1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Remote Weihnachtsfeiern: Abmurksen…

Mag in der Golem-Redaktion funktionieren...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mag in der Golem-Redaktion funktionieren...

    Autor: Vincent-VEC 07.12.20 - 09:40

    Das mag in der Golem-Redaktion funktionieren, aber meine Erfahrung mit Kollegen in verschiedenen Firmen zeigt mir, dass es 5 Leute draufhaben während die restlichen 25 nur Fragezeichen im Gesicht haben.
    "Was muss ich drücken?"
    "Wie geht das?"
    "Was ist ein Shooter?"
    "Das Headset runiniert meine Frisur!"
    "Mir ist das zu kompliziert, ich mach ´ne Pulle Glühwein auf..."
    Ich stelle mir gerade vor, wie die Kollegen in PUBG alle zum ersten Mal aus dem Flugzeug fallen und völlig in Panik geraten...

    Sowas kann man mal versuchen, wenn vorher halle das Spiel kennen lernen können und nicht als totale Neulinge zu einem festen Termin durchstarten sollen. Eine Spielmechanik muss erstmal erlernt/durchschaut werden. Dann hat noch jeder Dritte ein Problem am PC, weshalb er das Spiel nicht starten oder nicht auf den (richtigen) Server verbinden kann...

    Für normale Büro-Hansels, die schon nicht verstehen, warum die Kinder auf dem Handy Candy Crush spielen, ist das wohl eher nicht der richtige Ersatz für eine Weihnachtsfeier.

    Vielleicht sollte man als Ersatz Restaurantgutscheine aus der Umgebung kaufen und an die Mitarbeiter verschenken - dann hätten die Gastronomen bei Wiedereröffnung wenigstens auch noch was davon.

  2. Re: Mag in der Golem-Redaktion funktionieren...

    Autor: px 07.12.20 - 09:56

    Jo, das ist wohl eher eine Option in reinen IT-Bude, weniger im klassischen Mittelstand, wo sowas wie Home-Office schon eine kleine oder eher große Revolution darstellt :D

  3. Re: Mag in der Golem-Redaktion funktionieren...

    Autor: Beardsmear 07.12.20 - 11:07

    Für den ganz sanften Einstieg eignet sich auch ein Mariokart-Turnier am Firmenbeamer.
    Schön 4er Teams bilden und dann daraus 2 vs 2 im KO-Prinzip fahren lassen.
    Die Steuerung der Mariokart-Spiele ist seit über 25 Jahren ziemlich gleich, es ist zuschauertauglich und zwischen den Rennen kann der nächste Glühwein gezapft werden.

    Vincent-VEC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das mag in der Golem-Redaktion funktionieren, aber meine Erfahrung mit
    > Kollegen in verschiedenen Firmen zeigt mir, dass es 5 Leute draufhaben
    > während die restlichen 25 nur Fragezeichen im Gesicht haben.
    > "Was muss ich drücken?"
    > "Wie geht das?"
    > "Was ist ein Shooter?"
    > "Das Headset runiniert meine Frisur!"
    > "Mir ist das zu kompliziert, ich mach ´ne Pulle Glühwein auf..."
    > Ich stelle mir gerade vor, wie die Kollegen in PUBG alle zum ersten Mal aus
    > dem Flugzeug fallen und völlig in Panik geraten...
    >
    > Sowas kann man mal versuchen, wenn vorher halle das Spiel kennen lernen
    > können und nicht als totale Neulinge zu einem festen Termin durchstarten
    > sollen. Eine Spielmechanik muss erstmal erlernt/durchschaut werden. Dann
    > hat noch jeder Dritte ein Problem am PC, weshalb er das Spiel nicht starten
    > oder nicht auf den (richtigen) Server verbinden kann...
    >
    > Für normale Büro-Hansels, die schon nicht verstehen, warum die Kinder auf
    > dem Handy Candy Crush spielen, ist das wohl eher nicht der richtige Ersatz
    > für eine Weihnachtsfeier.
    >
    > Vielleicht sollte man als Ersatz Restaurantgutscheine aus der Umgebung
    > kaufen und an die Mitarbeiter verschenken - dann hätten die Gastronomen bei
    > Wiedereröffnung wenigstens auch noch was davon.

  4. Re: Mag in der Golem-Redaktion funktionieren...

    Autor: yumiko 07.12.20 - 11:33

    Beardsmear schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für den ganz sanften Einstieg eignet sich auch ein Mariokart-Turnier am
    > Firmenbeamer.
    > Schön 4er Teams bilden und dann daraus 2 vs 2 im KO-Prinzip fahren lassen.
    > Die Steuerung der Mariokart-Spiele ist seit über 25 Jahren ziemlich gleich,
    > es ist zuschauertauglich und zwischen den Rennen kann der nächste Glühwein
    > gezapft werden.

    So Spielabende hatten wir früher auch.
    Aber es ging doch gerade um Corona - da sollen die Leute ja NICHT zusammenkommen ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Support 1st/2nd Level (m/w/d)
    easyCOSMETIC Recruiting Ltd, Großbeeren
  2. IT Systemadministrator - Kommunikationssysteme (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck
  3. IT Experte Qualität, Controlling und Projektportfoliomanagement (m|w|d)
    MTU Aero Engines AG, München
  4. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.595€ Bestpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Red Dead Redemption 2 (PC Version) für 32,99€, Going Medieval für 12,99€)
  3. 99,99€
  4. 59,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Kryptominer in Anti-Virensoftware: Norton 360 jetzt noch sinnloser
    Kryptominer in Anti-Virensoftware
    Norton 360 jetzt noch sinnloser

    Als wäre Antiviren-Software wie Norton 360 nicht schon sinnlos genug, preist diese nun auch Kryptomining an. Sicherheit bringt das nicht.
    Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

    1. Kryptowährungen 69 Millionen US-Dollar für NFT eines digitalen Kunstwerks
    2. Kryptokunst Schlechte Idee, NFT

    Förderung von E-Autos und Hybriden: Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?
    Förderung von E-Autos und Hybriden
    Wie viel Geld bekomme ich für den Kauf eines Elektroautos?

    Ein E-Auto ist in der Anschaffung teurer als ein konventionelles. Käufer können aber Zuschüsse bekommen. Wir beantworten zehn wichtige Fragen dazu.
    Von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Rennserie E1 zeigt elektrisches Schnellboot
    2. Elektromobilität Green-Vision gibt Akkus aus Elektroautos neuen Zweck
    3. Elektromobilität Italien testet induktive Ladetechnik unterm Straßenbelag