1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weiterbildung: Was IT…

Nein, die müssen nicht "coden" können.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Nein, die müssen nicht "coden" können.

Autor: SchluppoMäcQuarkkeulchen 17.11.20 - 09:21

Ich bin als Führungskraft komplett quer in die IT gekommen. Bei einem stark wachsenden Unternehmen, welches damals seine Führungskräfte aus dem Bestand der Entwickler rekrutiert hat. Im Ergebnis waren alle Teamleiter/Manager halb Entwickler/halb Leitung. Hat viele Vorteile weil natürlich ein großes Verständnis für die tägliche Arbeit da ist, klar.
Meine Erfahrung war aber auch, dass Führung eben vor allem Mitarbeiterentwicklung, Weiterbildung, Personalgespräche, Strategie usw. usw. ausmacht, was die frisch beförderten Entwickler so noch nicht drauf hatten bzw. ihnen auch niemand beibringen konnte in der Firma, weil alle anderen eben auch Ex-Entwickler waren.
Ich kann bis heute nicht "coden", auch wenn ich inzwischen natürlich mehr Verständnis/Wissen für die IT habe. Damit die Teams gut vorankommen, motiviert bleiben, die Fluktuation niedrig bleibt, sich jeder gut entwickeln kann, muss eine Führungskraft (meine Meinung) aber nicht coden können oder zwangsläufig aus dem Bereich heraus aufgestiegen sein.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Nein, die müssen nicht "coden" können.

SchluppoMäcQuarkkeulchen | 17.11.20 - 09:21
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Kaiser Ming | 17.11.20 - 09:30
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 17.11.20 - 09:41
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Fleischgott | 17.11.20 - 09:45
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 17.11.20 - 09:50
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Michael H. | 17.11.20 - 11:10
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

scrumdideldu | 17.11.20 - 10:12
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

narfomat | 17.11.20 - 10:14
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

gaym0r | 17.11.20 - 10:23
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Oktavian | 17.11.20 - 10:26
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 17.11.20 - 10:30
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 17.11.20 - 10:27
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Oktavian | 17.11.20 - 10:53
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 17.11.20 - 09:35
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

jg (Golem.de) | 17.11.20 - 11:29
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 17.11.20 - 11:33
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Hallonator | 17.11.20 - 12:30
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 17.11.20 - 13:24
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

.02 Cents | 17.11.20 - 14:36
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 17.11.20 - 15:10
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 17.11.20 - 18:09
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 19.11.20 - 13:19
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 19.11.20 - 16:30
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 20.11.20 - 07:43
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

SchluppoMäcQuar... | 17.11.20 - 15:00
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 17.11.20 - 18:03
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Hallonator | 18.11.20 - 08:47
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 18.11.20 - 14:08
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 19.11.20 - 13:35
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 19.11.20 - 13:33
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 17.11.20 - 15:06
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 17.11.20 - 18:04
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 19.11.20 - 13:32
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Pete Sabacker | 19.11.20 - 16:27
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Trollversteher | 20.11.20 - 07:45
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

it_bienchen | 18.11.20 - 18:44
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

mke2fs | 19.11.20 - 11:02
 

Re: Nein, die müssen nicht "coden" können.

Hallonator | 19.11.20 - 13:07

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Webentwickler/Web Developer (w/m/d)
    ProLeiT GmbH, Herzogenaurach
  2. Referent/in (w, m, d) Referat 101 - Digitale Koordinierungsstelle Versorgungsverwaltung stv. ... (m/w/d)
    Regierungspräsidium Stuttgart, Stuttgart-Vaihingen
  3. Java-Entwickler (m/w/d) für ERP-Lösungen
    ImPuls AG, Krefeld
  4. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. 100 Euro Geschenkkarte für 97€)
  2. 12,49€
  3. 3,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
    Ohne Google, Android oder Amazon
    Der Open-Source-Großangriff

    Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
    Ein Bericht von Sebastian Grüner

    1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

    Aida: Esa und Nasa proben die Rettung der Welt
    Aida
    Esa und Nasa proben die Rettung der Welt

    Diese Aida ist keine Oper: Am 24. November 2021 wollen Esa und Nasa eine Mission starten, um die Abwehr einer Kollision eines Asteroiden mit der Erde zu testen.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. Zum Tod von Sir Clive Sinclair Der ewige Optimist
    2. Molekulardynamik-Simulation Niemand faltet Proteine schneller als Anton
    3. Materialforschung Indische Forscher entwickeln selbstheilenden Kristall