1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kotlin: Das bessere Java

Gut, aber falsche VM und schlechte {}-Setzung

  1. Beitrag
  1. Thema

Gut, aber falsche VM und schlechte {}-Setzung

Autor: Robert0 06.11.20 - 13:53

Konzeptuell gefällt mir Kotlin, so wie mir v.a. auch C# gefällt

Mächtige, prägnante Konstrukte gegen Menschliche Fehler.

Das Ding mit den unsichtbaren Typen heißt auf deutsch - und so war ja der Artikel offenbar geschrieben - Typinferenz. Die gibt es in der Informatik schon länger als all die Sprachen.

Problem ist nur: Wie will man all das sinnvolle Zeug machen, ohne Werttypen. Mit einem
new Complex[399949494] gleich alles fertig haben. Eine Operation in O(1). Das sind Dinge, die in der JVM vs. CLR einfach nicht gehen. Zum richtigen Rechnen: fail.

Am Ende muss ich natürlich noch auf diese widersinnige Klammerung eingehen.
Das ist aber irgendwie in der gesammten Javawelt so falsch.
Wie kommt jemand auf die Idee, zusammengehörige optische Konsturkte {
an das Ende der Zeile zu schreiben
}
damit man ja nicht sieht, wo es los geht. So{
wäre konsequent zuendegedacht, aber auch Mist. }

aber
{
so ist viel klarer
}


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Gut, aber falsche VM und schlechte {}-Setzung

Robert0 | 06.11.20 - 13:53
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

eleaiactaest | 06.11.20 - 13:59
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

Dino13 | 06.11.20 - 14:54
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

mnementh | 06.11.20 - 15:02
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

Pete Sabacker | 06.11.20 - 17:34
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

salvation | 06.11.20 - 20:08
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

Robert0 | 06.11.20 - 21:01
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

amagol | 06.11.20 - 23:41
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

dEEkAy | 08.11.20 - 20:15
 

Re: Gut, aber falsche VM und...

BLi8819 | 08.11.20 - 20:49

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ivv GmbH, Hannover
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  3. ROSE Systemtechnik GmbH, Hohenlockstedt
  4. Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM, Freiburg im Breisgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499,99€
  3. (u. a. Xbox Series X für 490€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vor 25 Jahren: Space 2063: Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau
Vor 25 Jahren: Space 2063
Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Vor 25 Jahren startete die Military-Science-Fiction-Serie Space 2063 in Deutschland. Es wurde nur eine Staffel produziert. Sie ist auch ihres bitteren Endes wegen unvergessen.
Von Peter Osteried

  1. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  2. Warp-Antriebe und Aliens Das Wörterbuch für Science-Fiction
  3. Science Fiction Babylon 5 kommt als neue Remaster-Version

AOC Agon AG493UCX im Test: Breit und breit macht ultrabreit
AOC Agon AG493UCX im Test
Breit und breit macht ultrabreit

Der AOC Agon AG493UCX deckt die Fläche zweier 16:9-Monitore in einem Gerät ab. Dafür braucht es allerdings auch ähnlich viel Platz.
Ein Test von Mike Wobker

  1. Agon AG493UCX AOC verkauft 49-Zoll-Ultrawide-Monitor mit USB-C und 120 Hz

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm