Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leichter Einkaufen: Barcode-Analyse per…

Nahrungsmittelunverträglichkeiten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nahrungsmittelunverträglichkeiten...

    Autor: The Howler 17.10.06 - 09:50

    Find ich echt genial. Es gibt immer mehr Personen mit
    Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Und oft sind die Inhaltsstoffe
    nicht vollständig ausdeklariert. Für diese Personen könnte das Leben
    dadurch sehr viel einfacher werden!

    Endlich mal ein sehr guter, praktischer Nutzen für Fotohandys!

  2. Re: Nahrungsmittelunverträglichkeiten...

    Autor: Hihi 17.10.06 - 09:53

    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Find ich echt genial. Es gibt immer mehr Personen
    > mit
    > Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Und oft sind
    > die Inhaltsstoffe
    > nicht vollständig ausdeklariert. Für diese
    > Personen könnte das Leben
    > dadurch sehr viel einfacher werden!
    >
    > Endlich mal ein sehr guter, praktischer Nutzen für
    > Fotohandys!
    >
    > MfG,
    > der freundliche Howler aus der Nachbarschaft
    > - MMORPG kostenlos spielen -

    Zu langsam und nur ein Workaround für eine fehlende Anschreibepflicht für Spuren von Gluten, Nüssen und all das Zeugs..

  3. Re: Nahrungsmittelunverträglichkeiten...

    Autor: ammoQ 17.10.06 - 10:06

    Ich bedaure, dir deine Illusion rauben zu müssen, aber mehr als die offiziellen Inhaltsstoffe (die sowieso auf dem Produkt aufgeführt werden) wird man auch aus der externen Datenbank nicht abrufen können. Es sei denn, irgendwer macht sich die Mühe, zigtausende Artikel zu analysieren und die Ergebnisse zugänglich zu machen.


    The Howler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Find ich echt genial. Es gibt immer mehr Personen
    > mit
    > Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Und oft sind
    > die Inhaltsstoffe
    > nicht vollständig ausdeklariert. Für diese
    > Personen könnte das Leben
    > dadurch sehr viel einfacher werden!
    >

  4. keine illusion

    Autor: Bouncy 17.10.06 - 15:10

    ammoQ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bedaure, dir deine Illusion rauben zu müssen,
    > aber mehr als die offiziellen Inhaltsstoffe (die
    > sowieso auf dem Produkt aufgeführt werden) wird
    > man auch aus der externen Datenbank nicht abrufen
    > können. Es sei denn, irgendwer macht sich die
    > Mühe, zigtausende Artikel zu analysieren und die
    > Ergebnisse zugänglich zu machen.
    >

    dafür gibt es communities, wie die erfahrung zeigt können mit deren hilfe sehr schnell sehr umfangreiche datenbanken entstehen, daher sollte das eigentlich kein problem sein - sofern jemand die plattform und eine funktionierende anwendung stellt würde das quasi von selbst entstehen, fern jeder illusion...


    /nachtrag: http://people.inf.ethz.ch/adelmanr/batoo/index.php/Documentation/FAQ <-- einfach mal die FAQ lesen hilft auch gegen halbwissen ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.10.06 15:14 durch Bouncy.

  5. Re: keine illusion

    Autor: ammoQ 17.10.06 - 18:57

    Bouncy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dafür gibt es communities, wie die erfahrung zeigt
    > können mit deren hilfe sehr schnell sehr
    > umfangreiche datenbanken entstehen, daher sollte
    > das eigentlich kein problem sein - sofern jemand
    > die plattform und eine funktionierende anwendung
    > stellt würde das quasi von selbst entstehen, fern
    > jeder illusion...
    >
    > /nachtrag: people.inf.ethz.ch <-- einfach mal
    > die FAQ lesen hilft auch gegen halbwissen ;)

    Und du glaubst, dass da was sinnvolles (mehr als die offiziellen Angaben) rauskommt?
    Wie soll der Normalsterbliche ermitteln, ob in einem Bounty-Riegel gentechnisch verändertes Soja enthalten ist oder nicht? Ich fürchte, da ist Unfug Tür und Tor geöffnet. Ich erinnere mich noch mit Schauern an die Listen, angeblich von einem Kinderspital, wo beschrieben wird, wie man direkt aus dem EAN die Inhaltsstoffe ableiten kann (letzte drei Stellen oder so, was totaler Schwachfug ist) und diese angeblichen Inhaltsstoffe waren dann noch in ungefährlich, verdächtig und krebserregend eingeteilt. D.h. Dodel gingen dann mit solchen Listen einkaufen und haben anhand des Barcodes geraten, dass eine 1l Flasche Mineralwasser krebserregendes E605 enthält.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  4. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 4,99€
  3. 12,99€
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29