1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Gericht: Palms Handschrifterkennung verletzt Xerox-Patent

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gericht: Palms Handschrifterkennung verletzt Xerox-Patent

    Autor: Golem.de 21.12.01 - 13:57

    Palms Handschrifterkennung Graffiti, die in jedem PalmOS-PDA Ihren Dienst verrichtet, verletzt offenbar das "Unistrokes"-Patent von Xerox. Richter Michael Telesca vom "U.S. District Court for the Western District of New York" gab Xerox im Rahmen einer entsprechenden Patentklage gegen Palm und 3Com in erster Instanz recht.

    https://www.golem.de/0112/17541.html

  2. Re: Gericht: Palms Handschrifterkennung verletzt Xerox-Patent

    Autor: Stefan Deyerler 21.12.01 - 15:00

    Moin.

    Da es sich erst um die Eingangsinstanz handelt, bleibt abzuwarten, zu welchem Ergebnis die nächste Instanz kommt. Palm wird sich wohl gegen dieses Urteil wehren. Viel Erfolg !!!

    Ausführliche Informationen gibt es auch unter:
    - http://www.nytimes.com/aponline/technology/AP-Xerox-Palm-Lawsuit.html

    MfG

    Stefan
    --
    http://www.palm-seiten.de

  3. Re: Gericht: Palms Handschrifterkennung verletzt Xerox-Patent

    Autor: Adrian Immler 22.12.01 - 19:57

    so ein schwachsinn ...

    wie kann man sowas nur patentieren wollen und dann auch noch nen rechsstreit darauf machen ?

    die striche die man auf dem palm zieht kann ich doch auch so auf papier malen ... wer hat eigentlich das alphabet das wir alle benutzen patentiert ? muessen wir dafuer dass wir das benutzen jetzt auch lizenzgebuehren womoeglich an den staat zahlen oder was ?

    ich gehe mal davon aus das palm den sourcecode oder die algorythmen selber geschrieben hat um grafiti zu erkennen und nicht von xerox geklaut/kopiert hat.

  4. Re: Gericht: Palms Handschrifterkennung verletzt Xerox-Patent

    Autor: notorischer-linux-nutzer 23.12.01 - 06:30

    Tja, wenn dieses Unistroke-Patent so ein "Kracher" ist, warum hat Xerox dann nichts eigenes
    auf den Weg gebracht?

    Das zeigt wieder mal warum Patente (wie auch One-Click um in einem Internetshop zu bestellen)
    so ein Quatsch sind!

    Meines Wissens stammt doch auch die Bedienung eines Computers mittels Mouse und Icons
    von Xerox, da könnten die doch mal ordentlich kassieren gehen!

    Gruss

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin
  2. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,49€
  2. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme