1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Keine Parkfläche: Blockiergebühr an…

Warum die Aufregung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum die Aufregung?

    Autor: tomate.salat.inc 24.09.20 - 11:23

    Zum ersten ist eine Ladesäule mit einer Tankstelle gleichzusetzen. Es ist kein Parkplatz.

    Dann ist das Konzept von befristetem Abstellen nicht neu. Die Stadt ist voll von Parkplätzen wo man nur eine bestimmte Zeit parken darf.

    Und dann heißt es doch immer: es gibt genügend Ladesäulen. Wer auf Arbeit ist, soll halt an einer Ladesäule des Arbeitgebers parken. Wenn es das nicht gibt, dann ist das doch angeblich auch kein Problem:

    1. Entweder auf dem Heimweg zwischendurch kurz laden. Geht doch angeblich mittlerweile auf 80% oder so in 15min. Man muss halt mal " endschleunigen"
    2. Man lädt daheim

    Alles in allem scheint der Beitrag eine ziemlich unangenehme Realität bzgl. der E-Autos aufzuzeigen. Und das die Reichweitenangst wohl doch noch angebracht ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Düsseldorf
  3. CONSILIO GmbH, Walldorf, Ratingen, München
  4. CipSoft GmbH, Regensburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. WISO Steuer-Software für PC und Mac für je 19,99€)
  2. (u. a. Emtec X150 SSD Power Plus 960 GB für 84,90€ + 6,99€ Versand und Thermaltake V200 TG RGB...
  3. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)
  4. (u. a. Samsung 860 EVO 1 TB für 85€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de