1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Politiker fordern…

Wie wäre erstmal die Labors zu digitalisieren?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie wäre erstmal die Labors zu digitalisieren?

    Autor: torstenj 31.10.20 - 12:13

    Immerhin tragen 50% der Nutzer ihr Testergebnis nicht ein. Daraus schließe ich dass das ein sehr schwieriger Prozess ist.

  2. Re: Wie wäre erstmal die Labors zu digitalisieren?

    Autor: gorsch 31.10.20 - 12:59

    Die App ist anonym, es kann kein Dritter für jemand anderen das Ergebnis eintragen, um es mit den "Begegnungsdaten" zu verknüpfen. Man ist also voll auf die Mitwirkung des Nutzers angewiesen.

  3. Re: Wie wäre erstmal die Labors zu digitalisieren?

    Autor: Analysator 01.11.20 - 11:12

    Ja nu. Noch muss man aber groß hinterhertelefonieren, irgendwas hinterfragen wie man sein Ergebnis da nun in die App bekommt etc. Wenn das einfach "flutsch" da wäre, würden viele auch auf einen "Ergebnis teilen" - Knopf drücken...

  4. Re: Wie wäre erstmal die Labors zu digitalisieren?

    Autor: mke2fs 02.11.20 - 12:21

    Ja, die Frage ist dann aber immer noch warum es 50% nicht machen.
    Wir haben also 50% Menschen die die App installiert haben und zwar freiwillig (bei Zwang würde ich es ja verstehen das man es sabotiert), dann aber eine Infizierung nicht melden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Lörrach
  2. über duerenhoff GmbH, Karlsruhe
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe
  4. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Overcooked! 2 für 11,50€, The Survivalists für 18,74€, Worms Armageddon für 7,50€)
  2. 7,77€
  3. (u. a. Star Wars: Knights of the Old Republic II - The Sith Lords für 1,99€, Star Wars Empire at...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de