1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsstreit mit Nokia: Lenovo darf…

Schade

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: fadedpolo 22.10.20 - 14:17

    Meiner Meinung nach machen Lenovo mit die besten PC's und Laptops die man sich so im Media Markt oder so kaufen kann!

  2. Re: Schade

    Autor: Prypjat 22.10.20 - 14:19

    Wenn man von der vorinstallierten Crapware und der Spyware absieht, sind die wirklich nicht schlecht.

  3. Re: Schade

    Autor: narfomat 23.10.20 - 10:04

    >Wenn man von der vorinstallierten Crapware und der Spyware absieht, sind die wirklich nicht schlecht.

    auf welchen geraeten, thinkpads?
    das letzte/neueste geraet das ich ausnahmsweise mit betriebssystem geliefert bekommen habe fuer einen kunden war ein P1 gen2 und das war clean.

    und ausserdem, wenn man keine win software am laufen hat löscht man windows10 ja sowieso direkt und macht linux drauf... =)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.20 10:04 durch narfomat.

  4. Re: Schade

    Autor: FreiGeistler 23.10.20 - 13:21

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man von der vorinstallierten Crapware und der Spyware absieht, sind
    > die wirklich nicht schlecht.

    Eiserne Grundregel: Neue Computer immer erst neu aufsetzen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.10.20 13:21 durch FreiGeistler.

  5. Re: Schade

    Autor: HabeHandy 24.10.20 - 11:41

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man von der vorinstallierten Crapware und der Spyware absieht, sind
    > die wirklich nicht schlecht.
    Das betrifft eigentlich nur die Consumer Produkte wie Ideapad oder Medion. Die Business Modelle wie die T-Serie sind sauber. (abgesehen von den Mist den MS bei Win10 mitliefert.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  2. IT-Systemhaus der Bundesagentur für Arbeit, Nürnberg
  3. K&P Computer Service- und Vertriebs GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Wildeboer Bauteile GmbH, Weener

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 64,99€
  3. 11€
  4. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


20 Jahre Wikipedia: Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt
20 Jahre Wikipedia
Verlässliches Wissen rettet noch nicht die Welt

Noch nie war es so einfach, per Wikipedia an enzyklopädisches Wissen zu gelangen. Doch scheint es viele Menschen gar nicht mehr zu interessieren.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Desktop-Version Wikipedia überarbeitet "klobiges" Design

Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
    2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
    3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle