehr sinnig: bei meinem Audi wischt der Wischer einfach so los ... auch wenn ich es nicht will.

  3. Re: X2 Bedienung

    Autor: Tantalus 21.09.20 - 10:00

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim X2 muss man immer manuell das Automatische Wischen einschalten, sowas
    > habe vorher bei keinem Auto gesehen.
    >
    > Gehört wohl zu den Innovationen von BMW.

    Ist bei Peugeot genau so, zumindest beim 206 und dort schon seit 2001 oder so.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  4. Re: X2 Bedienung

    Autor: Tuxraxer007 21.09.20 - 10:03

    Maddix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kenn ich auch vom 1er und ist etwas ... irritierend. Wenn man sich daran
    > gewöhnt hat, aber eigentlich sehr sinnig: bei meinem Audi wischt der
    > Wischer einfach so los ... auch wenn ich es nicht will.
    Ob das Sinnig ist, wiess ich nicht.
    Wenn ich Regensensor und automatisches Wischen haben, das will ich mich ja nicht
    mehr drum kümmern müssen, den Wischer zu aktivieren, sondern das soll eben automatisch gehen.
    Funktioniert bei meinem Polo wunderbar

  5. Re: X2 Bedienung

    Autor: iQuaser 21.09.20 - 10:07

    Wenn es anfängt zu regnen, einmal das Knöpfchen am Lenkstockhebel drücken um den Sensor zu aktivieren ist mir lieber als wenn ich in die Waschstraße fahre und der Scheibenwischer vollautomatisch losgeht und sich verabschiedet.

  6. Re: X2 Bedienung

    Autor: kalleknackwurschd 21.09.20 - 10:24

    Für mich ist es absolut sinnvoll, dass man die Automatik steuern kann.
    Bei meinem 3er und denen davor ist die Automatik immer an. aber gerade im Winter, wenn viel salz auf der straße liegt, dann kannste mit der automatik an einem tag mehrere Liter scheibenreinigungsmittel durchjagen. da gehe ich dann lieber den manuellen weg. auch das Beispiel der Wascvhstraße ist absolut richtig.

  7. Re: X2 Bedienung

    Autor: Hoerli 21.09.20 - 10:26

    Bei VW ist das aber so, das der Wischerhebel auf "ein - Intervall" stehen muss, das der Regensensor was macht.
    Ist er auf "aus", passiert auch bei Regen nichts.
    Ich muss also die Automatik wollen, sonst ist sie aus. Finde das so ganz gut.
    Bei Skoda (ist ja auch VW) ist das genau gleich.

  8. Gott sei Dank ist das so!

    Autor: AllDayPiano 21.09.20 - 10:29

    Die Automatik ist grundsätzlich aus, und wird erst durch Tastendruck gestartet.

    Na - wer erinnert sich noch an die reihenweise abgebrannten Scheibenwischer, weil der Schnee zu schwer war, das Interval von der letzten Fahrt noch an war, und man das erst merkte, als die Motoren stanken?

    Oder an die abgerissenen Wischerblätter, weil der Scheibenwischer festgefroren war?

    Klar ist das gewöhnungsbedürftig, dass man die Automatik manuell einschalten muss, aber ich persönlich möchte nichts anderes mehr. Es gibt genug Bedingungen, bei denen ein Wischen absolut kontraproduktiv ist, vor allen Dingen dann, wenn das Spritzwasser leer ist.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  9. Re: X2 Bedienung

    Autor: chefin 21.09.20 - 10:35

    Tuxraxer007 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Maddix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Kenn ich auch vom 1er und ist etwas ... irritierend. Wenn man sich daran
    > > gewöhnt hat, aber eigentlich sehr sinnig: bei meinem Audi wischt der
    > > Wischer einfach so los ... auch wenn ich es nicht will.
    > Ob das Sinnig ist, wiess ich nicht.
    > Wenn ich Regensensor und automatisches Wischen haben, das will ich mich ja
    > nicht
    > mehr drum kümmern müssen, den Wischer zu aktivieren, sondern das soll eben
    > automatisch gehen.
    > Funktioniert bei meinem Polo wunderbar

    Aber nur wenn du es vorher eingeschaltet hast. Der Regensensor soll grundsätzlich nicht automatisch IMMER arbeiten. Weil es Situationen gibt in denen er Fehler macht und damit den Scheibenwischer auf trockener Scheibe ruiniert. Den es lässt sich ja dann nicht ausschalten. zb wenn da eine Hummel genau auf dem Sensor zerplatzt ist die Fläche dort zugedeckt und er wischt. Schmiert dann den ganzen Dreck über die Scheibe und macht damit das Fahren extrem gefährlich.

    Hatte ich bisher 2x und war jeweils froh, schnell abschalten zu können und erstmal zwischen den Streifen hindurch peilen um eine sichere Fahrspur zu erreichen bzw einen Parkplatz. Der Sensor ist eben nicht unfehlbar und ich schalte auch meistens aus weil nach 2 Wochen Sonnenschein die Scheibe doch eine ganze Menge Fliegendreck hat, den ich nicht mit Scheibenwischer wegkratzen will die 60 Euro kosten und das wegen 3 Tropfen Wasser auf dem Sensor dann trocken versuchen. Sowas mache ich dann indem ich Spritzwasser ausreichend auftrage und die Wischer erst mit 2sec Verzögerung loslaufen und es Nass abwischen.

  10. Re: Gott sei Dank ist das so!

    Autor: Dai 21.09.20 - 10:36

    ich finde das bei den BMW auch total nervig das man die Automatik jedes Mal wieder aktivieren muss, da ärgere ich mich jedes Mal.

    Bei meinem Hyundai muss man den den Scheibenwischer auf Auto stellen, dann ist die Automatik an und bleibt auch an, ansonsten kann ich jederzeit den Scheibenwischer ganz ausschalten, dann ist auch die Automatik aus. Für die paar Mal wo man in die Waschstraße fährt ist das wesentlich komfortabler als jedes Mal wieder einschalten.

  11. Re: X2 Bedienung

    Autor: taifun850 21.09.20 - 10:40

    Ich finde es jetzt nicht besonders problematisch den Regensensor zu aktivieren. In der Waschanlage möchte ich z.B. definitiv nicht, dass das Ding einfach losrennt.

  12. Re: Gott sei Dank ist das so!

    Autor: AllDayPiano 21.09.20 - 10:50

    Kannst Du dich wirklich darüber "ärgern"? Ein kurzer Tastendruck der etwa eine halbe Sekunde dauert?

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  13. Re: X2 Bedienung

    Autor: Jominator 21.09.20 - 11:00

    Tuxraxer007 schrieb:

    > Wenn ich Regensensor und automatisches Wischen haben, das will ich mich ja
    > nicht mehr drum kümmern müssen, den Wischer zu aktivieren, sondern das soll eben
    > automatisch gehen.
    > Funktioniert bei meinem Polo wunderbar

    Genau. Und wenn dir im Sommer auf der Autobahn eine Fliege auf den Regensensor knallt und der Scheibenwischer angeht, werden die anderen 100 Fliegen auf der Scheibe schön verschmiert.

    Aber gerne jeder wie er es mag.

  14. Re: Gott sei Dank ist das so!

    Autor: Jominator 21.09.20 - 11:12

    Dai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich finde das bei den BMW auch total nervig das man die Automatik jedes Mal
    > wieder aktivieren muss, da ärgere ich mich jedes Mal.

    Es ist also mal wieder so, dass BMW glaubt den Stein der Weisen gefunden zu haben. Sich vorzustellen, dass es unterschiedliche Bedürfnisse gibt und dem Faher in einem Menü die Wahlmöglichkeit bereit stellt wie die Automatik agieren soll, ist dem Premiumhersteller wohl nicht in den Sinn gekommen. Ich finde diese Bevormundung unerträglich.

  15. Re: Gott sei Dank ist das so!

    Autor: AllDayPiano 21.09.20 - 11:18

    Weil es das halt aus ihrer Sicht heraus nicht braucht.

    Und da ist dem Hersteller auch kein Vorwurf zu machen.

    Wenn mir ein Auto nicht zusagt, kaufe ich es schlichtweg nicht. Ende.

    Woher kommt eigentlich dieser Allmachtsanspruch, dass alles, was nicht genau so ist, wie man selbst es gerne hätte, schlecht ist?

    Ich werde mir halt niemals einen Peugeot kaufen, weil deren Abstand Fußraum zu Lenkrad für meine Beine zu klein ist. Ich werde auch niemals einen Opel kaufen, weil es mir tierisch auf den Keks geht, dass man diese dämliche und absolut fehlerhafte Einparkhilfe bei jedem Anhalten erneut ausschalten muss. Ich werde mir niemals einen VAG kaufen, weil sie zu lange wissentlich Kernschrott verkauft haben.

    Aber ich stelle mich deswegen nicht hin, und verteufle ihre Autos, sondern stelle schlichtweg fest, dass es *mir* nicht zusagt.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

  16. Re: X2 Bedienung

    Autor: hansblafoo 21.09.20 - 11:21

    Jominator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Tuxraxer007 schrieb:
    >
    > > Wenn ich Regensensor und automatisches Wischen haben, das will ich mich
    > ja
    > > nicht mehr drum kümmern müssen, den Wischer zu aktivieren, sondern das
    > soll eben
    > > automatisch gehen.
    > > Funktioniert bei meinem Polo wunderbar
    >
    > Genau. Und wenn dir im Sommer auf der Autobahn eine Fliege auf den
    > Regensensor knallt und der Scheibenwischer angeht, werden die anderen 100
    > Fliegen auf der Scheibe schön verschmiert.
    >
    > Aber gerne jeder wie er es mag.

    Das spricht eher für einen schlechten Regensensor. ;-)
    Ich finde die VW-Variante am besten: man kann die Automatik aktivieren oder deaktivieren, wobei die Einstellung auch nach einem Zündungswechsel aktiv bleibt. Möchte ich die Automatik mal nicht haben, deaktiviere ich sie einfach kurz. Dass ich sie deaktivieren muss würde wesentlich seltener vorkommen als das aktivieren, insofern finde ich den Weg sinnvoller als bei BMW.

  17. Re: X2 Bedienung

    Autor: Jominator 21.09.20 - 11:40

    hansblafoo schrieb:
    > insofern finde ich den Weg sinnvoller als bei BMW.

    Am sinnvolsten fände ich, wenn die Hersteler dem Kunden die Option bieten würden es einstellen zu können. Das sollte m. M. n. bei JEDER Automatik grundsätzlich so sein.

  18. Re: Gott sei Dank ist das so!

    Autor: Jominator 21.09.20 - 11:49

    @ AllDayPiano:

    Kundenorientierung scheint wohl nicht so dein Ding zu sein. Du bist vermutlich angestellt.

    Das Thema Individualisierung wird bei den Herstellern bei der Ausstattug sehr ernst genommen. Warum sollte man das nicht auch bei Komfortmerkmalen tun?

    Aber schön, dass du dein Auto gefunden hast, bei dem für dich alles perfekt ist.

  19. Re: X2 Bedienung

    Autor: ibsi 21.09.20 - 11:51

    Da ist das Auto aus. Wieso sollte das Auto - wenn es steht UND aus ist - den Scheibenwischer einschalten? Der geht doch auch nicht an wenn das Auto geparkt ist (was es in einer Waschanlage ist)

  20. Re: X2 Bedienung

    Autor: hansblafoo 21.09.20 - 12:07

    Jominator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hansblafoo schrieb:
    > > insofern finde ich den Weg sinnvoller als bei BMW.
    >
    > Am sinnvolsten fände ich, wenn die Hersteler dem Kunden die Option bieten
    > würden es einstellen zu können. Das sollte m. M. n. bei JEDER Automatik
    > grundsätzlich so sein.

    Naja, wenn man so anfängt, kann man auf einmal fordern, alles mögliche anpassbar machen zu wollen. Natürlich kann man das in der Theorie machen, nur ist das eben aufwendig und ob der durchschnittliche Kunde wirklich so viele Optionen braucht? Ich habe meine Zweifel.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  2. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  3. Nordgetreide GmbH & Co. KG, Lübeck
  4. Lidl Digital, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

RCEP: Warum China plötzlich auf Freihandel setzt
RCEP
Warum China plötzlich auf Freihandel setzt

China und andere wichtige asiatische Herstellerländer von Elektronikprodukten haben ein Freihandelsabkommen geschlossen. Dessen Bedeutung geht weit über rein wirtschaftliche Fragen hinaus.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Berufungsverfahren in weiter Ferne Tesla wirbt weiter mit Autopilot
  2. Warntag BBK prüft Einführung des Cell Broadcast neben Warn-Apps
  3. Bundesverkehrsministerium Keine Abstriche beim geplanten Universaldienst