1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xbox, Playstation, Nvidia Ampere…

DisplayPort

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DisplayPort

    Autor: FrankGallagher 16.10.20 - 09:25

    Ich hoffe nicht, dass wir im PC Markt wieder zu HDMI zurückkehren. DP ist aus mechanischer Sicht überlegen und HDMI 2.1 unterstützt meines Wissens nach auch kein MST.

  2. Re: DisplayPort

    Autor: _2xs 16.10.20 - 09:29

    FrankGallagher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hoffe nicht, dass wir im PC Markt wieder zu HDMI zurückkehren. DP ist
    > aus mechanischer Sicht überlegen und HDMI 2.1 unterstützt meines Wissens
    > nach auch kein MST.

    Ich benutze noch DVI. DP ist mir zu exotisch XD

  3. Re: DisplayPort

    Autor: dEEkAy 16.10.20 - 09:36

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > FrankGallagher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hoffe nicht, dass wir im PC Markt wieder zu HDMI zurückkehren. DP
    > ist
    > > aus mechanischer Sicht überlegen und HDMI 2.1 unterstützt meines Wissens
    > > nach auch kein MST.
    >
    > Ich benutze noch DVI. DP ist mir zu exotisch XD


    Das ändert sich, wenn du einen Monitor kaufst der mehr braucht.
    Hab nen 49" 5120x1440@120hz Monitor hier stehen, da kommst du mit HDMI an die Grenzen.
    Selbst DP 1.4 macht bei 5120x1440@120hz Probleme sobald du auf 10-Bit gehst.

  4. Re: DisplayPort

    Autor: ibsi 16.10.20 - 10:11

    Einen Monitor mit 49"? Zum Zocken könnte ich das verstehen, aber zum Arbeiten? oO Da hab ich hier 2 FullHD 1920x1080. Für mich völlig ausreichend

  5. Re: DisplayPort

    Autor: Emulex 16.10.20 - 10:27

    dEEkAy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > _2xs schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > FrankGallagher schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich hoffe nicht, dass wir im PC Markt wieder zu HDMI zurückkehren. DP
    > > ist
    > > > aus mechanischer Sicht überlegen und HDMI 2.1 unterstützt meines
    > Wissens
    > > > nach auch kein MST.
    > >
    > > Ich benutze noch DVI. DP ist mir zu exotisch XD
    >
    > Das ändert sich, wenn du einen Monitor kaufst der mehr braucht.
    > Hab nen 49" 5120x1440@120hz Monitor hier stehen, da kommst du mit HDMI an
    > die Grenzen.
    > Selbst DP 1.4 macht bei 5120x1440@120hz Probleme sobald du auf 10-Bit
    > gehst.

    Ist das dieser Samsung QLED?
    Auf den schiele ich auch schon länger ;)
    Empfehlenswert?

  6. Re: DisplayPort

    Autor: Axido 16.10.20 - 10:28

    ibsi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Einen Monitor mit 49"? Zum Zocken könnte ich das verstehen, aber zum
    > Arbeiten? oO Da hab ich hier 2 FullHD 1920x1080. Für mich völlig
    > ausreichend

    Ich hab hier einen 42-Zoll-Fernseher mit 4K-Auflösung als "Monitor". Ob ich mir nun zwei FHD-Monitore nebeneinanderstelle oder 4 nahtlos in einem habe, macht schon einen Unterschied. Ich kann mir auch mal 6 oder 7 Fenster auf dem ganzen Platz anordnen. Und den Kopf drehen muss ich bei beiden Setups.

    Also ich kann es nur empfehlen.

  7. Re: DisplayPort

    Autor: Cöcönut 16.10.20 - 11:03

    Davon gibts doch zwei, den C49RG90 und den C49G94T. Ersterer steht bei mir auch auf der Liste :)

  8. Re: DisplayPort

    Autor: divStar 16.10.20 - 11:22

    Ich habe nen 34" MSI Prestige mit 5120*2160 bei 60hz und 10Bit via DisplayPort 1.4. leider schafft der oft in Notebooks integrierte DisplayPort 1.2 nur diese Auflösung bei 50hz... Und Thunderbolt 3 hat der Bildschirm nicht, sondern nur USB-C. Aber da ich nur gelegentlich spiele und der Laptop meist über eGPU läuft, ist das für mich kein Problem.

  9. Re: Monitor -> Samsung C49RG94SSU

    Autor: dEEkAy 16.10.20 - 11:30

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Davon gibts doch zwei, den C49RG90 und den C49G94T. Ersterer steht bei mir
    > auch auf der Liste :)


    Samsung C49RG94SSU um genau zu sein.
    Ein schönes Teil, ich bin super Happy damit, speziell als Softwareentwickler im HomeOffice. Zocken geht auch gut auf dem Teil, allerdings braucht man eine Grafikkarte um das zu befeuern, da reicht meine 1060 aktuell nicht, die 3080/3090 bekommt man bekanntlich nicht :-(.

    Eins muss gesagt sein, der Monitor ist nicht perfekt.
    - Er benötigt viel Platz auf dem Tisch.
    - Freesync Ultimate Engine flackert manchmal.
    - 5120x1440@120hz geht mit 8 aber nicht mit 10 Bit, da müsste man dann auf 100Hz gehen.
    - HDR ist eine Marketingente und am PC absolut nicht praktikabel. Hier muss man in Windows 10 HDR aktivieren und dadurch sieht alles non-HDR scheiße aus. Spiele bekommen es Teilweise auch nicht hin, HDR ordentlich zu implementieren und die Farben sehen entweder schlechter aus oder es ändert sich nicht viel. Die Bildschirmhelligkeit ist dann allerdings bombastisch, netzhautweglasernd-bombastisch.
    - Games haben so ihre Probleme auf 32:9. Sei es beim UI oder beim FOV.

    Ich bin allerdings mega zufrieden mit dem Ding und möchte es nicht mehr missen.

  10. Re: Monitor -> Samsung C49RG94SSU

    Autor: Cöcönut 16.10.20 - 11:51

    Danke für den Erfahrungsbericht.
    Betreibst du den Bildschirm via HDMI oder Displayport?
    Das Platzproblem werde ich wohl mit einem Monitorarm wie dem Ergotron HX umgehen (muss mich noch umsehen was sonst alles in Frage kommt).

    Was hältst du von 49" im Vergleich zu 42"?

  11. Re: DisplayPort

    Autor: Hotohori 16.10.20 - 17:55

    Im Grunde haben erst Desktops mit 4K Auflösung den Namen "Arbeitsplatz" verdient. :D

    1080p oder auch 1440p ist da eher wie auf einem größeren Küchenbrett zu arbeiten als auf einem großen Schreibtisch.

  12. Re: DisplayPort

    Autor: ldlx 17.10.20 - 13:18

    Hab auch den Samsung 49". Alternativ gibts auch von Dell einen 49" mit weniger Krümmung, ohne HDR, ohne FreeSync und IPS statt VA-Panel (haben wir auf Arbeit an einem Arbeitsplatz aufgestellt). Bin mit dem Samsung zufrieden, braucht aber deutlich mehr Platz auf dem Schreibtisch als 2x 24".

    Die Bildfläche ist natürlich mehr, aber braucht auch Software, um mehr als 2 Fenster sinnvoll nebeneinander anzuordnen.

    Monitor zuhause an die Wand kommt nächstes Jahr. Vorsicht bei Monitorhalterungen wegen Gewicht, die können teils keine 2x24" oder eben 1x49" halten, gerade wenn die Halterung neigbar oder höhenverstellbar ist.

    Probleme mit Ultrawide gibts wie schon dEEkAy ansprach in Spielen mit HUD und FoV - z. B. in GTA5 (HUD und Videos werden nur in einer quadratischen Box dargestellt), ebenso z. B. in ETS/ATS mit Verzerrung im Kantenbereich.
    Um Filme in 32:9 zu schauen (oder wenigstens in 21:9) kann es helfen die Auflösung zu ändern oder im Browser Addons wie UltraWidify zu nutzen. Die Hintergrundbeleuchtung nervt bei 16:9-Filmen - das gibt helle Hintergrundbeleuchtung in den schwarzen Bereichen links und rechts neben dem Film (zumindest mit HDR).

    Mit einer GTX 1060 ging das auch ganz gut, gerade dank FreeSync wirkte z. B. GTA5 oder RDR2 weniger ruckelig trotz geringer Framerate bei größerem Bildschirm. Upgrade auf was leistungsfähiges kann trotzdem nicht schaden (wobei z. B. eine RTX 2070 Super auch deutlich mehr Hitze und Lärm verursacht als eine GTX 1060, wenn es wie zuvor ein kurzes Modell sein soll).

    PS: An der Riesenglotze bringt mein Laptop nicht die volle Auflösung - weder per HDMI noch per Displayport (am Dock) - das geht nur mit HDMI + Displayport und Setup als "Dual-Screen". Die ältere HP-Workstation, an der der genannte Dell-Bildschirm hängt, hat während BIOS-/UEFI-Phase Probleme mit der maximalen Auflösung, so dass der Bildschirm erst nach dem Booten angeschlossen werden konnte (Workstation inzwischen getauscht, mit der neuen keine Probleme mehr).



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.20 13:26 durch ldlx.

  13. Re: Monitor -> Samsung C49RG94SSU

    Autor: dEEkAy 17.10.20 - 22:35

    Cöcönut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Danke für den Erfahrungsbericht.
    > Betreibst du den Bildschirm via HDMI oder Displayport?

    Displayport. Sowohl am PC als auch am Arbeits-Notebook. HDMI nur für das Smartphone-Dock (ganz selten).

    > Das Platzproblem werde ich wohl mit einem Monitorarm wie dem Ergotron HX
    > umgehen (muss mich noch umsehen was sonst alles in Frage kommt).

    Mit einem Monitorarm könntest du natürlich etwas mehr Platz haben. Der Standfuß ist recht groß und nimmt viel Tisch ein.

    > Was hältst du von 49" im Vergleich zu 42"?

    Ich hatte vorher nur einen 19" FHD Monitor und habe auf den 49" aufgerüstet. Ob 49 oder 42 musst du an sich selbst ausprobieren. 49 ist schon sehr groß, da muss man schon mal nach links unten gucken für die Windows-Start-Taste und nach ganz oben rechts für das Weg-X-en eines Fensters. (Ich empfehle die Powertoys mit FancyZones).

    Als Beispiel:
    League of Legends im Vollbildmodus, man hat die Map nicht mehr im Blick weil diese zu weit im Eck ist.
    Zum Arbeiten sind natürlich der größere Platz top.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität zu Köln, Köln
  2. R2 Consulting GmbH, Bayern
  3. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  4. Hays AG, Affalterbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 326,74€
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
PC-Hardware
Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
Eine Analyse von Marc Sauter

  1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
  2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10