1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Next-Gen im Test: Playstation 5…

Xbox Series X vs. PS5

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Xbox Series X vs. PS5

    Autor: h3ld27 06.11.20 - 19:01

    Nach beiden Reviews auf Golem kann man ja mal vergleichen:

    Preis: Beide gleich

    Hardware

    Größe: Xbox kleiner
    Lautstärke: Xbox deutlich leiser
    GPU: Xbox schneller
    CPU: Xbox schneller
    Festplatte: Xbox größer, PS5 theoretisch schneller, aber Ladezeiten dennoch bei bisher getesteten abwärtskompatiblen Titeln Xbox teils deutlich schneller,kann bei neuen Titeln aber auch anders aussehen
    Stromverbrauch: Xbox verbraucht weniger

    Controller: Ergonomie Geschmacksache, aber PS5 cooleres Feature (macht mehr als einfaches vibrieren)

    Software:
    Pro Xbox: Xbox Quick resume
    Pro PS5: Karten, Design macht mehr her.

    Spiele:
    Bisher klarer win für Sony. Xbox dürfte im Vergleich zur Xbox One und PS4 Generation in den nächsten Jahren an Boden gut machen.

    Sonstiges:
    Gamepass bietet derzeit deutlich mehr als PS Now. Das ist für mich derzeit der Punkt zuerst zur Xbox zu greifen (und weil die ps5 ausverkauft ist ;-)

    Sony kann das aber wenn sie wollen auch recht schnell ändern.

    Bei PS5 kann man PS4 Controller nicht für neue Titel verwenden. Bei Xbox schon.

    Fazit:
    Die Xbox Series X ist in Sachen Hardware scheinbar in allen Bereichen überlegen. Wie sich das auf die Spiele auswirkt müssen wir abwarten.

    Bei den "Next Gen Spielen" hat die PS 5 mit Spiderman, Demon Souls und Ratchet and Clank derzeit die Nase vorn. Wobei der Punkt eher Subjektiv ist. Bisher dürfte es da aber wenige Leute geben, die das anders sehen. Wenn Flight Sim, Halo usw. kommen, wird es wieder Subjektiver....



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.20 19:11 durch h3ld27.

  2. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Keyla 06.11.20 - 19:09

    Ich werde mir erstmal die PS5 holen. Wenn es irgendwann *den* Knaller Titel für die Series X gibt (zB ein Elder Scrolls), dann könnte ich überlegen eine Series X zu kaufen. Oder den PC aufzurüsten.

    Auf der anderen Seite ist die Series S eine ziemlich gute Zweit-Konsole wenn man kein 4k braucht.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  3. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: DieSchlange 06.11.20 - 19:15

    Muss sagen die Spiele entscheiden. Aber wo die PS jetzt damit die Nase vorne hat ist mir ein Rätsel. Ich persönlich mag Spider-Man nicht . Demon souls ist ein remastered und sowas wurde der Xbox one von der sony Fraktion immer vorgeworfen.
    Spiele sind Geschmackssache.

  4. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Keyla 06.11.20 - 19:19

    DieSchlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss sagen die Spiele entscheiden. Aber wo die PS jetzt damit die Nase
    > vorne hat ist mir ein Rätsel. Ich persönlich mag Spider-Man nicht . Demon
    > souls ist ein remastered und sowas wurde der Xbox one von der sony Fraktion
    > immer vorgeworfen.
    > Spiele sind Geschmackssache.


    Von den neuen games?

    Astros Playroom
    Sackboy
    Godfall
    Bugsnax

    + die PS4 Spiele aus der Collection welche ich noch nicht gespielt habe (Last of Us, Uncharted, etc ...)

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  5. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Thug 06.11.20 - 19:22

    Also ich habe jetzt viele Reviews gelesen und geschaut und es sagen eigentlich alle das sich die beiden Konsolen in der Lautstärke nichts nehmen. Ich weiß nicht was Golem hier gemessen hat..

  6. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: DieSchlange 06.11.20 - 19:27

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > DieSchlange schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss sagen die Spiele entscheiden. Aber wo die PS jetzt damit die Nase
    > > vorne hat ist mir ein Rätsel. Ich persönlich mag Spider-Man nicht .
    > Demon
    > > souls ist ein remastered und sowas wurde der Xbox one von der sony
    > Fraktion
    > > immer vorgeworfen.
    > > Spiele sind Geschmackssache.
    >
    > Von den neuen games?
    >
    > Astros Playroom
    > Sackboy
    > Godfall
    > Bugsnax
    >
    > + die PS4 Spiele aus der Collection welche ich noch nicht gespielt habe
    > (Last of Us, Uncharted, etc ...)


    Bis auf godfall spricht mich keines an , gerne fremd eben .
    Godfall ist aber nur zeitlich begrenzt exclusive.
    Mir gefällt allerdings auch nicht das lineup der Xbox. Wirkt mir alles etwas zu politisch und gesellschaftlich kritisch.

  7. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: h3ld27 06.11.20 - 19:28

    DieSchlange schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Muss sagen die Spiele entscheiden. Aber wo die PS jetzt damit die Nase
    > vorne hat ist mir ein Rätsel. Ich persönlich mag Spider-Man nicht . Demon
    > souls ist ein remastered und sowas wurde der Xbox one von der sony Fraktion
    > immer vorgeworfen.
    > Spiele sind Geschmackssache.

    Ja, hab ja geschrieben, es ist Subjektiv. Bisher bietet MS aber ja so gut garnichts an. Wird sich aber wie gesagt schnell ändern.

    Für mich hat Microsoft, was angekündigte Titel angeht, sogar die Nase vorn, da die Diversität einfach größer ist. Sony hat eigentlich nur Third Person Action Titel. Microsoft bedient viel mehr Genres.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.11.20 19:30 durch h3ld27.

  8. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: theFiend 06.11.20 - 19:43

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht was Golem hier gemessen hat..

    Naja, alles werden vorserienmodelle sein, da kanns schon mal Schwankungen geben. Insofern kann Golem durchaus richtig gemessen haben.

    Gabs überhaupt ne Messung, oder ging es um "subjektiv laut" ?

  9. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: h3ld27 06.11.20 - 20:13

    Kleine Ergänzung:

    Nachteil bei der ps5:

    Bisher keine Unterstützung von 1440p Displays
    Bisher keine Erweiterbare SSD
    Bisher keine Unterstützung für VRR und ALLM

    Wird aber wohl alles irgendwann kommen.

  10. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Thug 06.11.20 - 20:19

    Nachtrag nachteile der Xbox:

    Proprietäre Speichererweiterung
    Kein Bluetooth 5.1
    Kein WLAN 6
    Kein USB 3.2
    Kein USB C

  11. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Lurchie85 07.11.20 - 01:19

    Thug schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nachtrag nachteile der Xbox:
    >
    > Proprietäre Speichererweiterung
    > Kein Bluetooth 5.1
    > Kein WLAN 6
    > Kein USB 3.2
    > Kein USB C

    Lieber Proprietär als erst gar nicht möglich zum Start ;) und die series x hat sehr wohl USB 3.2.

    Nachtrag Nachteile der PS5:

    Kein Dolby Atmos
    Kein Dolby Vision
    Kein Dolby Vision Gaming (kommt bei Xbox auch erst mit Patch)
    Kein DTS-X
    Ps5 Spiele nur auf interner Festplatte installierbar und können extern nicht zwischengelagert werden
    Höherer Stromverbrauch trotz weniger Leistung

  12. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Keyla 07.11.20 - 01:32

    Lurchie85 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber Proprietär als erst gar nicht möglich zum Start ;)

    Nö es sind mehr als genug SSDs für die PS5 verfügbar. Das Zertifikat ist nur für "funktioniert garantiert" - da die Konsole aber sich an die gängigen Standards hält, muss man darauf nicht warten.

    >Kein Dolby Atmos
    > Kein Dolby Vision
    > Kein Dolby Vision Gaming (kommt bei Xbox auch erst mit Patch)
    > Kein DTS-X

    brauch ich nicht - und der normale Gamer auch nicht.

    > Ps5 Spiele nur auf interner Festplatte installierbar und können extern
    > nicht zwischengelagert werden

    Stimmt nicht. Man kann PS5 Spiele auf externe Datenträger swappen aber nicht spielen.
    PS4 Spiele kann man wie gewohnt auch von externen Datenträgern spielen.

    > Höherer Stromverbrauch trotz weniger Leistung

    Der Stromverbrauch ist für mich irrelevant, da die gesamte Konsole unter Last weniger verbraucht als eine 3080, was für mich die Alternative wäre.

    Wie ich aber zB Horizon Zero Dawn Forbidden West oder the Last of us auf der Series X spielen soll, musst du mir sagen.

    Adaptive Trigger und adaptive Force Feedback hat die Series X auch nicht.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  13. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Dwalinn 07.11.20 - 02:01

    Alles beim alten, PC Gamer PS5 alt Ergänzung.
    Alles Konsolen Gamer was immerhin du willst

  14. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: d1m1 07.11.20 - 06:55

    Mal die Tests nach Release abwarten...
    Tendiere eher zur PS5, weil man wohl schneller loslegen kann und zumindest mit dem ersten Spiel kaum Ladezeiten haben soll.

    Für mich ist es DAS Argument.
    Ich habe wenig Zeit mal ne Runde zu zocken. Da will ich nicht immer so lange warten müssen.

    Ansonsten ist wohl so ziemlich alles bei der XBOX besser. Und trotzdem überwiegt dieses eine Festure bei mir.

  15. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: SuperHorst 07.11.20 - 07:10

    d1m1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal die Tests nach Release abwarten...
    > Tendiere eher zur PS5, weil man wohl schneller loslegen kann und zumindest
    > mit dem ersten Spiel kaum Ladezeiten haben soll.
    >
    > Für mich ist es DAS Argument.
    > Ich habe wenig Zeit mal ne Runde zu zocken. Da will ich nicht immer so
    > lange warten müssen.
    >
    > Ansonsten ist wohl so ziemlich alles bei der XBOX besser. Und trotzdem
    > überwiegt dieses eine Festure bei mir.


    Wenn es dir darum geht, hat die Xbox mehr zu bieten. Dort kannst du Quickresume nutzen, das mit allen Titeln funktioniert (außer online Games). Das mit den Karten funktioniert nur bei Titeln, bei denen die Entwickler das einbauen, was bisher wohl nur bei den Sony exklusives der Fall ist.
    Zur Erklärung, quickresume funktioniert auch nach dem die Konsole ausgeschaltet und vom Strom genommen wurde mit bis zu 5 Spielen. Viele Rezensenten tun zwar so als ginge es darum zwischen spielen hin und her zu wechseln, (wohl auch weil Microsoft es so vermarktet) denke aber dass der Hauptvorteil ist, nach dem Einschalten der Konsole direkt da weiter zu machen, wo man am Vortag aufgehört hat.

  16. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Thug 07.11.20 - 07:53

    Lurchie85 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Thug schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nachtrag nachteile der Xbox:
    > >
    > > Proprietäre Speichererweiterung
    > > Kein Bluetooth 5.1
    > > Kein WLAN 6
    > > Kein USB 3.2
    > > Kein USB C
    >
    > Lieber Proprietär als erst gar nicht möglich zum Start ;) und die series x
    > hat sehr wohl USB 3.2.


    Nope, hat sie nicht.

  17. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Sportstudent 07.11.20 - 08:00

    Bei diesen Beiträgen fühle ich mich in die fünfte Klasse zurückversetzt.

    Golem kann ein wunderbarer Jungbrunnen sein :).
    *grabs Popcorn*

  18. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: h3ld27 07.11.20 - 08:12

    Keyla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lurchie85 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber Proprietär als erst gar nicht möglich zum Start ;)
    >
    > Nö es sind mehr als genug SSDs für die PS5 verfügbar. Das Zertifikat ist
    > nur für "funktioniert garantiert" - da die Konsole aber sich an die
    > gängigen Standards hält, muss man darauf nicht warten.
    >
    > >Kein Dolby Atmos
    > > Kein Dolby Vision
    > > Kein Dolby Vision Gaming (kommt bei Xbox auch erst mit Patch)
    > > Kein DTS-X
    >
    > brauch ich nicht - und der normale Gamer auch nicht.
    >
    > > Ps5 Spiele nur auf interner Festplatte installierbar und können extern
    > > nicht zwischengelagert werden
    >
    > Stimmt nicht. Man kann PS5 Spiele auf externe Datenträger swappen aber
    > nicht spielen.
    > PS4 Spiele kann man wie gewohnt auch von externen Datenträgern spielen.
    >
    > > Höherer Stromverbrauch trotz weniger Leistung
    >
    > Der Stromverbrauch ist für mich irrelevant, da die gesamte Konsole unter
    > Last weniger verbraucht als eine 3080, was für mich die Alternative wäre.
    >
    > Wie ich aber zB Horizon Zero Dawn Forbidden West oder the Last of us auf
    > der Series X spielen soll, musst du mir sagen.
    >
    > Adaptive Trigger und adaptive Force Feedback hat die Series X auch nicht.

    Sony hat bestätigt, dass zum Start der Konsole der interne Speicher nicht erweitert werden kann.

    Das Kopieren von PS5 Titeln auf eine externe Festplatte funktioniert laut Reviews auch noch nicht.

    Auf diese "News" hat er sich bezogen.

    Wichtige Gaming/Sound Features wie VRR oder ALLM und Dolby sind dir egal... Aber der Bluetooth Standard und USB Standard ist natürlich von entscheidender Bedeutung :-D.

    VRR sollte schnellstmöglich funktionieren. Das ist für mich das wichtigste Feature der neuen Generation. Ohne macht das ganze 120 HZ gelaber kaum Sinn.

  19. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: d1m1 07.11.20 - 08:29

    Ja hab ich schon gesehen, aber eine wirkliche Zeitersparnis ist das wohl nicht... man muss nur weniger klicken.

    Aber ich werde das auf jeden Fall weiter beobachten, vielen Dank!

  20. Re: Xbox Series X vs. PS5

    Autor: Keyla 07.11.20 - 09:31

    h3ld27 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wichtige Gaming/Sound Features wie VRR oder ALLM und Dolby sind dir egal...

    Damit VRR funktioniert braucht es einen TV mit HDMI 2.1, hat meiner nicht.

    Davon ab ist das ganze 120 hz sowieso überbewertet.

    Und nein, nur für HDMI kaufe ich keinen neuen TV. Das Ding hat damals über 2500¤ gekostet und der ist erst 4 Jahre alt - das wäre Verschwendung den jetzt schon auszutauschen.

    > Aber der Bluetooth Standard und USB Standard ist natürlich von
    > entscheidender Bedeutung :-D.

    Wo habe ich von Bluetooth oder USB geredet? Richtig, nirgendswo.

    > VRR sollte schnellstmöglich funktionieren. Das ist für mich das wichtigste
    > Feature der neuen Generation. Ohne macht das ganze 120 HZ gelaber kaum
    > Sinn.

    120hz macht eh keinen Sinn, weil die Frameraten auf beiden Konsolen mit extremen Abstrichen in Details oder Renderauflösung möglich sind. Für mich irrelevant.

    Verifizierte Top 10 Posterin!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektbetreuer Digitalisierung (m/w/d)
    Kessler & Co. GmbH & Co.KG, Abtsgmünd
  2. Information Security Experts (m/w/d)
    Allianz ONE - Business Solutions GmbH, Unterföhring, Stuttgart
  3. IT-Netzwerk- und Serverspezialist (m/w/d)
    Kreiskrankenhaus St. Franziskus Saarburg GmbH, Saarburg
  4. Junior Cloud Consultant (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Full Stack Developer (m/w/d)

Guter Code für guten Tech-Journalismus: Wir suchen dich als Full Stack Developer für unser Entwicklungsteam mit abwechslungsreichen Aufgaben und wenig Overhead.

  1. In eigener Sache Golem Plus gibt es jetzt im günstigeren Jahresabo
  2. In eigener Sache Newsletter-Webinar zum Nachgucken
  3. In eigener Sache Golem Karrierewelt feiert ersten Geburtstag

Centaur CHA im Test: Der letzte x86-Prozessor seiner Art
Centaur CHA im Test
Der letzte x86-Prozessor seiner Art

Weil Centaur von Intel übernommen wurde, ist der CHA-Chip nie erschienen. Ein achtkerniger Prototyp gewährt dennoch spannende Einblicke.
Ein Test von Marc Sauter

  1. CHA-Prozessor Benchmarks von Centaurs letzter CPU

Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
Ryzen 7950X/7700X im Test
Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

  1. Threadripper Pro 5995WX im Test AMDs Oktopus ist zurück
  2. Mendocino Ryzen/Athlon-Chip vereint Zen2, RDNA2 und LPDDR5
  3. Notebooks AMD ändert das Namensschema für Mobilprozessoren