1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Spotify plant…

Re: Wenn denn bei den Musikern auch mehr ankäme

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Wenn denn bei den Musikern auch mehr ankäme

Autor: psyemi 30.10.20 - 15:29

lestard schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Wenn man nur die Konsumentenbrille auf hat mag das stimmen. Aber wenn man
> wirklich auch seine Lieblingskünstler aktiv unterstützen möchte (auf dass
> sie auch nächstes Jahr wieder neue Musik rausbringen können), dann muss man
> wohl auch hin und wieder etwas von denen Kaufen. Da macht der Unterschied
> zwischen Spotify und einer verkauften CD/Schallplatte einen großen
> Unterschied.
> Seit ich eigenes Geld verdiene mache ich das zumindest so. Einer der
> Künstler hatte das auch mal in einem Interview erklärt. Er verdient mehr
> als die Hälfte seiner Einnahmen durch ein paar hundert Leute, die die
> Platten kaufen. Streaming ist nur ein Zubrot aber ohne die Käufer gäbe es
> keine neuen Alben. Das dürfte für fast alle Künstler gelten, die nicht in
> den großen Playlists auftauchen und wirklich wirklich viele Streams haben.
> Und das gilt ganz besonders in Pandemie-Zeiten, wo auch die Live-Einnahmen
> wegfallen.
> Also wenn man auch in Zukunft noch Musik von seinen Lieblingskünstlern
> hören will, sollte man hin und wieder auch mal entweder CD/Schallplatte
> oder Merch kaufen.

Hab es immer schon so gesehen: Die Künstler sollen Geld über Touren, Konzerte verdienen.. Das reicht eigentlich.
Der Rest ist eigentlich nur zubrot.
Klar in der Momentanen Situation ist das schwer aber sobald es wieder auf Normal zurück geht.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wenn denn bei den Musikern auch mehr ankäme

Herr Unterfahren | 30.10.20 - 09:28
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

unbuntu | 30.10.20 - 10:02
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

miauwww | 30.10.20 - 10:03
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

Hallonator | 30.10.20 - 10:15
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

miauwww | 30.10.20 - 10:23
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

lestard | 30.10.20 - 14:59
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch mehr ankäme

psyemi | 30.10.20 - 15:29
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

Hallonator | 30.10.20 - 15:56
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

lestard | 30.10.20 - 19:37
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

derdiedas | 30.10.20 - 10:56
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

miauwww | 30.10.20 - 11:12
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

Insomnia88 | 30.10.20 - 12:11
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

Fex | 30.10.20 - 10:41
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

notuf | 30.10.20 - 14:15
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

bananensaft | 30.10.20 - 14:44
 

Re: Wenn denn bei den Musikern auch...

notuf | 30.10.20 - 15:47

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Diehl Defence GmbH & Co. KG, Überlingen am Bodensee
  2. GK Software SE, verschiedene Standorte
  3. Stadt Freising Personalamt, Freising bei München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Outriders für 41,99€, Nier Replicant - Remake für 46,99€)
  2. 100€ (mit Rabattcode "POWEREBAY5E" - Bestpreis)
  3. 277€ (Bestpreis)
  4. 699€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme