1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Playstation 5 könnte 1440p…

"merkwürdige Designentscheidungen"

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "merkwürdige Designentscheidungen"

    Autor: yumiko 11.11.20 - 12:07

    Welche Konsole macht denn momentan 1440p nativ?
    Also die bisherigen Konsolenbesitzer wird das nicht stören, die haben wohl ein 2/4/8k Wiedergabegerät.
    Reine PC Besitzer mit kleinen Monitoren könnten durchaus davon profitieren, zumal denen eine XBox nichts neues bringt.
    Also ist - wie alle Features - immer nett es zu haben, aber "merkwürdig" ist daran nichts, da es da auch noch nie gab und wohl nur die Series S/X die als einzige Konsole bisher kann - aber auch dem "merkwürdigen" Umstand geschuldet, dass die Series S nicht die hohen Auflösungen können soll.
    Also eher Notlösung als Feature bei der Series S/X. Da Sony kein underperforming Konsole herausbringt hat sich die Frage vermutlich dort nie einer gestellt.

  2. Re: "merkwürdige Designentscheidungen"

    Autor: NMN 11.11.20 - 12:40

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Konsole macht denn momentan 1440p nativ?

    XBoxOneX
    XBoxSeriesS
    XBoxSeriesX

  3. Re: "merkwürdige Designentscheidungen"

    Autor: raph84 11.11.20 - 12:53

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche Konsole macht denn momentan 1440p nativ?

    PlayStation 4 Pro und PlayStation 5 (Intern!).

    Das absurde ist, das die Konsole Spiele oftmals in 1440p rendert (z.B. Star Wars: Squadrons), diese dann aber für die Ausgabe hoch- oder runter skaliert.

    Ich besitze zwar einen 4k TV, aber kein High-End Modell. Deshalb spiele ich lieber am 1440p Monitor. Meine XBox One X und XBox Series X unterstützen das auch.

    Für mich ist das tatsächlich ein Dealbreaker.

    Ein Spiel in 1440p gerendert, in 1080p ausgegeben um vom Bildschirm (mit entsprechender Unschärfe) auf 1440p hochgerechnet dargestellt zu werden ist einfach unsinnig.

    Ich glaube auch nicht das da was kommt.

    Die Situation besteht wie geschrieben bereits seit Jahren bei der PS4 Pro, Sony will hier nur Hoffnung schüren damit die Verkaufszahlen nicht beeinträchtigt werden.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.20 12:55 durch raph84.

  4. Re: "merkwürdige Designentscheidungen"

    Autor: yumiko 11.11.20 - 13:13

    raph84 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das absurde ist, das die Konsole Spiele oftmals in 1440p rendert (z.B. Star
    > Wars: Squadrons), diese dann aber für die Ausgabe hoch- oder runter
    > skaliert.
    Naja, üblich ist schon der 1080p Rendermodus bei weniger als 4k.

    > Ich besitze zwar einen 4k TV, aber kein High-End Modell. Deshalb spiele ich
    > lieber am 1440p Monitor. Meine XBox One X und XBox Series X unterstützen
    > das auch.
    Aber wie gesagt ist man dann je eh nicht in der Zielgruppe, wenn man bereits bei Microsoft hängengeblieben ist.

    > Die Situation besteht wie geschrieben bereits seit Jahren bei der PS4 Pro,
    > Sony will hier nur Hoffnung schüren damit die Verkaufszahlen nicht
    > beeinträchtigt werden.
    Ich glaube daher nicht, dass Series S/X Käufer einen großen potentiellen Kundenkreis bei Sony ausmachen, und dann auch nur die, welche kein FHD/4k/8k Wiedergabegerät haben.
    Wie gesagt hat da wohl einfach keiner gedacht, dass es relevant wäre.
    Letztlich ist es vom OS nur ein weiterer Displaymodus, den die Spiel dann unterstützen müssen, die Arbeit also bei den Entwicklern liegt (vor allem Text- / UI Skalierung).

  5. Re: "merkwürdige Designentscheidungen"

    Autor: yumiko 11.11.20 - 13:13

    NMN schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > yumiko schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Welche Konsole macht denn momentan 1440p nativ?
    >
    > XBoxOneX
    > XBoxSeriesS
    > XBoxSeriesX
    Ah, die One X war mir neu.

  6. Re: "merkwürdige Designentscheidungen"

    Autor: raph84 11.11.20 - 22:02

    > Aber wie gesagt ist man dann je eh nicht in der Zielgruppe, wenn man
    > bereits bei Microsoft hängengeblieben ist.

    (...)

    > Ich glaube daher nicht, dass Series S X Käufer einen großen potentiellen
    > Kundenkreis bei Sony ausmachen, und dann auch nur die, welche kein
    > FHD/4k/8k Wiedergabegerät haben.
    > Wie gesagt hat da wohl einfach keiner gedacht, dass es relevant wäre.

    Ich denke schon. Mit jeder Generation werden die Karten neu gemischt.
    Davon abgesehen: Entgegen dem Eindruck den Fanboys und Kids teilweise im Internet verbreiten ist es ja nicht zwingend eine entweder - oder Entscheidung. Man muss nicht 'hängen bleiben'. Man darf sehr wohl wechseln, oder einfach beide Konsolen kaufen.

    Tatsächlich bin ich eingefleischter Konsolero. Ich habe bzw. hatte nahezu alle Konsolen der letzten 30 Jahre. Von NES und Master System II über sämtliche PlayStation UND XBox Generationen, bis eben zur XBox Series X und PlayStation 5.

    Zumindest habe ich eine Vorbestellung, aber momentan tendiere ich dazu diese zu stornieren, da ich mir von Sony verschaukelt vorkomme.

    Nachrichten wie diese sind doch genau das was Käufer wie mich beruhigen soll.

    "Keine Sorge, wir können das nachliefern"

    ... genau wie das Auslagern von Spielen, Quick Resume etc - Dinge die die PS5 ja

    - prinzipiell

    - in Zukunft

    unterstützen könnte.

    Und falls es es in 2 Jahren noch immer nicht da ist ist's dumm gelaufen. Aber bis dahin nimmt Sony gerne unser Geld.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.20 22:04 durch raph84.

  7. Re: "merkwürdige Designentscheidungen"

    Autor: NameSuxx 12.11.20 - 08:24

    Wenn ich zum Kollegen fahre mit meiner Konsole und Monitor freue ich mich jedesmal über 1440p.

    Ich komme noch aus der LAN party Zeit, zusammen zocken, im selben Raum ist nun mal ein anderes feeling.
    Dazu gehört nunmal auch das ich einen transportablen Monitor besitze.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Leibniz Universität Hannover, Hannover
  2. ITSCare - IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  3. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main Innenstadt
  4. M-net Telekommunikations GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,49€
  2. 9,29€
  3. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

AfD und Elektroautos: Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!
AfD und Elektroautos
"Herr, lass Hirn vom Himmel regnen!"

Der AfD-Abgeordnete Marc Bernhard hat im Bundestag gegen die Elektromobilität gewettert. In seiner Rede war kein einziger Satz richtig.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Nach Börsengang Lucid plant Konkurrenz für Teslas Model 3
  2. Econelo M1 Netto verkauft Elektro-Kabinenroller für 5.800 Euro
  3. Laden von E-Autos Spitzentreffen zu möglichen Engpässen im Stromnetz

Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
Videokonferenzen
Bessere Webcams, bitte!

Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera