1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Core i3-10100F: Intel positioniert…

Was ist aus den ganzen Sicherheitslücken geworden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist aus den ganzen Sicherheitslücken geworden?

    Autor: GodFuture 12.10.20 - 12:12

    Werden die gravierenden Sicherheitslücken der Intel CPUs aktiv im Silicon ausgebessert? Oder muss alles die Software, sprich Firmware und OS, richten?

  2. Re: Was ist aus den ganzen Sicherheitslücken geworden?

    Autor: ms (Golem.de) 12.10.20 - 12:21

    "Comet Lake S hat ein Microcode-Update gegen Rogue System Register Read (Spectre V3a) und einen Hardware-Fix gegen Speculative Store Bypass (Spectre V4). Schon in älteren CPUs gab es Hardware-Mitigationen gegen L1 Terminal Fault und Rogue Data Cache Load (Meltdown V3), zudem wird Branch Target Injection (Spectre V2) per Firmware und Bounds Check Bypass (Spectre V1) per Betriebsystem-Patches angegangen."

    https://www.golem.de/news/core-i9-10900k-core-i5-10600k-im-test-die-letzten-ihrer-art-2005-148363.html

    Marc Sauter, Sr Editor
    Golem.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SoftwareentwicklerIn für Embedded Systeme (m/w/d)
    BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Senior IT-Security Engineer (m/w/d) - Identity and Access Management (IAM) / Privileged Access Management (PAM)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  3. Information Security Officer / Spezialist (m/w/d) für den Bereich Datenschutz und Informationssicherheit
    MEYER WERFT GmbH & Co. KG, Papenburg
  4. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 629,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de