1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schleswig-Holstein: Landesregierung…

Re: Unsinnige Geldverschwendung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Unsinnige Geldverschwendung

    Autor: Cyman 25.11.20 - 15:33

    Dieses Projekt, auch wenn es nur zur Forschung dient, ist der größte Unsinn überhaupt. Wer glaubt wirklich daran, dass sich dies einmal irgendwo durchsetzen würde?

    Man hätte statt dessen zum Beispiel auf Aufladen per Induktion über die Fahrspur setzen können - das wäre für Elektrofahrzeuge interessant (ich weiß, das klingt jetzt nach Zukunfsmusik, aber wenn man daran forscht, kommt vielleicht am Ende etwas Sinnvolles dabei rum sofern langfristig nicht Wasserstoff-Antriebe E-Autos den Rang ablaufen werden).

  2. Re: Unsinnige Geldverschwendung

    Autor: GajusTempus 25.11.20 - 21:59

    man hätte auch theoretisch direkt auf eine rein elektrische Fahrzeugflotte mit Batterie setzen können - inklusive der nötigen Ladeinfrastruktur an den Start-, End- und Zwischenpunkten. Ob der Strom nun über die Oberleitung oder aus der Ladesäule kommt ist ja am Ende Jacke wie Hose.

    Oder - noch intelligenter: Zentrale Logistikhubs mit ORDENTLICHEN Gleisen neuerster Technik verbinden und untereinander vernetzen. Dann noch - zusammen mit der Bahn-Logistik - Güterwaggons bzw. Container entwickeln, die sich im Logistikhub leicht und schnell Be- und Entladen lassen, dazu eine Vernetzung mit anderen Transportsystemen, die diese Container bzw. deren Ladung rasch und mit so gut wie keiner Handarbeit von einem Menschen aufnehmen und dann wiederum schnell weiterverteilen können und wir haben ein ideales Transportsystem.

    Aber tjo - Problem ist dann halt, dass VW, Siemens und Co. halt keine Subventionen mehr zugeschustert bekommen. Und ganz ohne Vetternwirtschaft kriegt man in Deutschland eben kein Projekt gemacht - ganz egal, wie sinnvoll es auch sein mag.

  3. Re: Unsinnige Geldverschwendung

    Autor: Karbid 25.11.20 - 22:21

    So unsinnig ist das Projekt nicht.

    Die Idee ist, dass Hybrid-LKWs während der Autobahn rein elektrisch fahren und ihre Akkus laden können.

    Fahren sie dann von der Autobahn ab, fahren sie elektrisch weiter ins Industriegebiet und dann wieder zurück zur Autobahn. Dort können sie dann ihre Akkus wieder aufladen und kein Lieferkunde muss aufwendige Ladestationen aufstellen.

    Sollte die Akkuladung mal nicht reichen oder der Strom in der Oberleitung fehlen, springt der Diesel wieder an.

  4. Re: Unsinnige Geldverschwendung

    Autor: Ein Spieler 26.11.20 - 00:19

    Karbid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So unsinnig ist das Projekt nicht.
    >
    > Die Idee ist, dass Hybrid-LKWs während der Autobahn rein elektrisch fahren
    > und ihre Akkus laden können.
    >
    > Fahren sie dann von der Autobahn ab, fahren sie elektrisch weiter ins
    > Industriegebiet und dann wieder zurück zur Autobahn. Dort können sie dann
    > ihre Akkus wieder aufladen und kein Lieferkunde muss aufwendige
    > Ladestationen aufstellen.
    >
    > Sollte die Akkuladung mal nicht reichen oder der Strom in der Oberleitung
    > fehlen, springt der Diesel wieder an.

    Das Problem sind die LKWs an sich. Hier werden Symptome behandelt, nicht die eigentliche Krankheit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Anwendungsbetreuer (m/w/d), Schwerpunkt ERP-System
    Polymer-Technik Elbe, Wittenberg
  2. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen
  3. IT Service Manager Capacity Management (w/m/d)
    EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  4. Scrum Master (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense + Pulse 3D Headset für 139,99€, Dualsense + Spider-Man: Miles Morales für 79...
  2. 109,99€
  3. (u. a. Samsung Portable SSD T5 für 94,99€, Sandisk Portable SSD 1TB für 99,99€, Crucial X8...
  4. (u. a. Bontec Monitor-Halterung für 2 Monitore bis 27 Zoll für 27,14€, UGREEN USB C Hub mit 4K...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Power Automate Desktop: Was wir alles in Windows 10 automatisieren können
Power Automate Desktop
Was wir alles in Windows 10 automatisieren können

Werkzeugkasten Microsofts Power Automate Desktop ist ein tolles kostenloses Script-Tool. Wir zeigen an einem simplen Beispiel, wie wir damit Zeit sparen.
Eine Anleitung von Oliver Nickel

  1. Fotosammlung einscannen Buenos Dias aus dem Homeoffice
  2. Remapper App-Tasten der neuen Fire-TV-Fernbedienung ändern
  3. Zoom Escaper Sich einfach mal aus dem Meeting stören

Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Realme GT im Test: Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis
    Realme GT im Test
    Realmes neues Top-Smartphone startet zum Sonderpreis

    Das Realme GT mit Snapdragon 888, schnellem AMOLED-Display und guter Kamera kostet anfangs nur 370 Euro - aber auch zum Normalpreis lohnt es sich.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Realme 8 und 8 5G Realme bringt 5G-Smartphone für 200 Euro
    2. Realme 8 Pro im Test Viel Hauptkamera für wenig Geld
    3. Android Realme bringt 5G-Smartphone für 230 Euro nach Deutschland