1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weltraumsimulation: Ohne Fokus wird Star…

Das beste Popkorn der Spielegeschichte

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: godmode 02.12.20 - 17:42

    Ich finde SC ungemein unterhaltsam. Also das Projekt, nicht das Spiel.

    Alle paar Wochen kommt eine Geschichte: "Haben jetzt etwas fast spielbares, weil die letzten Monate hat sich das Team voll auf die Pickeligkeit der Türgriffoberflächen konzentriert. Wir versprechen eine hammergeile Immersion! Das hat jetzt Priorität und wird laut Roadmap schon in 42 Monaten freigegeben! Also wenn Chris das nicht nochmal anders haben will, versteht sich! Kauft doch in der Zwischenzeit ein neues Raumschiff, das haben wir schon als Paperlaunch! Euer geplanter Kleinwagen kann doch auch noch warten, das Ship ist gerade mal 10% teurer."

    Netterweise lässt sich die Fanboy-Gemeinde auch ungemein leicht trollen. Insbesondere die Kleinwagen-Investoren-Fraktion, die halt bisher nur ein leeres Konto ohne Gegenwert erhalten hat, reagiert mit Ihrem eklatanten Realitätsabstand schnell pikiert ;)

    Lustige Berichte über kaputte Releases, verschwindende Ressourcen und weiteres episches Versagen in aktivem Betrieb und Planung geben weiteres Salz in die Suppe. Herrlich.

    Ich hoffe auf viele weitere Jahre interessante Geschichten. Möge RSI immer weiter sinnlos mit Kohle zugeschissen werden um niemals ein auch nur halbwegs rundes Universum online zu bekommen.

  2. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: gamesartDE 02.12.20 - 17:44

    Wirecard für Videospieler:innen!

  3. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: quineloe 02.12.20 - 18:53

    Daikatana war besser

    Verifizierter Top 500 Poster!

  4. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: Hotohori 02.12.20 - 19:33

    Dümmster Beitrag hier und das aus so vielen Gründen, das ich wenig Lust habe darauf einzugehen.

    Das fängt schon damit an, dass absolut Niemand diese Schiffe kaufen muss und das Konzept dahinter nicht ist ein Schiff für teuer Geld zu kaufen sondern dieses Geld in die Entwicklung des Spiels zu stecken und dafür das Schiff quasi als Dankeschön zu kriegen.

    Und kaputte Releases... wir reden hier immer noch von einer Pre-Alpha. Vielleicht solltest du mal lesen was dieser Entwicklungsstand bei Spiele/Software Entwicklung überhaupt bedeutet.

    Keine Ahnung von Spiele Entwicklung aber sich lustig machen, das sind die Besten...

  5. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: theFiend 02.12.20 - 19:49

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dümmster Beitrag hier und das aus so vielen Gründen, das ich wenig Lust
    > habe darauf einzugehen.

    Aaach, so schlimm find ich deine Beiträge jetzt auch nicht ;)

    Also ich konnt lachen, es bringt einen auch nicht weiter alles mit der super rosaroten Fanbrille zu sehen. SC ist ein interessantes Projekt, hat sicher Potential, und ich find jeden der da in größerem Stile Geld reinsteckt mutig. Gleichzeitig bin ich auch jedem dankbar, denn wenn das Spiel nicht völlig grütze wird, werd ich das bestimmt spielen.

    Zu sagen das die Entwicklung bisher aber eher holprig ist, ist sicher keine Übertreibung, und der einerseits faszinierende Perfektionstrieb, der schon irgendwie verstörend ist, wenn man sich nicht super eingehend damit beschäftigt wird vom TO schön persifliert ;)

  6. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: Hotohori 02.12.20 - 20:02

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Dümmster Beitrag hier und das aus so vielen Gründen, das ich wenig Lust
    > > habe darauf einzugehen.
    >
    > Aaach, so schlimm find ich deine Beiträge jetzt auch nicht ;)
    >
    > Also ich konnt lachen, es bringt einen auch nicht weiter alles mit der
    > super rosaroten Fanbrille zu sehen. SC ist ein interessantes Projekt, hat
    > sicher Potential, und ich find jeden der da in größerem Stile Geld
    > reinsteckt mutig. Gleichzeitig bin ich auch jedem dankbar, denn wenn das
    > Spiel nicht völlig grütze wird, werd ich das bestimmt spielen.
    >
    > Zu sagen das die Entwicklung bisher aber eher holprig ist, ist sicher keine
    > Übertreibung, und der einerseits faszinierende Perfektionstrieb, der schon
    > irgendwie verstörend ist, wenn man sich nicht super eingehend damit
    > beschäftigt wird vom TO schön persifliert ;)

    Ja, wenn man es so sieht kann ich dir schon in allem recht geben. ;)

    Aber mal ehrlich, es ist das erste Projekt seiner Art, da zu erwarten das alles glatt läuft und nicht holprig, ist doch auch etwas unrealistisch. :D

  7. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: theFiend 02.12.20 - 20:27

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Aber mal ehrlich, es ist das erste Projekt seiner Art, da zu erwarten das
    > alles glatt läuft und nicht holprig, ist doch auch etwas unrealistisch. :D

    Das mag schon sein, aber ich glaub häufig wird vergessen das nur ein geringer Teil der Interessenten an dem Spiel sich auch während der Entwicklung aktiv informiert. Und da fällt halt schon auf, das erst leicht unrealistische Hoffnungen geschürt wurden, was den Release von SQ42 angeht, und man dann halt von Zeit zu Zeit liest, das "jetzt in Stufe 4 die Klospülung funktioniert wie vorgesehen". Man denkt dann... woah krass, ist ja toll das ich jetzt realistisch kacken kann, aber wie schauts eigentlich aus, gibts schon epische Weltraumschlachten?

    Und wenn man dann feststellt das dem nicht so ist, könnte sich der Eindruck aufdrängen das man sich da zu sehr in Details verliert.

    Das Spiel finanziert sich halt eben auch darüber das man viele Hoffnungen und Erwartungen schürt, und die Geduld auf eine Erfüllung dieser ist bei Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt. An der Stelle von SC wäre es halt klug nicht damit zu rechnen das dieser Gedulsfaden ewig währt... ;)

  8. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: Hotohori 02.12.20 - 20:41

    theFiend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hotohori schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Aber mal ehrlich, es ist das erste Projekt seiner Art, da zu erwarten
    > das
    > > alles glatt läuft und nicht holprig, ist doch auch etwas unrealistisch.
    > :D
    >
    > Das mag schon sein, aber ich glaub häufig wird vergessen das nur ein
    > geringer Teil der Interessenten an dem Spiel sich auch während der
    > Entwicklung aktiv informiert. Und da fällt halt schon auf, das erst leicht
    > unrealistische Hoffnungen geschürt wurden, was den Release von SQ42 angeht,
    > und man dann halt von Zeit zu Zeit liest, das "jetzt in Stufe 4 die
    > Klospülung funktioniert wie vorgesehen". Man denkt dann... woah krass, ist
    > ja toll das ich jetzt realistisch kacken kann, aber wie schauts eigentlich
    > aus, gibts schon epische Weltraumschlachten?
    >
    > Und wenn man dann feststellt das dem nicht so ist, könnte sich der Eindruck
    > aufdrängen das man sich da zu sehr in Details verliert.
    >
    > Das Spiel finanziert sich halt eben auch darüber das man viele Hoffnungen
    > und Erwartungen schürt, und die Geduld auf eine Erfüllung dieser ist bei
    > Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt. An der Stelle von SC wäre es halt
    > klug nicht damit zu rechnen das dieser Gedulsfaden ewig währt... ;)

    Naja, Roberts kann aber auch nichts dafür, dass sich viele nur halb und von Zeit zu Zeit informieren und dann falsche Eindrücke kriegen. Da sind dann schon die Leute selbst schuld, wenn sie sich nicht richtig informieren.

    Ich meine ich selbst informiere mich auch kaum noch richtig und ignoriere die Entwicklung oft viele Monate lang und trotzdem scheine ich noch besser informiert zu sein als manch Anderer. Das kommt mir dann schon merkwürdig vor.

    Geduld ist halt auch eine Tugend, die immer seltener wird. ;)

  9. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: theFiend 02.12.20 - 20:53

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, Roberts kann aber auch nichts dafür, dass sich viele nur halb und von
    > Zeit zu Zeit informieren und dann falsche Eindrücke kriegen. Da sind dann
    > schon die Leute selbst schuld, wenn sie sich nicht richtig informieren.

    Ich glaub die Meinungen wären eventuell anders, wenn die Meldungen eher wären: "Meilenstein xyz geschafft, alle gekauften schiffe können jetzt geflogen werden" im nächsten wird halt vermeldet das man was anderes geschafft hat, und dann verzeiht man es auch wenn hier und da mal gemeldet wird das etwas länger dauert, weil komplizierter, oder man auch mal nen falschen Weg eingechlagen hat.

    Aber selbst wenn man den Newsletter liest, drängt sich häufig eher der Verdacht auf das man sich mit vielen Details beschäftigt, die sicher nett sind, und für ne super realistische Spielwelt sehr geil, aber bei den Kernelementen nicht so viel weiterkommt.

    Und, wie im Artikel eben richtig angesprochen, fehlt ein Finanzierungsmodell über den ewigen Schiffskauf hinaus....


    >
    > Ich meine ich selbst informiere mich auch kaum noch richtig und ignoriere
    > die Entwicklung oft viele Monate lang und trotzdem scheine ich noch besser
    > informiert zu sein als manch Anderer. Das kommt mir dann schon merkwürdig
    > vor.
    >
    > Geduld ist halt auch eine Tugend, die immer seltener wird. ;)

  10. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: korona 02.12.20 - 23:03

    2015 sollte die solo Kampagne heraus kommen, angeblich waren schon alle Szenen mit den Schauspielern abgedreht
    Letztes Jahr wurde ein Battlefield für SC vorgestellt, das auch noch nicht heraus gekommen ist.
    Dazwischen Millionen von Schiffen.

    Ach bringt das von vielen heiß erwartete Object Container Streaming eigentlich was? Das sollte doch der Heilsbringer sein.

    Ich kann schon verstehen wenn man sich da verarscht vorkommt. Was hindert Roberts daran schon Mal Quests zu machen oder das Universum mit leben zu füllen, das machen ja nicht die Grafik Designer wie hier immer so schön geschrieben wird. Aber Hauptsache Objekte können realistisch korrekt im Wasser schwimmen.

    Ja das ist schon großes Kino, auch wenn ich das Spiel nie spielen werde (sieht viel zu langwierig aus und gleichzeitig kein richtiges mmo, wenn ich es richtig verstanden habe)

  11. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: gadthrawn 03.12.20 - 07:37

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Daikatana war besser


    Hm.. Hab noch ne Box mit daikatana... Das war mit ein paar Bugs durchspielbar

  12. Re: Das beste Popkorn der Spielegeschichte

    Autor: Hotohori 05.12.20 - 03:26

    korona schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 2015 sollte die solo Kampagne heraus kommen, angeblich waren schon alle
    > Szenen mit den Schauspielern abgedreht
    > Letztes Jahr wurde ein Battlefield für SC vorgestellt, das auch noch nicht
    > heraus gekommen ist.
    > Dazwischen Millionen von Schiffen.
    >
    > Ach bringt das von vielen heiß erwartete Object Container Streaming
    > eigentlich was? Das sollte doch der Heilsbringer sein.

    Ja, brachte es, damit lief das Spiel deutlich flüssiger und war bei vielen nicht mehr nur eine Diashow.

    > Ich kann schon verstehen wenn man sich da verarscht vorkommt. Was hindert
    > Roberts daran schon Mal Quests zu machen oder das Universum mit leben zu
    > füllen, das machen ja nicht die Grafik Designer wie hier immer so schön
    > geschrieben wird. Aber Hauptsache Objekte können realistisch korrekt im
    > Wasser schwimmen.

    Nicht fertige Features hindern ihn daran. Zeit in etwas zu investieren, was am Ende ganz sicher "für den Arsch" war, weil man alles noch mal überarbeiten muss, kostet sowohl Zeit und verschiebt den Release noch weiter nach hinten. Und das alles nur weil die Spieler nicht verstehen können was eine Pre Alpha ist. Die ist zum Testen da, nicht zum richtig spielen. Und für Tests sind einzelne Quests vorhanden, die alles nötige was man testen muss beinhalten.

    > Ja das ist schon großes Kino, auch wenn ich das Spiel nie spielen werde
    > (sieht viel zu langwierig aus und gleichzeitig kein richtiges mmo, wenn ich
    > es richtig verstanden habe)

    Es ist sogar ein wirklich richtiges MMO, eben weil es ein Sandbox MMO ist und kein Themen Park ala WoW, das ist kein richtiges MMO, das ist nur ein Singleplayer Spiel auf Online Spiel getrimmt mit optionalem Multiplayer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  2. willy.tel GmbH, Hamburg
  3. GELSENWASSER AG, Gelsenkirchen
  4. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,99€
  2. (u. a. Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition für 6,99€, The Daedalic Armageddon...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme