1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Die Zukunft des Universums: Wie…

Ach ist doch eh alles egal

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Ach ist doch eh alles egal

    Autor: AllDayPiano 12.10.20 - 12:53

    In 900 Mio. Jahren werden wir 50°C Durchschnittstemperaturen haben. Da sind wir spätestens alle tot.

    Wir können natürlich unter die Erde flüchten (wenige von uns zumindest), aber in 1,1 Mrd. Jahren kollidiert unser Sonnensystem mit einer Sonne, die auf uns zufliegt. Wie sie uns treffen wird, wissen wir nicht, aber ziemlich sicher ist, dass alleine die Graviation uns aus der Umlaufbahn unserer Sonne werfen wird. Oder wir werden verschluckt. Nix genaues weiß man nicht.

    Oder wir sind bis dahin eh ausgestorben, weil Egoismus wichtiger ist, als ein angenehmes Leben für alle.

    Ist doch egal, ob das Universium in 10-20 Mrd. Jahren dunkel ist, verpufft, zusammenfällt, einfriert :-)

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  2. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: notuf 12.10.20 - 12:56

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 900 Mio. Jahren werden wir 50°C Durchschnittstemperaturen haben. Da sind
    > wir spätestens alle tot.
    >
    > Wir können natürlich unter die Erde flüchten (wenige von uns zumindest),
    > aber in 1,1 Mrd. Jahren kollidiert unser Sonnensystem mit einer Sonne, die
    > auf uns zufliegt. Wie sie uns treffen wird, wissen wir nicht, aber ziemlich
    > sicher ist, dass alleine die Graviation uns aus der Umlaufbahn unserer
    > Sonne werfen wird. Oder wir werden verschluckt. Nix genaues weiß man
    > nicht.
    >
    > Oder wir sind bis dahin eh ausgestorben, weil Egoismus wichtiger ist, als
    > ein angenehmes Leben für alle.
    >
    > Ist doch egal, ob das Universium in 10-20 Mrd. Jahren dunkel ist, verpufft,
    > zusammenfällt, einfriert :-)

    Warum so weit gehen? In spätestens 100 Jahren sind wir alle hier tot. Aber es geht hier nicht darum sondern um den Drang, zu verstehen, wie das alles funktioniert.

  3. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: AllDayPiano 12.10.20 - 13:13

    Mir schon klar. So ernst war das ganze nicht zu nehmen :-)

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  4. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: Cerdo 12.10.20 - 13:16

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 900 Mio. Jahren werden wir 50°C Durchschnittstemperaturen haben. Da sind
    > wir spätestens alle tot.

    Bis dahin ist die Menschheit längst von der Erde verschwunden und durch hitzeresistenteres Leben ersetzt worden. Ob es dann noch Menschen gibt wird sich zeigen müssen.

    Vielleicht schafft es ja eine der anderen intelligenten Lebensformen irgendwo sich nicht selbst zu vernichten, bis es soweit ist.

  5. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: Pantsu 12.10.20 - 13:48

    >Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich eine absolute Aussage treffe, dann ist das ebenfalls eine Meinung. Meine Meinung. Wenn ich etwas mit Quellen belege, ist es entsprechend gekennzeichnet und damit keine Meinung, sondern eine Schlussfolgerung oder Tatsachendarstellung. Gut, dass wir das jetzt abschließend geklärt haben. Springen wird Golem.de trotzdem weiterhin.

    Hoho, diese vorauseilende Distanzierung (Disclaimer) in der Signatur sagt ja schon viel aus über unsere "Meinungsfreiheit" :D
    Gibt ja oft die Redewendung "Wenn Aliens da sehen können" - es reicht schon, wenn die Amerikaner das sehen könnten, die würden uns für bekloppt halten.
    Will heißen: Ich gebe der Erde noch viel weniger, wenn sowas Schule macht.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 12.10.20 13:51 durch Pantsu.

  6. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: ikso 12.10.20 - 14:02

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 900 Mio. Jahren werden wir 50°C Durchschnittstemperaturen haben. Da sind
    > wir spätestens alle tot.
    >
    > Wir können natürlich unter die Erde flüchten (wenige von uns zumindest),
    > aber in 1,1 Mrd. Jahren kollidiert unser Sonnensystem mit einer Sonne, die
    > auf uns zufliegt. Wie sie uns treffen wird, wissen wir nicht, aber ziemlich
    > sicher ist, dass alleine die Graviation uns aus der Umlaufbahn unserer
    > Sonne werfen wird. Oder wir werden verschluckt. Nix genaues weiß man
    > nicht.
    >
    > Oder wir sind bis dahin eh ausgestorben, weil Egoismus wichtiger ist, als
    > ein angenehmes Leben für alle.
    >
    > Ist doch egal, ob das Universium in 10-20 Mrd. Jahren dunkel ist, verpufft,
    > zusammenfällt, einfriert :-)

    Bis dahin leben wir in der Cloud und simulieren uns das Leben, wie in Matrix.
    Oder wir transferieren unsere Selen inkl. Gedächtnis in Maschinen oder System die im Universum reisen. Wer braucht schon noch einen menschlichen Körper :-)

  7. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: AllDayPiano 12.10.20 - 14:28

    Ich muss sagen, ich kann der Matrix einiges abgewinnen. Wir leben ja eigentlich auch nur virtuell. Wie, und warum, versteht bisher niemand. Nur, dass wir zwar "individuen" sein sollen, aber faktisch nur den Regeln einer gleichläufigen Gesellschaft folgen. Pre-Natal und Post-Morten haben wir keinerlei Einfluss auf irgendwas.

    Also wie in einer Matrix. Nur mit mehr potentiellem Leid.

    Alles, was oben steht, ist eine Meinung. Meine Meinung.

  8. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: xxsblack 12.10.20 - 15:04

    Als ich das erste Mal von Bolzmann Gehirnen gelesen habe, habe ich meinen Frieden gefunden.
    Die Theorie der/des Bolzmann Gehirne/s sagt, wenn das Universum sich weiterhin ausdehnt, für eine Zeit von Milliarden Jahren und viel mehr, dann werden wir aufgrund von Quantenmechanik irgendwo wieder erschaffen. Teilweise nur ein Fuß, mal nen Körper mit allem, mal mit Bewusstsein, mal ohne. Diese Theorie besagt auch, aufgrund von Quantenmechanik wäre es möglich, dass unser Sonnensystem irgendwann mal irgendwo wieder existiert. Die Wahrscheinlichkeit ist zwar sehr sehr klein, aber hey!, genau so hoch wie die Wahrscheinlichkeit, das wir in einer Milliarde Jahre als Mensch noch leben.
    So ungefähr wie Per Anhalter durch die Galaxis mit dem Unwahrscheinlichkeits-drive.
    Einfach Kopf hoch und sich etwas positives suchen. :D

  9. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: Comicbuchverkäufer 12.10.20 - 19:04

    Was aber viel spannender ist, was ist wenn die Menschheit oder ihre evolutionären Nachkommen bis an das Ende dieses Universums überleben. Bis dahin müssen wird irgendwas gefunden haben, um "das Ende von allem" zu überleben.
    Vielleicht können wir uns bis dahin ein neues Universum schaffen und dahin überwechseln oder in ein anderes Paralleluniversum ausweichen. Sonst war es das.
    Noch sagen wir, das Ende ist Milliarden von Jahren entfernt. Nun stell dir aber vor "das Ende ist nahe", so es überhaupt es eintritt wie in den Theorien beschrieben und überhaupt voraussehbar ist.

  10. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: xxsblack 12.10.20 - 20:16

    Comicbuchverkäufer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was aber viel spannender ist, was ist wenn die Menschheit oder ihre
    > evolutionären Nachkommen bis an das Ende dieses Universums überleben. Bis
    > dahin müssen wird irgendwas gefunden haben, um "das Ende von allem" zu
    > überleben.
    > [...]

    Da wir nicht wissen was das "Ende des Universums" ist, muss man darüber nicht nachdenken. "das Ende von allem" ist nicht definiert. Das ist wie der Urknall. Nach unserer gängigen Theorie ist es sinnlos darüber nachzudenken was davor war. Man muss akzeptieren, dass es Grenzen gibt, die niemals gelöst werden. Multiversen, Bolzmann-Gehirne, Parallel-Universen, Bing Crunch/Crush.... Um das alles zu verstehen muss man selbst das Universum sein. ;-)

  11. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: FreiGeistler 13.10.20 - 01:14

    AllDayPiano schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In 900 Mio. Jahren werden wir 50°C Durchschnittstemperaturen haben. Da sind
    > wir spätestens alle tot.

    In 900 Mio. Jahren sind wir 128.57 mal was anderes, als der Unterschied vom Schimpansen zum Menschen.
    Hör auf zu Fatalisieren.

  12. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: Michael H. 13.10.20 - 08:53

    xxsblack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Comicbuchverkäufer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Was aber viel spannender ist, was ist wenn die Menschheit oder ihre
    > > evolutionären Nachkommen bis an das Ende dieses Universums überleben.
    > Bis
    > > dahin müssen wird irgendwas gefunden haben, um "das Ende von allem" zu
    > > überleben.
    > > [...]
    >
    > Da wir nicht wissen was das "Ende des Universums" ist, muss man darüber
    > nicht nachdenken. "das Ende von allem" ist nicht definiert. Das ist wie der
    > Urknall. Nach unserer gängigen Theorie ist es sinnlos darüber nachzudenken
    > was davor war. Man muss akzeptieren, dass es Grenzen gibt, die niemals
    > gelöst werden. Multiversen, Bolzmann-Gehirne, Parallel-Universen, Bing
    > Crunch/Crush.... Um das alles zu verstehen muss man selbst das Universum
    > sein. ;-)

    Dat sag mal nich Dr. Who :P

  13. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: justanotherhusky 13.10.20 - 09:18

    ikso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AllDayPiano schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In 900 Mio. Jahren werden wir 50°C Durchschnittstemperaturen haben. Da
    > sind
    > > wir spätestens alle tot.
    > >
    > > Wir können natürlich unter die Erde flüchten (wenige von uns zumindest),
    > > aber in 1,1 Mrd. Jahren kollidiert unser Sonnensystem mit einer Sonne,
    > die
    > > auf uns zufliegt. Wie sie uns treffen wird, wissen wir nicht, aber
    > ziemlich
    > > sicher ist, dass alleine die Graviation uns aus der Umlaufbahn unserer
    > > Sonne werfen wird. Oder wir werden verschluckt. Nix genaues weiß man
    > > nicht.
    > >
    > > Oder wir sind bis dahin eh ausgestorben, weil Egoismus wichtiger ist,
    > als
    > > ein angenehmes Leben für alle.
    > >
    > > Ist doch egal, ob das Universium in 10-20 Mrd. Jahren dunkel ist,
    > verpufft,
    > > zusammenfällt, einfriert :-)
    >
    > Bis dahin leben wir in der Cloud und simulieren uns das Leben, wie in
    > Matrix.
    > Oder wir transferieren unsere Selen inkl. Gedächtnis in Maschinen oder
    > System die im Universum reisen. Wer braucht schon noch einen menschlichen
    > Körper :-)

    Seelen. Mit Selen bekämpft man Schuppen - oder Aliens :-)

  14. Re: Ach ist doch eh alles egal

    Autor: digidigi 13.10.20 - 23:15

    Naja, vielleicht überleben wir ja doch länger. Immer dieser Fatalismus. Muss wohl 'ne Modeerscheinung der heutigen Zeit sein. Immerhin hat es eine Horde Affen schonmal bis zur Demokratie geschafft. Ist doch auch was, oder? So schlecht kann der Mensch ja nun doch nicht sein. Immerhin können wir es uns nun wenigstens leisten an unsere Umwelt zu denken.
    Wir sollten vielleicht aber auch daran denken, dass unsere Dominanz auf diesem Planeten nicht gerade von unserer Quantität bestimmt wird (oder vielleicht gerade diese uns zum Verhängnis wird).
    Ein wenig mehr Hoffnung hätte ich da schon noch...

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit
  2. SAP Application Engineer (m/w/d)
    VTG Aktiengesellschaft, Hamburg
  3. Software Entwickler:in (m/w/d) PL/SQL / .NET/vue.js
    DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  4. Firewall- und Netzwerkengineer (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München, Bayreuth

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 43,99€ (-69%)
  2. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  3. 39,99€ (-41%)
  4. 42,74€ (statt 44,99€, UVP 49,99€) mit Gutschein PCG-VICTORIA


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de