1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype 1.0 für MacOS X und Linux…

Häßliche Oberfläche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Häßliche Oberfläche

    Autor: Bolli 01.02.05 - 13:01

    Mein Gott

    ich finde Guis werden, auch im allgemeinen immer schlechter.

    P.S. Heise geht immer nocht nicht und auch Golem fühlt sich ziemlich träge an.

  2. Re: Häßliche Oberfläche

    Autor: Oliver Kurlvink 01.02.05 - 13:08

    Bolli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mein Gott
    >
    > ich finde Guis werden, auch im allgemeinen immer
    > schlechter.

    Ich finde, dass Skype eine absolut vorbildliche GUI hat. Oder was ist an diesem Screen hier bitte hässlich: http://www.skype.com/i/screenshots/step1_macosx.png ?

  3. Re: Häßliche Oberfläche

    Autor: Chaoswind 01.02.05 - 13:17

    Oliver Kurlvink schrieb:

    > > ich finde Guis werden, auch im allgemeinen
    > > immer schlechter.
    > Ich finde, dass Skype eine absolut vorbildliche
    > GUI hat. Oder was ist an diesem Screen hier bitte
    > hässlich: ?

    Igitt!! Bunt, Rund und in Farbe! :>

    SCNR

    Aber wer Oberflaechen nach Screenshots beurteilt...

  4. Re: Häßliche Oberfläche

    Autor: Birdy 01.02.05 - 13:52

    Chaoswind schrieb:
    > Aber wer Oberflaechen nach Screenshots beurteilt...

    Design ist ein wichtiger Punkt von "usability"!
    Ist ein Programm "potthässlich" will man auch nicht damit arbeiten. Ist es aber "hübsch", arbeitet man gerne (und produktiver).

  5. Re: Häßliche Oberfläche

    Autor: sindbad 01.02.05 - 14:31

    Wobei man Aussehen und Design nicht verwechseln darf. Ein programm kann gut Aussehen und ein schlechtes Design haben. Es kann aber auch ein gute Design haben und eher schlecht aussehen.

    Das Aussehen ist fürs Auge, das Design fürs produktive Arbeiten (klare, konistente Benutzerführung, nicht mehr Mausklicks als nötig, möglichst selbsterklärende Obefläche usw).

  6. Re: Häßliche Oberfläche

    Autor: sindbad 01.02.05 - 14:39

    Wobei man Aussehen und Design nicht verwechseln darf. Ein programm kann gut Aussehen und ein schlechtes Design haben. Es kann aber auch ein gute Design haben und eher schlecht aussehen.

    Das Aussehen ist fürs Auge, das Design fürs produktive Arbeiten (klare, konistente Benutzerführung, nicht mehr Mausklicks als nötig, möglichst selbsterklärende Obefläche usw).

  7. Re: Häßliche Oberfläche

    Autor: Birdy 01.02.05 - 15:35

    sindbad schrieb:
    > Das Aussehen ist fürs Auge, das Design fürs
    > produktive Arbeiten (klare, konistente
    > Benutzerführung, nicht mehr Mausklicks als nötig,
    > möglichst selbsterklärende Obefläche usw).

    Ich meine definitiv Aussehen (das Auge arbeitet mit ;-)
    Für gute "usability" braucht es Ausehen _und_ Design (wenn man es so nennen will).

  8. Re: Häßliche Oberfläche

    Autor: Chaoswind 01.02.05 - 15:43

    Birdy schrieb:

    > > Aber wer Oberflaechen nach Screenshots beurteilt...
    > Design ist ein wichtiger Punkt von "usability"!
    > Ist ein Programm "potthässlich" will man auch
    > nicht damit arbeiten. Ist es aber "hübsch",
    > arbeitet man gerne (und produktiver).

    Nicht wirklich. Mag sein das man da eine Psychische Barriere hat
    weil man sich irgendwas einbildet, aber fuer den Umgang mit einem
    Programm ist es ziemlich schnurz ob die Buttons nun Rund oder Eckig
    sind, die Farben vielfaeltig und Grau, die Fenster Transparent oder
    Solid sind.

    Wobei Farben natuerlich in einem bestimmten Bereich notwendig sind,
    unterscheidung Aktiver und Passiver bereiche etc.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  4. Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 27,99€
  3. 24,29€
  4. 11,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
    Verkehrswende
    Zaubertechnologie statt Citybahn

    In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
    2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    Playstation 5: Sony macht das Rennen
    Playstation 5
    Sony macht das Rennen

    Die Playstation 5 liegt preislich zwischen Xbox Series S und Xbox Series X. So schlägt Sony zwei Microsoft-Konsolen mit einer eigenen.
    Ein IMHO von Marc Sauter

    1. Sony Weitere Playstation 5 für Vorbesteller angekündigt
    2. Spielekonsole Playstation 5 ist nicht zu älteren Spielen kompatibel
    3. Hogwarts Legacy Potter-Solo-RPG und Final Fantasy 16 angekündigt