1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Quest 2: Wer Facebook löscht…

Logisch: Wenn ich mein Konto lösche verliere ich den Zugang zu meinem Konto

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Logisch: Wenn ich mein Konto lösche verliere ich den Zugang zu meinem Konto

    Autor: Gallantus 26.10.20 - 11:07

    Wenn ich mein Facebook Konto und mein Oculus Konto vereine ist es nur logisch, dass wenn ich das vereinte Konto lösche ich zum kompletten Konto den Zugriff verliere. Wenn ich mein MS oder PSN Konto lösche verliere ich auch den kompletten Zugriff drauf.

  2. nicht logisch

    Autor: yumiko 26.10.20 - 11:19

    Gallantus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mein Facebook Konto und mein Oculus Konto vereine ist es nur
    > logisch, dass wenn ich das vereinte Konto lösche ich zum kompletten Konto
    > den Zugriff verliere. Wenn ich mein MS oder PSN Konto lösche verliere ich
    > auch den kompletten Zugriff drauf.
    Wenn du ein F2P Spiel auf dem Handy mit dem Facebook Account verbindest, erwartest du dann, dass dein Facebook-Account (und alles was dranhängt) mit dm Spiel gelöscht wird?

    Wenn ich mein GOG Konto lösche habe ich noch alle meine GOG Spiele - die sind ja auch nicht Teil eines Abos wie bei Steam sondern echt gekaufte Lizenz.
    AFAIR ist das auch so mit dem Oculus Shop so?

  3. Re: nicht logisch

    Autor: Gallantus 26.10.20 - 11:25

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gallantus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ich mein Facebook Konto und mein Oculus Konto vereine ist es nur
    > > logisch, dass wenn ich das vereinte Konto lösche ich zum kompletten
    > Konto
    > > den Zugriff verliere. Wenn ich mein MS oder PSN Konto lösche verliere
    > ich
    > > auch den kompletten Zugriff drauf.
    > Wenn du ein F2P Spiel auf dem Handy mit dem Facebook Account verbindest,
    > erwartest du dann, dass dein Facebook-Account (und alles was dranhängt) mit
    > dm Spiel gelöscht wird?

    In den meisten Fällen ja.

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Wenn ich mein GOG Konto lösche habe ich noch alle meine GOG Spiele - die
    > sind ja auch nicht Teil eines Abos wie bei Steam sondern echt gekaufte
    > Lizenz.
    > AFAIR ist das auch so mit dem Oculus Shop so?


    Viele Spiele haben keinen Kopierschutz, also wenn du sie backupst kannst du sie weiter nutzen. Gilt aber nicht für alle Spiele.

  4. Re: nicht logisch

    Autor: yumiko 26.10.20 - 11:30

    Gallantus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wenn ich mein GOG Konto lösche habe ich noch alle meine GOG Spiele - die
    > > sind ja auch nicht Teil eines Abos wie bei Steam sondern echt gekaufte
    > > Lizenz.
    > > AFAIR ist das auch so mit dem Oculus Shop so?
    >
    > Viele Spiele haben keinen Kopierschutz, also wenn du sie backupst kannst du
    > sie weiter nutzen. Gilt aber nicht für alle Spiele.
    Die Frage ist doch, ob du dann die noch benutzen darfst, also passende Lizenz besitzt.
    Raubkopien gehen technisch immer, keine Frage.
    Wenn ich ein GOG Spiel weiterverkaufe muss ich auch alle eigenen Exemplare löschen und darf es nicht mehr spielen.

  5. Re: Logisch: Wenn ich mein Konto lösche verliere ich den Zugang zu meinem Konto

    Autor: chefin 26.10.20 - 14:10

    Gallantus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ich mein Facebook Konto und mein Oculus Konto vereine ist es nur
    > logisch, dass wenn ich das vereinte Konto lösche ich zum kompletten Konto
    > den Zugriff verliere. Wenn ich mein MS oder PSN Konto lösche verliere ich
    > auch den kompletten Zugriff drauf.

    Ja, das ist ein Zwiespalt. Allerdings wird hier ein Zwang erzeugt, der hierzulande nicht erlaubt wäre. Das ist schon Amazon so ergangen. Da mussten die Inhalte auch weiter bereit gestellt werden, obwohl das Konto dazu eigentlich gelöscht wurde. Allerdings war das eine Löschung seitens Amazon wegen Missbrauch der Rücksendeoptionen.

    Gekaufte Inhalte gehören dir, die müssen dir auch dann noch zur Verfügung gestellt werden, wenn du etwas deaktivierst, das du dafür nicht brauchst. Facebook bündelt hier einfach zuviele Dinge zusammen. Das Spiel und der soziale Auftritt haben technisch nichts miteinander zu tun. Daher müssten sie auch einzel aktivierbar bzw deaktivierbar sein. So als würde Daimler morgen die Telekom kaufen und ab dann würde ein Markenwechsel zu BMW dein Handy bzw den Vertrag mit der Telekom stilllegen. Oder umgedreht, du steigst auf Vodafon um und dein Auto startet nicht mehr.

    Der Unterschied ist halt, ob ein zusammenschalten technisch nötig ist oder nicht.

  6. Re: nicht logisch

    Autor: Jusito 26.10.20 - 14:12

    > Viele Spiele haben keinen Kopierschutz, also wenn du sie backupst kannst du
    > sie weiter nutzen. Gilt aber nicht für alle Spiele.

    Das ist korrekt, z.B. viele Spiele bei Steam haben keinen Kopierschutz. Das bedeutet auch, dass man die Steam API nachbauen kann und wenn diese korrekt funktioniert, funktionieren die Spiele auch. Aus diesem Grund kann man auch Steam Emulatoren nutzen, sofern das Spiel halt nicht geschützt ist. Kopierschutzmechanismen sind teils Denuvo und Konsorten bzw gibt es Spiele da erstellt Steam für den Account/Hardware/Festplatte auf dem das Spiel ist eine individuelle exe. Das geht mit so was nicht, ist halt einfach nur API replacement. Easy Anti-Cheat usw dürfte das auch nicht durchlassen.

  7. Re: nicht logisch

    Autor: My1 26.10.20 - 15:31

    Jusito schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Viele Spiele haben keinen Kopierschutz, also wenn du sie backupst kannst
    > du
    > > sie weiter nutzen. Gilt aber nicht für alle Spiele.
    >
    > Das ist korrekt, z.B. viele Spiele bei Steam haben keinen Kopierschutz. Das
    > bedeutet auch, dass man die Steam API nachbauen kann und wenn diese korrekt
    > funktioniert, funktionieren die Spiele auch. Aus diesem Grund kann man auch
    > Steam Emulatoren nutzen, sofern das Spiel halt nicht geschützt ist.
    > Kopierschutzmechanismen sind teils Denuvo und Konsorten bzw gibt es Spiele
    > da erstellt Steam für den Account/Hardware/Festplatte auf dem das Spiel ist
    > eine individuelle exe. Das geht mit so was nicht, ist halt einfach nur API
    > replacement. Easy Anti-Cheat usw dürfte das auch nicht durchlassen.


    nicht nur das. iirc ist die schlimmste acc sperre von steam ein komplettausschluss des accounts aus shop, community und multiplayer sofern steam das beeinflussen kann (bspw VAC), aber die Spiele die man gekauft haben werden weiterhin gehen.

    Asperger inside(tm)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. STADT ERLANGEN, Erlangen
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. Bihl+Wiedemann GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 7,99€
  3. 31,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de