1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz: Wie ich die…

Wie kam App XY an die Daten?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Wie kam App XY an die Daten?

    Autor: beta 16.12.20 - 09:17

    Ich verstehe den Artikel nicht. Schuld sind also kostenlose Apps mit nebulösen AGB? Wie kommen diese Apps an den Standort? Per Bluetooth? Oder hat der User den GPS Zugriff erlaubt? Selbst beim Navi, wie kommt das Navi an die Standortdaten im Hintergrund?

    Ich persönlich glaube den AGB kein Wort und vertraue nicht auf die App Hersteller sondern versuche die Daten gar nicht erst zu erfassen. Ein Wetterapp würde beispielsweise niemals einen Standortzugriff erhalten. Meine Heimatstadt kann ich auch händisch eingeben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.12.20 09:20 durch beta.

  2. Re: Wie kam App XY an die Daten?

    Autor: x2k 16.12.20 - 10:56

    Die apps laufen teilweise im hintergrund und rufen dann im 5 bis 10 min Takt den standort ab.
    Bei neueren Android versionen kann man aber einstellen das apps nur auf bestimte funktionen zugreifen können wenn die app auch benutzt wird.
    Die app selber ermittelt den Standort dabei aber nicht selbst sondern fragt den nur das OS ab. Android verwurstet neben gps glonas baidu und Galileo zusätzlich noch Wlan SSIDs und Signalstärke zu einem sehr genauen standort.

    Ich dachte aber das der Artikel eher etwas technischer ist und ggf auch mal geklärt wird welche apps da was weiterleiten.

  3. Re: Wie kam App XY an die Daten?

    Autor: beta 16.12.20 - 18:02

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die apps laufen teilweise im hintergrund und rufen dann im 5 bis 10 min
    > Takt den standort ab.
    Wie soll das gehen? Den Apps gebe ich bestimmt nicht GPS Zugriff. Vielleicht "Beim verwenden der App" wenn es sich um ein Navi handelt.

    > Bei neueren Android versionen kann man aber einstellen das apps nur auf
    > bestimte funktionen zugreifen können wenn die app auch benutzt wird.
    > Die app selber ermittelt den Standort dabei aber nicht selbst sondern fragt
    > den nur das OS ab. Android verwurstet neben gps glonas baidu und Galileo
    > zusätzlich noch Wlan SSIDs und Signalstärke zu einem sehr genauen
    > standort.

    Sehr schwach vom OS, wenn es jedem App den Zugriff darauf erlaubt.

    >
    > Ich dachte aber das der Artikel eher etwas technischer ist und ggf auch mal
    > geklärt wird welche apps da was weiterleiten.

    Finde ich auch. Entweder ist der Autor ein ungeschickter iOS User oder er hat bei Android nicht die Möglichkeit die Sammelwut zu unterdrücken. Dann fehlt mir aber eine Anklage im Text.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Project and Support Manager (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Software Developer für Anwendungen und Schnittstellen (m/w / divers)
    Continental AG, Villingen
  3. SAP Basis Administrator (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe, Remote
  4. IT & Technik
    Bezirkskliniken Schwaben, alle Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de