1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi…

Billige Lösung, um zwei DSL-Anschlüsse zu nutzen?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Billige Lösung, um zwei DSL-Anschlüsse zu nutzen?

    Autor: dummzeuch 25.11.20 - 13:55

    Gibt es eigentlich eine billige / bezahlbare Lösung, um zwei existierende DSL-Anschlüsse (jeweils mit einem eigenen Router) parallel zu nutzen? Es geht dabei weniger um eine "Verdoppelung" der Bandbreite, es wäre schon schön, wenn man mit wenig Aufwand einige Verbindungen(*1) auf die andere Leitung umleiten könnte, ohne dabei getrennt LANs zu benötigen.

    Bisher kenne ich nur relativ teure Router mit dual-DSL-Anschluss.

    *1: Dabei sind keine festen Verbindungen zu einer vorgegebenen IP-Adresse gemeint sondern sowas wie: Leitung 1 ist ausgelastet, alle neuen Verbindungen sollen über Leitung2 gehen.

  2. Re: Billige Lösung, um zwei DSL-Anschlüsse zu nutzen?

    Autor: brainslayer 25.11.20 - 13:57

    naja wenn du 2 modems hast, gibts auch für nicht so teures geld normale load balancer. mit integrierten modems ist das eher selten. die solltest du extern fahren. man kann sich das auch mit ner linux lösung auf ner pcengines apu problemlos selber bauen. da findest du anleitungen im netz zu

  3. Re: Billige Lösung, um zwei DSL-Anschlüsse zu nutzen?

    Autor: justanotherhusky 25.11.20 - 14:08

    Unifi USG hat basic Load Balancing (failover oder fix percentage - das sollte für das Szenario aber reichen) integriert und kostet <120¤

    Unifi Produkte machen aber nur wirklich Sinn, wenn alles Unifi Komponenten sind (AP, Switch..)

    Gibt sicher noch günstigere Standalone Lösungen oder halt Linux mit 2 IFs



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 25.11.20 14:10 durch justanotherhusky.

  4. PfSense kann das

    Autor: redmord 25.11.20 - 14:23

    https://docs.netgate.com/pfsense/en/latest/multiwan/load-balance-and-failover.html

    Es gibt fertige Hardware für PfSense. Man kann auch sein eigenes System nehmen. Braucht nut 2 LAN-Ports.

  5. Re: Billige Lösung, um zwei DSL-Anschlüsse zu nutzen?

    Autor: elektrozwerg 25.11.20 - 14:30

    Mikrotik hat einige günstige Router, die genügend Bandbreite haben sollten. Muss nicht mal ein CCR sein, es reicht wahrscheinlich auch ein hEX oder RB2011.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
  2. STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Stuttgart
  3. Basler Versicherungen, Bad Homburg vor der Höhe
  4. Schleich GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Elite Dangerous für 5,99€, Planet Zoo für 19,99€, Struggling für 5,99€, LostWinds...
  2. (u. a. Deponia Doomsday für 1,99€, Deponia: The Complete Journey für 2,50€, Pathologic...
  3. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme