Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Petition fordert Verbot von…

Vertriebsfirma: Wahlcomputer nie sicher - vor laufender Kamera geknackt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Vertriebsfirma: Wahlcomputer nie sicher - vor laufender Kamera geknackt

    Autor: gerd76 21.10.06 - 14:44

    Wahlcomputer vor laufender Kamera geknackt

    Die niederländische Kampagne "Wir vertrauen Wahlcomputern nicht" hat nach einem Fernsehbericht vor laufender Kamera einen Wahlcomputer geknackt.
    Weiter unter http://www.ngo-online.de/ganze_nachricht.php?Nr=14470

    ----
    Prozente nach Belieben

    Sind deutsche Wahlmaschinen wirklich sicher? Niederländische Hacker haben das System geknackt. Und glauben, dass nicht nur sie dazu in der Lage sind.
    Weiter unter http://www.zeit.de/online/2006/41/wahlmaschinen

    ------
    Vertriebsfirma: Wahlcomputer nie sicher

    Für den deutschen Vertriebspartner HSG Wahlsysteme schreibt Geschäftsführer Herbert Schulze Geiping in einer Pressemitteilung: "Es wird nie ein Wahlgerät geben, das für sich allein manipulationssicher ist." Der Frankfurter Rundschau sagte er: "Verschlüsselungen, die heute als sicher gelten, sind in zwei Jahren wieder geknackt."
    http://www.fr-aktuell.de/in_und_ausland/multimedia/aktuell/?em_cnt=993212

    Petition gegen Wahlmaschinen

    Beim Petitionsausschuß des Bundestags ist eine Öffentliche Petitionen gegen Wahlmaschinen eingereicht worden, die mit gezeichnet werden kann:
    http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=294

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cosmo Consult AG, Bremen
  2. meravis Wohnungsbau- und Immobilien GmbH, Hannover
  3. SYCOR GmbH, Göttingen
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (bei otto.de)
  2. 54,99€
  3. GRATIS
  4. 159,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
Gesetzesinitiative des Bundesrates
Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
Von Moritz Tremmel

  1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
  2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
  3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
Überwachung
Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
Von Harald Büring

  1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
  2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
  3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android, Debian, Sailfish OS Gemini PDA bekommt Dreifach-Boot-Option

  1. DDR4-Speicher: Samsung hat dritte 10-nm-Generation entwickelt
    DDR4-Speicher
    Samsung hat dritte 10-nm-Generation entwickelt

    Mit DRAM im 1Z-Verfahren will Samsung seine DDR4-Speicherproduktion noch weiter steigern, denn die Chips sollen auf dem kleinsten 10-nm-Class-Fertigungsprozess am Markt basieren. Die Südkoreaner verzichten dabei auf extrem ultraviolette Strahlung (EUV.)

  2. Android 9: Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    Android 9
    Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T

    Nachdem Oneplus die aktuelle Android-Version 9 alias Pie bereits auf das Oneplus 5, 5T und 6 gebracht hat, wendet sich der Hersteller seinen älteren Modellen zu: Für das Oneplus 3 und 3T ist eine geschlossene Betaversion angekündigt worden, für die sich Nutzer bewerben können.

  3. Matisse: Erste Hauptplatinen unterstützen AMDs Ryzen 3000
    Matisse
    Erste Hauptplatinen unterstützen AMDs Ryzen 3000

    Diverse Hersteller haben damit begonnen, für ihre Mainboards neue Firmware bereitzustellen, die mit AMDs kommenden Matisse-CPUs alias Ryzen 3000 umgehen kann. Offiziell sollen die Prozessoren zur Jahresmitte 2019 veröffentlicht werden.


  1. 11:32

  2. 10:26

  3. 09:35

  4. 09:18

  5. 09:15

  6. 08:43

  7. 07:49

  8. 07:29