1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Astronomie: Video zeigt…

Aber immerhin hat sich Tochter Meadow zu Paul Walkers 7. Todestag gemeldet

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Aber immerhin hat sich Tochter Meadow zu Paul Walkers 7. Todestag gemeldet

    Autor: fanreisender 01.12.20 - 21:05

    Jetzt wollte ich doch einmal nachsehen, was der Nachrichtenaggregator einer großen Suchmaschine zu Arecibo zu sagen hat.

    Die genaue Antwort: nichts!

    Stattdessen gibt es zahlreiche weltbewegende Meldungen, von denen ich einmal eine besonders aufregende herausgesucht habe.

    Das Dumme dahinter: das sind halt genau die Informationen, die die Nutzer dieser Nachrichtenseite suchen. :-(

  2. Re: Aber immerhin hat sich Tochter...

    Autor: Bouncy 01.12.20 - 22:21

    fanreisender schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jetzt wollte ich doch einmal nachsehen, was der Nachrichtenaggregator einer
    > großen Suchmaschine zu Arecibo zu sagen hat.
    >
    > Die genaue Antwort: nichts!
    Ja vielleicht hättest du einfach Google nehmen sollen statt was auch immer. Google News hat für Arecibo sogar eine dedizierte Themenseite:
    https://news.google.com/topics/CAAqIggKIhxDQkFTRHdvSkwyMHZNREUwWDNweEVnSmxiaWdBUAE?hl=en-US&gl=US&ceid=US%3Aen

  3. Re: Aber immerhin hat sich Tochter...

    Autor: zereberus 02.12.20 - 10:47

    Die meisten Nachrichtenaggregatoren sind personalisiert. Liegt wohl eher an deinen Surfgewohnheiten...

  4. Re: Aber immerhin hat sich Tochter...

    Autor: mimimi 02.12.20 - 13:24

    Filterblase. Bei mir waren entsprechende Meldungen zum Teleskop ganz oben. "Ich erkenne deine persönlichen Vorlieben aus deinem Newsfeed" Beispiel:
    Threadstarter: Autos und Frauen
    Ich: Vergammelte Technische Anlagen ;-)

  5. Re: Aber immerhin hat sich Tochter...

    Autor: bofhl 02.12.20 - 11:45

    Der Abbruch war ja schon beschlossen, die Natur hat nun schneller reagiert...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Consultant Versicherungen - BIPRO (m/w/d)
    xapling GmbH, deutschlandweit, remote
  2. Cloud-Server-Administrator (m/w/d) Microsoft
    Mainova AG, Frankfurt am Main
  3. Softwareentwickler (m/w/d) PHP / Java im Bereich eCommerce
    SECOMP GmbH, Ettlingen
  4. Requirements Engineer Solvency II (m/w/d)
    ITERGO Informationstechnologie GmbH, Düsseldorf, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Glasfaser: Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen
Glasfaser
Das neue Jahr dürfte einen Preiskrieg bei FTTH bringen

Wenig Glasfaser findet sich in Deutschland. 2021 begannen deshalb Investoren, Milliarden-Euro-Pakete abzuwerfen und neue Anbieter anzulocken.
Von Achim Sawall

  1. Fiber Broadband Association Glasfaser für 43 Prozent der US-Haushalte verfügbar
  2. Globalconnect HomeNet macht seinen 1 GBit/s Tarif symmetrisch
  3. Migration Telekom will DSL-Kunden direkt Glasfaser anbieten

Canon: Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann
Canon
Der endgültige Beweis, dass DRM weg kann

Endlich gibt auch mal ein Hersteller zu, dass DRM nur der Kundengängelei dient. Es wird Zeit, das endlich zu lassen.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Daan.Tech Bob Geschirrspüler nutzt DRM - und wurde geknackt

BKA: Das führt nur zu unnötigen Nachfragen
BKA
"Das führt nur zu unnötigen Nachfragen"

Eine Akte beweise: Das BKA wolle die Herkunft der Daten in den Encrochat- und Sky-ECC-Verfahren verschleiern, sagt der Anwalt Johannes Eisenberg. Nicht die einzige Wendung in den Fällen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Encrochat-Hack "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"
  2. BKA Präsident Bereits über 900 Verhaftungen durch Encrochat-Hack
  3. Kryptohandys Allein Berlin erwartet 650 Encrochat-Verfahren