1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumsimulation: Ohne Fokus wird Star…
  6. Thema

oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: Hotohori 02.12.20 - 20:42

    Hängt wohl von der gewählten Sci-Fi Zukunft ab. Die Schiffe in SC sind ja jetzt auch nicht ganz so futuristisch wie in anderen Sci-Fi Welten.

  2. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: D43 02.12.20 - 21:12

    Uff wenn ich das lese vergeht mir schon die Freude an SC.

  3. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: mnementh 03.12.20 - 00:57

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spieler sollen sich spezialisieren und nicht das machen worauf er gerade
    > Lust hat. Auf der Basis kann eine Sandbox nicht funktionieren. Wenn ich auf
    > einen Beruf angewiesen bin wie ein Koch, muss ich darauf vertrauen können
    > das er auch Morgen noch Koch ist und nicht plötzlich Mechaniker, weil er
    > gerade Lust darauf hat.
    >
    Sorry, das was Du beschreibst sind Jobs, keine Spiele.

    Auch wenn Du claimst dass WoW das Konzept MMO kaputt gemacht habe, weil es keine Spezialisierung gäbe - ich wüsste nicht wo Du das her hast. In der Blaupause für MMOs - MUDs - hat auch jeder das gemacht worauf er gerade Bock hatte und das hat funktioniert.

    > Und es wird keine tote Spielwelt geben, wenn erst mal die NPC so eingebaut
    > sind wie geplant werden diese die Spielwelt lebendig wirken lassen. Das ist
    > aktuell aber noch nicht der Fall.
    >
    Also gibt es aktuell noch kein Spiel.

    > Für die Zutaten kann man sicherlich mehrere Wege wählen, entweder die
    > Schiffscrew besorgt sich diese selbst vor Ort oder eben auf Raumstation
    > oder in Städten bei Vorrats Händlern. Einen speziellen Spieler der Vorräte
    > beschafft dürfte schwierig sein, wenn man mit seinem Schiff nicht ständig
    > an einem Ort rumfliegt.
    Star Citizen hat im Namen vielleicht das Programm, so wie Du es beschreibst. Man ist Bürger eines virtuellen SciFi-Staates, aber kein Spieler. Keine Ahnung, ich spiele lieber. Und auch bereits heute, nicht erst in 20 Jahren.

  4. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: Prypjat 03.12.20 - 08:46

    windbeutel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für wen war jetzt noch mal gleich die animierte Kaffeemaschine relevant?

    Wow! Das ist alles was Dir dazu einfällt?
    Dein Name ist Programm oder?

  5. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: grumbazor 03.12.20 - 08:47

    Erinnert mich an meine ersten Onlinespiele als wir uns nachts um 4 den Wecker stellten um irgendwelche Angriffe zu starten. Wurde mir dann aber nach 3 Monaten zu blöd, im echten Leben erreichtes ist dann doch mehr wert. Und wenn ich schon vorm Rechner hocke und etwas tue weil ich es muss, dann kann ich damit auch direkt echtes Geld verdienen.

    Als SC angekündigt wurde hatte ich mich auf einen würdigen Nachfolger von WC Privateer gefreut. Mittlerweile ist es zur Lachnummer verkommen. Immerhin können die Entwickler dort einiges an Wissen mitnehmen, das Geld ist also nicht komplett versenkt.

  6. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: Prypjat 03.12.20 - 09:18

    Nicht unbedingt.
    Es gibt bei CIG viele Content Creator und das ist auch gut so.
    Wenn iCache und Server Meshing funktionieren, kann der Content auf die Spieler losgelassen werden.
    Gerade für ein so großes Spiel ist es wichtig einen guten Vorlauf zu haben.
    Deswegen ist die Neugründung des Studios zur Sternensystemerstellung auch so wichtig.

  7. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: Benutztername12345 03.12.20 - 13:13

    Ganz ehrlich... ich bin kein Zocker, aber eine Welt mit diesem Detailgrad und diesen Möglichkeiten wäre schon hammergeil:D Wenn es dann in 5 Jahren noch höher auflösende VR-Breillen gibt und das Problem des rumlaufens in VR gelöst ist... 2 Wochen Urlaub einreichen und ein Abenteuer erleben:D

  8. Re: oh, was kostet denn so eine abgefahrene SciFi-Kochausstattung?

    Autor: Hotohori 05.12.20 - 03:19

    grumbazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert mich an meine ersten Onlinespiele als wir uns nachts um 4 den
    > Wecker stellten um irgendwelche Angriffe zu starten. Wurde mir dann aber
    > nach 3 Monaten zu blöd, im echten Leben erreichtes ist dann doch mehr wert.
    > Und wenn ich schon vorm Rechner hocke und etwas tue weil ich es muss, dann
    > kann ich damit auch direkt echtes Geld verdienen.

    Du musst so etwas in SC auch nicht machen, es ist eine riesige Sandbox mit schier unendlichen Möglichkeiten. Nur wenn man so etwas halt nicht machen will, muss man sich anderen Inhalten zu wenden und dort seinen Spaß finden ohne Druck. Aber es wird eben auch Team Play geben, da kann man nicht auf Casual Spieler setzen, die nur spielen wollen worauf sie gerade Bock haben, das ist nun mal kein Teamplay.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ASYS Group - ASYS Automatisierungssysteme GmbH, Dornstadt bei Ulm
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Hallesche Krankenversicherung a. G., Stuttgart
  4. Salo Holding AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme