1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Next-Gen im Test: Playstation 5…
  6. Thema

Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: motzerator 07.11.20 - 06:51

    > Ist doch egal was Sony macht. Leute wich ich holen die PS5 wegen den PS5 games...
    > Schluss aus fertig

    Das ist sicher richtig, aber die gehen ja nicht verloren, wenn man beispielsweise auf die
    PS5 Slim wartet. :)

  2. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: Sportstudent 07.11.20 - 11:45

    motzerator schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Dabei bestand wirklich die Hoffnung, das dieses unförmige und
    > überdimensionierte Gehäuse wenigstens den Geräuschpegel niedrig hält.

    Ach was, wer sich für die Xbox im Vorfeld entschieden hat, musste bei Sony nichts hoffen. Immer diese von der eigentlichen Haltung ablenkenden Euphemismen.

  3. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: Sportstudent 07.11.20 - 11:53

    Aber die PS5 Slim wird ebenfalls adaptive Trigger/Tasten haben, weshalb sie leider nichts für dich sein wird^^.

    Wie man einen technischen Fortschritt, der nur Mehrwert bietet, unter einseitig negativen Seiten betrachten kann, zeigt, durch welche Brille man sieht. PS4 Besitzer hin oder her, deine "Argumentation" spricht Bände.

    PS: Nichts gegen deine eigene Meinung, mir ist egal, ob du dir eine Playstation oder Xbox kaufst - ich habe die letzte Generation z.B. komplett ausgelassen. Aber ernst nehmen kann man deine Argumentationslinie dadurch nicht.

  4. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: motzerator 07.11.20 - 16:45

    Sportstudent schrieb:
    -----------------------------------
    > Ach was, wer sich für die Xbox im Vorfeld entschieden hat, musste bei Sony
    > nichts hoffen. Immer diese von der eigentlichen Haltung ablenkenden
    > Euphemismen.

    Nein, ich wollte eigentlich mal bei meinem Anbieter bleiben. Aber toll, das Du
    glaubst, Gedanken lesen zu können. Funktioniert nur leider nicht.

    Wenn ich eh eine XBOX Series X hätte kaufen wollen, dann wäre mir die PS5
    total egal gewesen.

    Vor allem spricht aber vieles dafür, bei einem Hersteller zu bleiben, etwa
    die Abwärtskompatibilität. Ich könnte meine PS4 Games rüber holen auf
    die PS5 und dort die kurzen Ladezeiten genießen und meinen Stapel
    ungezockter Games mit mehr Komfort spielen. Da spricht schon einiges
    für einen Verbleib bei SONY, leider aber noch mehr dagegen und weil
    ich das ärgerlich finde, schreibe ich halt auch, was ich davon halte.

    Aber auch die XBOX Series X werde ich mir übrigens nicht sofort kaufen,
    frühestens wenn es dafür einen System Seller gibt und das könnte früher
    oder später Bethesdas Starfield sein, wenn es denn ein Singleplayer Offline
    Open World Sandbox Rollenspiel ohne Haken und Ösen wird und nicht für
    die PS5 kommt.


    Fakt ist aber auch, das mich der Lärm meiner PS4 die ganze Generation
    über sehr gestört hat, das Geräusch ist einfach nervig. Daher habe ich
    mir hier eine deutliche Verbesserung gewünscht. Bei Nutzung einer Disk
    wird aber zeitweilig sogar fast der alte Geräuschpegel erreicht.

    Daher habe ich mir hier dringend eine deutliche Verbesserung gewünscht,
    die aber laut Golem Test nun mal nicht wirklich erfolgt ist.

    Eigentlich hatte ich geplant, sofort mit der PS5 zu starten und sie erst mal
    mit meinem PS4 Game "Pile of Shame" zu nutzen. Aber dann kamen halt
    immer mehr Nachteile zum Vorschein, unter anderem:

    - Schwächere Hardware bei gleichem Preis
    - Kleinere SSD
    - Hässliches Design
    - Fragiler und wackeliger Standfuß.
    - Wieder keine leise Konsole, wenn auch nicht mehr ganz so schlimm
    sein soll wie die PS4
    - Sinnloser Schnick Schnack im Kontroller, PS4 Controller wird nicht für
    PS5 Spiele unterstützt.
    - Der Hersteller meiner Lieblingsspiele der letzten beiden Generationen
    Bethesda ist jetzt Eigentum von Microsoft.

    Das sind für mich genug Nachteile, um eben in den Wartemodus zu
    wechseln. Mal sehen, wer mir als erstes eine Konsole schmackhaft
    macht.

    > Aber die PS5 Slim wird ebenfalls adaptive Trigger/Tasten haben, weshalb sie
    > leider nichts für dich sein wird^^.

    Die Kröte muss ich dann wohl schlucken und vielleicht hat SONY sogar noch
    ein Einsehen und patcht die PS5 so, das man den Dualshock 4 auch für PS5
    Games nutzen kann.



    4 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.20 17:05 durch motzerator.

  5. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: Shrimpy 07.11.20 - 17:39

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwischen dem Dualshock 3 und 4 lagen schon Welten.. und das gleiche ist
    > jetzt nochmal mit dem Dualsense passiert.

    Ja und genauso wie beim Dualshock3 wird es bei Dualsense keine sau nutzen...
    GyroAIM...die idiotenDevs sollen das endlich nutzen, oder Sony soll nach genre festlegen was genutz werden SOLL!
    Kann nicht sein das man es an Steam überall mitm PS4 Controller nutzt aber nicht an der Nativen Hardware, die features sind ein dreckwert ohne games die diese nutzen.

  6. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: Keyla 07.11.20 - 17:43

    Shrimpy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > nicht an der Nativen Hardware, die features sind ein dreckwert ohne games
    > die diese nutzen.

    Quark.
    Bereits auf der PS5 ist ein Titel vorinstalliert welche die Features alle nutzt. Es werden viele weitere Folgen.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  7. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: Thug 07.11.20 - 18:05

    Shrimpy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thug schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zwischen dem Dualshock 3 und 4 lagen schon Welten.. und das gleiche ist
    > > jetzt nochmal mit dem Dualsense passiert.
    >
    > Ja und genauso wie beim Dualshock3 wird es bei Dualsense keine sau
    > nutzen...
    > GyroAIM...die idiotenDevs sollen das endlich nutzen, oder Sony soll nach
    > genre festlegen was genutz werden SOLL!
    > Kann nicht sein das man es an Steam überall mitm PS4 Controller nutzt aber
    > nicht an der Nativen Hardware, die features sind ein dreckwert ohne games
    > die diese nutzen.

    Es nutzen jetzt schon viele thirds die Adaptiven Trigger etc. Ich hoffe und denke das es jetzt mehr genutzt wird, weil ja auch viele begeistert von sind.

  8. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: Thug 07.11.20 - 18:09

    @motzerator

    Ich habe gerade den Test von GameTwo geschaut und die halten das Mikro während des spielens direkt an die Konsole und man hört fast überhaupt nichts. Davor haben sie das Mikro an die PS4 Pro gehalten und man hat nen halben Tornado gehört :D .

    Ich würde mich nicht so aufhängen an den Golem Test zu der Lautstärke.

    Und die Disk hören ja auch auf zu drehen nachdem das Spiel gestartet ist..

  9. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: neTix84 08.11.20 - 00:17

    Am Ende kann man auf beiden System seinen Spaß haben. Jeder hat einen anderen Geschmack was spiele betrifft und anderen sind andere Features wichtig.

    Z.B. interessiert mich das WLAN überhaupt nicht ob WiFi 5 oder 6, die Konsole kommt immer an ein 1Gbit LAN Kabel. Aber für andere ist das wichtig, weil Sie vll. nicht ein aufwendiges Netzwerk haben.

    Mir ist Dolby Atmos wichtig, weil eine 5.1.4 Anlage habe und manche Games (keine Multiplayer) und Blu-ray’s mit meinem AVR nutzen möchte, für andere spielt das ganze garkeine Rolle.

    Ich liebe den Xbox Controller, habe ihn schon immer am PC genutzt. Nicht ohne Grund einer der meist genutzt PC Controller. Finde den DualSense aber Spannend und ergonomisch gefällt er mir auf den Bildern besser als der DS4.
    Ich habe nur eine Befürchtung, dass die Trigger erst cool sind aber auf Dauer man sie deaktiviert. Der Sound des Controllers soll ja auch, verbessert worden sein funktioniert aber nur wenn man ohne Headset spielt, also nicht bei Multiplayer Sessions.

    Ich bin gespannt und freue mich beide Konsolen selbst zu testen.

  10. Re: Also doch wieder ein Föhn trotz XXL Gehäuse

    Autor: SuperHorst 08.11.20 - 09:59

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Shrimpy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > nicht an der Nativen Hardware, die features sind ein dreckwert ohne
    > games
    > > die diese nutzen.
    >
    > Quark.
    > Bereits auf der PS5 ist ein Titel vorinstalliert welche die Features alle
    > nutzt. Es werden viele weitere Folgen.

    Ich will dir deine Hoffnungen nicht nehmen, aber davon würde ich nicht ausgehen.

    Ein Blick zur Switch reicht. Dort wird die Rumble Funktion auch nur von Nintendo Games ausgereizt und nicht mal von allen. Denke bei Sony wird es ähnlich, lass mich aber gerne vom Gegenteil überzeugen.

    Auch nochmal nen anderer Standpunkt. Ich nutze auf meiner XBox den Elite Controller und auf meiner PlayStation einen von Razer. Beide haben auf der Rückseite 4 Tasten auf die ich a, b, x, y gelegt habe bzw die PlayStation Tasten, damit die Daumen durchgängig auf den Dualsticks liegen. Das bietet der Dualsense nicht und ich kann für ps5 Games nicht mal auf meinen alten Controller ausweichen. Für mich ein richtiger negativ Punkt. Auf der Xbox kann ich einfach meinen Elite der 1 Generation weiter nutzen. Finde ich bedeutend besser als eine erweiterte Rumblefunktion. Zumal ich sowas halt von der Switch kenne und nach dem ersten „aha“ Effekt ist diese Funktion auch relativ schnell uninteressant geworden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lead Systems Architect Steer-by-Wire (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Funktionsentwickler Funktionale Sicherheit (m/w/d)
    Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  3. Java-Backend-Spezialist (m/w/d)
    EBP Deutschland GmbH, Berlin
  4. Business Application Analyst (m/w/d)
    JOTEC GmbH, Hechingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€ (inkl. Bonusmission "Die vierzig Räuber")
  2. (u. a. Last Kids on Earth and the Staff of Doom für 12,99€ statt 39€, PC Building Simulator...
  3. (u. a. SW Classics Collection für 8,50€, SW X-Wing Series für 5,50€)
  4. (u. a. Warhammer 40k: Chaos Gate - Daemonhunters für 31,99€ statt 44€, Far: Changing Tides...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de