1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Hardware
  4. Mobile Endgeräte

Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: Golem.de 04.09.02 - 13:49

    Sony hat seine VAIO-Notebooks überarbeitet, ab September sollen die ersten neuen Geräte erhältlich sein. Neben vier Mobile-Athlon-XP-Notebooks der neuen, als Desktopersatz gedachten FX800-Serie bringt Sony mit den Geräten VAIO PCG-R600HMP und PCG-R600HMK zwei neue ultra-portable Leichtgewichte und vier neue Pentium-4-Notebooks, davon eines mit DVD-Brenner, auf den Markt.

    https://www.golem.de/0209/21514.html

  2. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: asas 04.09.02 - 14:38

    Warum baut Sony nicht mal eine vernünftige Grafikkarte in die Vaio Serie?

  3. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: 883,5 04.09.02 - 15:50

    ??? Du hast keinen Sony vor Dir stehen, oder?

    Sonst würdest Du nicht solch ein Schmarren schreiben!

  4. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: Schwanzus Ziemlichlongus 04.09.02 - 15:56

    Ich hab noch nen PCG-SR1k und die ist unter XP grottenschlecht. Achja, Sony hat den *beschissensten* Support von allen. Ich glaube, selbst bei ProMarkt wird man noch besser bedient. Null Support über das Internet, dafür aber mit "Sony Vaio Europe" rumärgern.

    Fazit: Klasse Geräte - aber gnade Dir Gott, wenn was dran ist...

  5. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: Roman 04.09.02 - 17:14

    www.vaio-link.com

    http://www.vaio-link.com/UK/KB/contacts.html


    Einen besseren Support als bei SONY VAIO hab ich noch nicht gefunden!

  6. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: CK (Golem.de) 04.09.02 - 21:20

    asas schrieb:
    > Warum baut Sony nicht mal eine vernünftige
    > Grafikkarte in die Vaio Serie?

    Einige haben immerhin eine Mobility Radeon 7500, das ist nicht schlecht. Dennoch ist es schade, dass noch keine Mobility Radeon 9000 dabei ist, allerdings ist der Chip auch noch recht neu.

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  7. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: ijake 05.09.02 - 00:13

    ich habe ein vaio gr mit einer radeon mobility. die funktioniert prima auch mit den meisten 3d-spielen. wenn mal eins der neueren spiele nicht ausreichend schnell läuft, besinnt man sich schnell wieder darauf, dass das gerät ursprünglich auch nur zum arbeiten gedacht war..

    ijake

  8. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: Dirk 05.09.02 - 11:25

    Gibt es eigentlich eine Möglichkeit neuere Treiber für die Radeon-Mobilitys zu bekommen ? Laut ATI sollten NUR die mitgelieferten Treiber verwendet werden.

    Aber Sony entwickelt wohl keine neueren Treiber. Wenn ich da an NVIdia denke ... die Treiber hohlen aus den Karten echt das letzte raus.

    Ich bin sonst sehr zufrieden mit dem Sony PCR-GR215SP - aber scheiss Support. Das stimmt.
    GRuß

  9. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: DEADMAN 05.09.02 - 13:00

    Warum kaufst du dir nicht nen normalen Rechner zum Zocken??
    Notebooks sind ja schließlich zum arbeiten und nicht zum Spielen gedacht!

  10. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: Palakon 05.09.02 - 15:18

    Haben die dann auch einen neues Design (FX801)??? So toll sehen die ja z. Z. nicht aus.

    Palakon

  11. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: janin 27.09.02 - 21:09

    Gibt es die neue Serie (die Sept´02- Ankündigung) mit Pent 4 (insbesondere das eine Nb mit DVD- Brenner) auch in silber?

  12. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: strauss 10.10.02 - 17:18

    nein, nur in pink

  13. Re: Sonys Herbst-Kollektion der VAIO-Notebooks ist da

    Autor: Andreas 24.10.02 - 08:37

    Das stimmt nicht. Es gibt sowohl bei Desktopsystemen, als auch bei mobilen Rechnern und Notebooks eben verschiedene Zielgruppen. Zum reinen "Arbeiten" (und das ist für die meisten Office) benötigen 90% der Anwender auch keine Pentium-4-M-2.x GHz CPU. Als Programmierer (eben der weitaus kleinere Teil der Anwender) wünscht man sich schon mehr Performance.

    Und: Es ist einfach so, dass der Trend dahin geht, dass die Notebooks leistungsmäßig immer näher an die Desktop-Rechner herankommen. Die Multimedia-High-End-Maschine von morgen ist sicher auch ein tragbares Gerät.

    Es gibt sogar speziell für LAN-Parties ausgerichtete Gamer- bzw. Desktop-Replacement-Notebooks.

    Das Alienware zum Beispiel hat einen Desktop-Prozessor:
    http://www.alienware.com/main/system_pages/area51-m.asp

    Man sieht an der Konfiguration, dass es einfach nicht als Arbeitsmittel für Unterwegs gedacht ist. (Weiss jemand etwas über dessen "echte" Akkulaufzeit?)

    "LAN Party Ready

    Let's face it. The most common reason for missing a LAN party is not because you truly believe the competition will simply be no match for your superior skills. The real reason is that the amount of effort involved in transporting your entire system, outweighs the excitement of the event itself. With the Area-51m, your worries, not to mention back pain, are a thing of the past. Grab your M-TransPak, slip in your Area-51m, and you're off! Setting up is as simple as powering up your Area-51m, and in seconds you are in your favorite deathmatch."

    Gruß,
    Andreas

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. karriere tutor GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Chemnitz
  4. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme