Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BenQ-Absatz bricht infolge…

Oh, interessant.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oh, interessant.

    Autor: @ 16.10.06 - 10:27

    Da scheinen die anderen Konsumenten ja genauso zu reagieren wie ich.

  2. Re: Oh, interessant.

    Autor: Der Verstand 16.10.06 - 11:10

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da scheinen die anderen Konsumenten ja genauso zu
    > reagieren wie ich.

    Wie eine Herde Schafe? Mähhh und gratuliere. Aber hast recht, wenn man das Hirn weniger benutzt ist es nachher mehr Wert auf dem Gebrauchtmarkt.

    Dein (unterbeschäftigter) Verstand.

  3. Re: Oh, interessant.

    Autor: Anonymer Nutzer 17.10.06 - 10:12

    @ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da scheinen die anderen Konsumenten ja genauso zu
    > reagieren wie ich.

    Wie sie alle hier hervorpreschen, diese "me too"-Produkte:

    "ich kauf bei denen auch nichts mehr" - "ICH bin nämlich politisch korrekt !" "Ja, ich bin dabei...ich bin keine Outgroup...Nieder mit den Schweinen"

    Ja, immer schön brav sein, im Mainstream schwimmen und bloß nicht in seiner Mittelmäßigkeit auffallen ! Dann klappt's auch mit dem Nachbarn.

    Duke.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart
  2. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  3. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  4. Heitmann IT GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    1. Waffendruck: 3D-Druck ist nicht so anonym wie angenommen
      Waffendruck
      3D-Druck ist nicht so anonym wie angenommen

      Die forensische Software Printracker erlaubt es, von 3D-gedruckten Gegenständen präzise Rückschlüsse auf den verwendeten Drucker zu ziehen. Sogar einzelne Geräte können identifiziert werden, haben Forscher belegt.

    2. Neues Produkt: USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt
      Neues Produkt
      USB-C-Ladekabel für die Apple Watch vorgestellt

      Apple hat ohne Ankündigung ein neues USB-C-Ladekabel für die Apple Watch ins Programm aufgenommen. So spart sich ein Macbook-Nutzer zum Laden einen Adapter.

    3. Wochenrückblick: Was das Pferd uns lehrt
      Wochenrückblick
      Was das Pferd uns lehrt

      Golem.de-Wochenrückblick Smartphones von Huawei, Google und Samsung, extreme Intel-Prozessoren und auch noch ein Todesfall - wenn alles zu viel wird, gibt es eine neue Lösung fürs Büro: Scheuklappen auf!


    1. 11:15

    2. 10:28

    3. 09:02

    4. 18:36

    5. 18:09

    6. 16:01

    7. 16:00

    8. 15:20