1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Irland: Telefonhäuschen werden…

Laden möglich mit bis zu 60 Volt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Laden möglich mit bis zu 60 Volt

    Autor: narsah 09.12.20 - 07:26

    Hihi, dann kann man sogar die alten Telefonkabel weiterverwenden.

  2. Re: Laden möglich mit bis zu 60 Volt

    Autor: u21 09.12.20 - 12:20

    Spannung ist sekundär relevant.
    Aber die maximal 0,5 Ampere könnten sich als Flaschenhals erweisen...

    Jetzt mal im Ernst:
    Im ersten Augenblick denkt man ja, dass die Ladesäulen anstelle der Telefonzellen angeschlossen werden. Aber faktisch nutzt man nur die frei werdende Stellfläche.

    Alles andere (STROMleitungen) muss wohl wegen der komplett anderen Anforderungen neu gemacht werden.
    Gut, vielleicht spart man Arbeit, wenn die Kabelschächte bereits entsprechend dimensioniert angelegt wurden und man niy aufstemmen muss.

  3. Re: Laden möglich mit bis zu 60 Volt

    Autor: chefin 09.12.20 - 16:05

    Naja, neben Stromleitungen liegen da auch Datenkabel aka Kupferadern die man für DSL nutzen kann.Aber auch die Stromleitungen sind bei den Häuschen nicht unterdimensioniert. Meistens liegen da 4qmm Erdkabel. Einmal weil die deutlich stabiler sind als 1,5qmm und zum anderen weil viele Dinge zusammen an diesem Leitungsstrang hängen. Beispielsweise könnten da einige Strassenlampen dran hängen, die inzwischen auf LED umgestellt sind, sowie urspünglich mal für 5 Zellen in dem Viertel vorgesehen sein.

    Solche Sachen werden nicht per Stromzähler wie beim Privathaushalt verbucht, sondern als Pauschalbetrag und die Nutzer klemmen dann einfach ohne Zähler direkt am Verteiler dran. Und dort kann dann auch mal eine 35A Sicherung verbaut sein.

    Deswegen sind ja auch die Vorschläge bzgl Ladesteckdosen an Lichtmasten im Umlauf. Weil auch hier ein sehr groß dimensioniertes Kabel liegt. Das könnte also alles durchaus ohne größere Umbauten von statten gehen.

  4. Re: Laden möglich mit bis zu 60 Volt

    Autor: u21 09.12.20 - 17:07

    chefin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... auch die Stromleitungen sind bei den Häuschen
    > nicht unterdimensioniert. Meistens liegen da 4qmm Erdkabel. ....weil viele Dinge zusammen
    > an diesem Leitungsstrang hängen. Beispielsweise könnten da einige Strassenlampen dran
    > hängen, ...
    >
    > ... dort kann dann auch mal eine 35A Sicherung verbaut sein.
    >
    > Deswegen sind ja auch die Vorschläge bzgl Ladesteckdosen an Lichtmasten im
    > Umlauf. Weil auch hier ein sehr groß dimensioniertes Kabel liegt. Das
    > könnte also alles durchaus ohne größere Umbauten von statten gehen.

    Nunja, wenn ein Strang mit 35A abgesichert ist und mehrere Verbraucher daran hängen, bleibt pro Anschluß nicht besonders viel Leistung übrig...

    Im englischsprachigen Text des Anbieters ist von Schnellladung die Rede:
    "EasyGo and eir will be utilizing Tritium’s world-first, next-generation simultaneous DC Rapid Chargers, adding up to 100km range in less than 20 minutes."
    [https://easygo.ie/news/eir-and-easygo-to-replace-up-to-180-telephone-kiosks-with-electric-vehicle-charge-points/]

    Unterstellt man Minimum 10Kwh/100 Km, müssten also rd 30KWh angeboten werden.
    Da komme ich aber mit 35A nicht hin...
    (Oder liegen da mehr als 230V an?)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT CustomerCare First Level Agent *
    DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. ERP System Administrator (abas) (m/w/d)
    RAYLASE GmbH, Weßling/Oberpfaffenhofen
  3. Agile Software Entwickler (m/w/d) Java
    binaris-informatik, Langenfeld
  4. Softwareentwickler (m/w/d)
    M-IT Lösungen GmbH, Martinsried bei München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 7 Tage Premium-Spielzeit, 250.000 Kreditpunkte, Tarnung Tarnfest 2018, Premium-Panzer + drei...
  2. (u. a. Die Truman Show für 8,76€, King Kong Extended Edition für 8,29€, Fast and Furious 7...
  3. PC, PS4, PS5, Xbox, Switch
  4. (u. a. Acer Chromebook 14 Zoll FHD Touch-Display 4GB 64GB eMMC für 219€, Lenovo IdeaPad Flex 5i...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW iX: Außen pfui, innen hui
Probefahrt mit BMW iX
Außen pfui, innen hui

Am Design des BMW iX scheiden sich die Geister. Technisch kann das vollelektrische SUV aber in fast jeder Hinsicht mithalten.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  2. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"
  3. Brandenburg Firma will Anlage für batteriefähiges Lithiumhydroxid bauen

Indiegames: Reise in prächtige Pixelwelten
Indiegames
Reise in prächtige Pixelwelten

In Spielen wie Eastward und Final Fantasy sieht Pixel-Art klasse aus, dazu kommt tolles Gameplay. Golem.de stellt die besten Neuheiten vor.
Von Rainer Sigl

  1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
  2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
  3. Egret II Mini Taito präsentiert Mini-Arcade-Automat mit drehbarem Display

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller