1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Big Navi (RDNA2): Radeon RX 6900 XT…

Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

  1. Beitrag
  1. Thema

Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

Autor: nuclear 28.10.20 - 19:04

AMD hat hier sicherlich sehr gute Karten zum Spielen vorgestellt. Leider hat NVidia mit der neuen Architektur die Latte zumindest in der reinen FP32 Rohperformance ein gutes Stück höher gelegen.

Auch gibt es keine Informationen über den integrierten Encoder.

Nun stehe ich von dem Dilemma. Entweder weniger Speicher (10GB bei der 3080) oder mehr Speicher aber langsamer und schlechtere Unterstützung bei der 6800XT. Ich hoffe AMD verbessert die Performance mit ROCm.

Eine entsprechende Workstationkarte lohnt sich leider bei mir nicht, da es alles private Projekte sind die ich damit mache.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Tja leider wohl bei dem GPU Compute hinter NVidia

nuclear | 28.10.20 - 19:04
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

ms (Golem.de) | 28.10.20 - 19:06
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

nuclear | 28.10.20 - 19:12
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

ms (Golem.de) | 28.10.20 - 19:14
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Ach | 28.10.20 - 20:00
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

nuclear | 28.10.20 - 20:16
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Ach | 28.10.20 - 20:36
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

theFiend | 28.10.20 - 20:57
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Ach | 28.10.20 - 21:24
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

TheNX | 28.10.20 - 21:32
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

theFiend | 29.10.20 - 08:54
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Ach | 29.10.20 - 10:05
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

nuclear | 29.10.20 - 10:15
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

schueppi | 29.10.20 - 09:53
 

Eher nicht

yumiko | 29.10.20 - 12:06
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Schattenwerk | 28.10.20 - 20:16
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

nuclear | 28.10.20 - 20:30
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Schattenwerk | 28.10.20 - 20:42
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

DASPRiD | 28.10.20 - 21:36
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

zilti | 28.10.20 - 21:40
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

DASPRiD | 28.10.20 - 22:09
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Trollversteher | 29.10.20 - 07:43
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

bionade24 | 29.10.20 - 09:40
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

nuclear | 29.10.20 - 10:16
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

1611 | 29.10.20 - 12:25
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

nuclear | 29.10.20 - 13:09
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

1611 | 29.10.20 - 13:31
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

booyakasha | 28.10.20 - 19:50
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

nuclear | 28.10.20 - 19:57
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

schueppi | 29.10.20 - 10:01
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Schattenwerk | 28.10.20 - 20:18
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

gruffi | 28.10.20 - 22:00
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

brainDotExe | 28.10.20 - 22:53
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

subjord | 28.10.20 - 23:05
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

brainDotExe | 28.10.20 - 23:43
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Gucky | 29.10.20 - 06:51
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

brainDotExe | 29.10.20 - 08:15
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Keyla | 31.10.20 - 15:23
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

D43 | 31.10.20 - 19:18
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Keyla | 31.10.20 - 19:20
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

yumiko | 02.11.20 - 17:07
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

wupme | 24.11.20 - 00:07
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Dampfplauderer | 29.10.20 - 08:25
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

KaiGra | 29.10.20 - 10:07
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

HammerTime | 29.10.20 - 10:38
 

[gelöscht]

[gelöscht] | 29.10.20 - 10:40
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Dampfplauderer | 29.10.20 - 13:33
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

yumiko | 29.10.20 - 14:06
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

dEEkAy | 29.10.20 - 09:49
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Legendenkiller | 29.10.20 - 13:03
 

Re: Tja leider wohl bei dem GPU Compute...

Tom01 | 03.11.20 - 20:30

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS, Nürnberg
  2. INTERBODEN GmbH & Co. KG, Ratingen
  3. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  4. Hays AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,99€
  2. 5,75€
  3. 34,99€ (Release 5. Februar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Elektromobilität 2020/21: Nur Tesla legte in der Krise zu
Elektromobilität 2020/21
Nur Tesla legte in der Krise zu

Für die Autoindustrie war 2020 ein hartes Jahr. Wer im Homeoffice arbeitet und auch sonst zu Hause bleibt, braucht kein neues Auto. Doch in einem schwierigen Umfeld entwickelten sich die E-Auto-Verkäufe sehr gut.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Akkupreise fallen auf Rekord von 66 Euro/kWh
  2. Transporter Mercedes eSprinter bekommt neue Elektroplattform
  3. Aptera Günstige Elektrofahrzeuge vorbestellbar

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona