1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › DVD mit USB-Anschluss

Re: Und dann?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Und dann?

Autor: Kein Kostverächter 17.10.06 - 10:35

Wasistdas? schrieb:
-------------------------------------------------------
> Das Ding kann entweder im USB stecken oder im
> Laufwerk. Also was mache ich mit diesem Double
> Feature?
>
> Da ist ein Trinkbecher der in den Toaster passt
> und gegessen werden kann sogar sinnvoller.

Wahrscheinlich stellen die sich so etwas vor, dass man dann in der DRM-Abspielsoftware erstmal den auf der DVD vorhandenen Key mit einer einer Lizenz abgleicht, so dass die DVD-Inhalte nur dann auf dem Rechner vom Player entschlüsselt werden können. Also erst die Disk am USB anschließen und mit dem Player-Programm abgleichen, dann ins Laufwerk legen und abspielen.
Wahrscheinlich bindet sich das ganze auch nicht als normales USB-Laufwerk ein, sondern als irgendein proprietäres Gerät, so dass man den Key nicht einfach auf einen USB-Stick transferieren kann, bzw. selbst wenn man es kann würde dieser dann vom Player nicht als ordentlicher Key-Container anerkannt werden. Wahrscheinlich lässt sich das auch wieder knacken...

Bis die Tage,

KK

----------------------------------------------------------
Mach dir deine eigenen Götter, und unterlasse es, dich mit einer schnöden Religion zu beflecken.
(Epikur, griech. Phil., 341-270 v.Chr.)
----------------------------------------------------------
We provide AI Blockchain Cloud (ABC) enabled applications bringing Enterprise level synergies to vertically integrated business processes.


Neues Thema


Thema
 

Und dann?

Wasistdas? | 17.10.06 - 10:29
 

Re: Und dann?

Kein Kostverächter | 17.10.06 - 10:35

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin (m/w/d) an der Fakultät für Informatik
    Universität der Bundeswehr München, Neubiberg (Home-Office möglich)
  2. Teamleiter Chassis Controls (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  3. IT-Produktverantwortliche/IT- -Produktverantwortlicher (m/w/d) Referat Projekt- und Portfoliomanagement
    GKV-Spitzenverband, Berlin
  4. IT-Systemkoordinator*in (m/w/d) SharePoint / Jira-Produkte
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Humankind für 27,99€, Two Point Hospital für 7,50€, Endless Legend für 6,50€)
  2. ab 59,99€
  3. 71,49€
  4. 6,79€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halbleiterfertigung bei TSMC: Wie Moore's Law künftig weiterleben soll
Halbleiterfertigung bei TSMC
Wie Moore's Law künftig weiterleben soll

Bei TSMCs 3-nm-Fertigungsprozess N3 gibt es neue Ideen. Für die Steigerung der Rechenleistung wird auch das Packaging immer bedeutender.
Ein Bericht von Johannes Hiltscher

  1. Halbleiterfertigung & TSMC Übertriebene Transistor-Skalierung
  2. Halbleiterfertigung TSMCs N2-Prozess nutzt Nanosheets
  3. Halbleiterfertigung TSMC plant 2-nm-Fertigung ab 2025

Macbook Pro M2 (2022) im Test: Neues Macbook, neues Glück?
Macbook Pro M2 (2022) im Test
Neues Macbook, neues Glück?

Das Macbook Pro bekommt als erstes den M2-Chip. Im Test stellt sich Apples SoC als tolle Evolution heraus, die im alten Chassis gefangen ist.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple & Chipkrise Halbe SSD im Macbook Pro ist viel langsamer
  2. Notebook Eine zweite Chance für ein 2007er Macbook Pro
  3. Mac Attack Apple plant 15-Zoll-Macbook-Air und neues 12-Zoll-Modell

Technics EAH-A800 im Praxistest: Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer
Technics EAH-A800 im Praxistest
Tolle faltbare Alternative zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer

Technics' neuer ANC-Kopfhörer EAH-A800 ist eine der besten Alternativen zu Sonys Oberklasse-Kopfhörer WH-1000XM5. Im Bereich Akkulaufzeit liefert er sogar Spitzenleistung.
Ein Test von Ingo Pakalski